Global Design Project Challenge #072

Mein Beitrag für die dieswöchige Global Design Project Challenge. Die Aufgabe war „Case the Designer“ – huh, das hab ich noch nie gemacht. Aber irgendwie hatte ich Lust drauf.

Und bei dem schönen Spitzenband, das Krista Frattin benutzt hat, fiel mir gleich das Sale-a-Bration-Stempelset „Delicate Details“ von Stampin up ein. Und so kam eins zum anderen und das Ergebnis seht Ihr hier:

stampin-up-landshut-global-design-challenge-1

Die Abständen zwischen den „Wellen-Punkte-Bändern“ sind mir nicht ganz perfekt geglückt. Aber ich finde, es fällt nicht so auf, wenn man nicht direkt darauf hingewiesen wird 😉

stampin-up-landshut-global-design-challenge-2

Statt Blümchen gibt’s bei mir eine Libelle, die sich neben dem Spruch niedergelassen hat.

stampin-up-landshut-global-design-challenge-3

Na, was sagt Ihr? Mir gefällt sie echt gut und das Spitzen-Stempel-Set muss ich unbedingt noch öfter nutzen. So ein Schätzchen!

stampin-up-landshut-global-design-challenge-4

Ich hoffe, Euch gefällt sie auch!
Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge Nr. 266 – Geburtstagsblumen in Aquarell

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Ich geb’s zu, ich hab mich mal wieder schwergetan. Gedanklich bin ich wohl schon zu sehr im Herbst-Winter-Katalog und mir fiel dazu partout nichts weihnachtliches oder herbstliches oder halloweeniges (gibts das Wort?) dazu ein.
Aber was anderes wollte ich schon lange mal ausprobieren: Embossen und dann mit dem Aqua Painter colorieren. Ja, das passt doch hier ziemlich gut. Der hübsche Stempel aus dem Stampin Up Stempelset Geburtstagsblumen war quasi prädistiniert dazu. Und – Überraschung – es hat quasi auf Anhieb geklappt!
stampin-up-landshut-geburtstagskarte-geburtstagsblumen-aquarell-5
Hier mal aus der Nähe: Ich hab den Stempel mit Versamark auf Schimmerweiß gestempelt und in weiß embosst. Anschließend hab ich mit Stempelkissen bzw. bei Zartrosa mit Nachfülltinte und dem Aquapainter das Motiv coloriert.
stampin-up-landshut-geburtstagskarte-geburtstagsblumen-aquarell-3
stampin-up-landshut-geburtstagskarte-geburtstagsblumen-aquarell-4
Mit kleinen Perlen hab ich die Karte noch ein wenig veredelt.
stampin-up-landshut-geburtstagskarte-geburtstagsblumen-aquarell-1
Der Schriftzug stammt aus dem Stampin‘ Up! GastgeberInnenset „Grüße rund ums Jahr“. Es gibt zwar die passenden Framelits, die gehören aber noch nicht zu meinen Schätzen, so durfte die Papierschere mal wieder ran 😉
stampin-up-landshut-geburtstagskarte-geburtstagsblumen-aquarell-2
Liebe Grüße
Kirstin
Geburtstagsblumen Clear-Mount Stamp Set (German)  Aqua Painters   Grüße rund ums Jahr Photopolymer Stamp Set (German)   Pearl Basic Jewels  Shimmery White A4 Cardstock

Geschenkset in zarten Farben

Heute zeig ich Euch ein Geschenkset in Mädchenfarben: Zarte Pflaume  und Zartrosa:

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 1

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 2

Auf dem Foto sieht man es nicht so gut, aber die wunderschöne Blume aus dem Stampin up Stempelset „Geburtstagsblumen“ hab  ich mit dem Wink of Stella Stift beglitzert.

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 3

Die Thinlits Leckereintüte ist ideal für flache Geschenke. Diesmal war mir die Tüte etwas zu klein, da hab ich mich beholfen mit einer kleinen Zusatzlasche oben.

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 4

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 6

Hier sieht man nochmal den Sinn der Lasche. Man kann sie herausziehen…

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 5

…und sieht dann das Geschenk. Ist der Anhänger nicht toll? Hab ich bei Fräulein Moni gesehen und gleich gekauft. Zweimal, denn einen brauchte ich ja selbst 😉

Stampin up Landshut - Set Geburtstagsblumen 7

Ich hoffe, Ihr seid gut in die Woche gestartet. Meine Arbeitswoche ist mit drei Tagen sehr kurz, dafür hab ich mir für Donnerstag – Urlaub – unsere Steuererklärung vorgenommen. Juchu… Ich werde berichten, ob die Vorsätze umgesetzt wurden. Wäre halt blöd, wenn ich mich wegen dem heißen Wetter so gar nicht konzentrieren kann… 😛

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin‘ Up! Workshop bei mir zuhause in Landshut

Und schon wieder Montag – willkommen auf meinem Blog! Heute gibts mal wieder einen Workshop-Bericht, der schon längst überfällig ist… Warum krieg ich das eigentlich nicht zeitnah auf die Reihe? Nun ja, wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, warum einige Sachen bei mir nicht so funktionieren wie bei manchen anderen. Ich bin einfach so. Manchmal halt ein wenig chaotisch. Und dann find ich die Fotos nicht. Und dann vergess ich es. Aber egal, irgendwann klappts dann doch. Voilà!
Das war das Programm:
Stampin up Landshut - Workshop Sale a bration 2016 Februar 1

Eine Double-Slider-Card, für die ich hier auch noch eine Anleitung zu schreiben hätte… Dumdidum… Ich merk schon, dass ich die immer verspreche. Ich hab auch beste Vorsätze… Ok, ich halte mich ran! 😀

Stampin up Landshut - Workshop Sale a bration 2016 Februar 3

Dann dieses kleine Schenkli, das Ihr schon kennt:

Stampin up Landshut - Workshop Sale a bration 2016 Februar 2

 Und dann noch eine Karte in Lagunenblau, Schwarz und Vanille Pur. Da gab es die meisten Abwandlungen, da einigen das schwarz dann doch zu hart war. Wie gut, dass ich auch Band in Lagunenblau hatte und so war das schnell ganz neu gestaltet.

Das Herzchen ist mit dem Wink of Stella Stift beglitzert – traumhaft schön!

Stampin up Landshut - Workshop Sale a bration 2016 Februar 5

So, alles vorbereitet für die Gäste.

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 1

 

Verpflegung muss auch sein, ist ja furchtbar anstregend, so ein Bastelabend.  (nee, eigentlich hab ich dann meistens Hunger und ich kann ja schlecht mal eben zum Kühlschrank laufen 😛 )

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 2

So, alle schon da und fleißig am schneiden, kleben, falten:

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 3

Meine Gäste haben fleißig gewerkelt und waren ganz erstaunt, dass diese Double-Slider-Card dann doch so einfach geht.  Und eine kompetente Workshop-Leitung – quasi meine Vertretung – gab es zwischendurch auch 😉

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 4

Die Ergebnisse sind grandios geworden, einfach traumhaft schön!

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 8

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 7

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 6

Stampin up Landshut - Workshop Stempelparty 5

Liebe Grüße

Kirstin

Botanical Blooms

Heute hab ich zwei Karten für Euch mit Botanical Blooms. Oh ich liebe sie! Mit so wenig Aufwand so schöne Ergebnisse – hach, ist das Leben schön! 😀
Soll ich Euch verraten, wann die Karten entstanden sind? Im Dezember! Und zwar bei der Team-Weihnachtsfeier bei Marion. Aber irgendwie hab ich sie Euch noch nicht gezeigt.

Liebe Grüße und genießt die Sonne!

 

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 244 mit Seastreet

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Obwohl das eigentlich schon meine Farben sind – ich liebe die Türkis-Töne – fand ich es doch gar nicht so einfach. Während die Mehrheit unseres Designteams der Meinung war, dass das Farngrün nicht so perfekt reinpasst, war mein „Fremdkörper“ in der Kombi Bermudablau. Ich hab ein wenig rumprobiert, ganz verschiedene Kartentypen ausprobiert, Kreise in allen Farben ausgestanzt und dann festgestellt, dass ich die Karte mit grün oder grau nicht so toll finde. Also die ursprünglich geplante Karte (die zeig ich Euch die nächste Woche mal). Und dann kam ich doch auf den ganz am Anfang überlegten Ansatz und so wurde es eine Unterwasser-Wasserfallkarte.
Stampin up Landshut - Seastreet 1
Stampin up Landshut - Seastreet 3
Stampin up Landshut - Seastreet 4
Stampin up Landshut - Seastreet 5
Stampin up Landshut - Seastreet 6
Stampin up Landshut - Seastreet 2
Das Set Seastreet wollte eh mal wieder rauskommen und hey, zu den Farben passt es doch echt perfekt.
Den Hintergrund hab ich nach der Technik von Steffi versucht. Hat nicht ganz so geklappt und ich hab mit dem Aquapainter noch ein wenig nachgeholfen. Ich stell mich ehrlich gesagt nicht immer ganz so schlau bei so Sachen an…
Liebe Grüße
Kirstin

Verwendetes Material von Stampin‘ Up:
Cardstock: Flüsterweiß, Bermudablau, Türkis, Farngrün
Stempelkissen: Bermudablau, Türkis, Farngrün
Stempel: Seastreet, Geburtstagsblumen, Wimpeleien
Stanzen: Anhängerstanze (retired)
BigShot: —
Sonstiges: Band Anthrazitgrau (retired), Kordel weiß,

Kann man mit Ballon Builders wirklich was schönes machen? Ja!

Am Ostermontag zeig ich Euch noch eine Osterkarte, die ich mit dem Stampin‘ Up! Stempelset „Balloon Builders“ gemacht habe. Meine Söhne nennen das Stempelset  übrigens immer „Würstl-Set“ und haben gefragt, ob ich Würstl stempeln will  😉 Aber nein, es wurde was anderes. Den süßen Hasen hab ich jetzt schon öfter im Netz gesehen und ich wollte ihn unbedingt mal nachbauen. Ist er nicht ganz zauberhaft?

Das Frohe Ostern stammt wieder aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“ von Stampin‘ Up!

Den Hasen hab ich in Schokobraun gestempelt. Aber irgendwie sieht mein Schokobraun komisch aus, eher wie grau. Ich hab schon überlegt, ob ich mal falsch nachgefüllt hab, aber ich hab das noch nie nachgefüllt. Eigenartig…

 

Den Hasen hab ich mit Dimensonals aufgeklebt, ebenso den Luftballon in Melonensorbet und den Spruch.

Ich hoffe, der Hase gibt Euch eine kleine Inspiration für das Balloon-Builders-Set. Ich finde es echt toll, obwohl es im Katalog doch mehr als seltsam aussieht. Wie Würstl halt 😉

Genießt den Feiertag heute!

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up! Oster-Workshop in Landshut

Bereits Ende Februar fand bei mir zuhause in Landshut ein Workshop zum Thema Ostern statt. Folgende Projekte haben wir dabei gebastelt:

Diese Karte ist mit der Thinlits Leckereien Tüte von Stampin up entstanden. Das wunderschöne Designerpapier Geburtstagsblumen passt perfekt mit seinen frühlingshaften Farben.

Die Ohren habe ich mit den Stanzen großes Oval und gewelltes Oval gemacht, das Schleifchen in Melonensorbet mit der Schleifenstanze.

Ich hatte noch überlegt, ein Häschengesicht aufzumalen, aber ich bin da nicht ganz so begabt. 😉

Das zweite Projekt war ein Osterkörbchen mit dem Easter Lamb und dem wunderschönen Designerpapier Wildblumenwiese aus der Sale-a-bration.

Bei der dritten Karte hat mich meine Kollegin Jessica aus Österreich inspiriert. Vor allem die Technik, das Küken zu colorieren fand ich toll.

Vom Workshop-Tisch vorm Eintreffen der Gäste hab ich irgendwie kein Foto, dafür von der Verpflegung 😉

Hier sind die Damen auch schon konzentriert bei der Arbeit:

Schaut mal, welche tollen Werke dabei entstanden sind:

 

 

 

 

 

Das war ein wirklich toller Workshop! Ich freu mich schon jetzt auf den nächsten!

Liebe Grüße
Kirstin