IN{K}SPIRE_me Challenge #306: Happy Birthday

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Was für Farben, nicht wahr? Genau meine Kragenweite. 😉 Und trotzdem tat ich mich etwas schwer. Recht schnell stand fest, dass ich den wunderschönen Blumenstempel aus dem Stampin up Stempelset „Kreativkiste“ verwenden möchte.
Der Spruchstempel stammt aus dem Set „Jahr voller Farben“, dass Ihr im neuen Stampin up Katalog findet.
Das Happy Birthday ist eine Big-Shot-Form, die echt super ist. Auch gar nicht so fitzelig, wie man meinen könnte.  Das kleine Herzchen gibt so einen letzten Schliff finde ich. Und nochmal in ganzer Pracht:
Liebe Grüße
Kirstin

Stampin up Inkspiration-Weeks: Eine Magic Card mit Kaffee, ole {mitsamt Anleitung und Verlosung}

Hallo Ihr Lieben zu meinem Beitrag zu den Inkspiration-Weeks zum neuen Stampin up Katalog 2017-2018. Zusammen mit Tina zeig ich Euch zu diesem heute eine kleine Inspiration.

Bei mir gibt es eine Magic Card, die ich so ähnlich auch für die Schauwände bei Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam gebastelt habe. Aus diesem Grund seht Ihr auch die Stanze „Runder Karteikartenreiter“ im Einsatz, die ich als eine der ganz, ganz wenigen bereits mein Eigen nennen darf. Denn leider ist diese tolle Stanze bis dato nicht bestellbar, was ich mehr als schade finde. Aber so mach ich Euch halt den Mund wässrig, dass Ihr Euch alle drauf stürzen könnt, wenn sie endlich verfügbar ist.

Wie Ihr seht, hab ich das Stempelset „Kaffee, olé!“ aus dem neuen Stampin up Katalog verwendet. Dieses Set hatte ich ebenfalls zur Gestaltung der Schauwände bekommen und ich finde es wirklich sehr toll. Gerade der Spruch ist einfach wunderbar. Das magische an einer Magic Card seht Ihr hier:

Diese Kartenform ist toll. Raffiniert und doch gar nicht schwierig zu machen. Damit Ihr Euch auch ran traut, hab ich für Euch eine kleine Anleitung dazu gemacht:

Anleitung Magic Card

Ihr braucht:

Cardstock Espresso 13,5 cm x DIN A 4 (also die Länge eines ganzen Bogens)

Cardstock Vanille 13 cm x 13 cm

Cardstock Savanne 12 cm x 13 cm

Cardstock Vanille 10,5 cm x 11,5 cm

Klarsichtfolie 10,5 cm x 11,5 cm

 

 

Und dann kann es auch schon losgehen. Den Cardstock in Espresso falten bei

13,5 cm – 13,9 cm – 27,4 cm – 27,8 cm

Das größere Stück Cardstock Vanille (13×13) bestempeln. Wichtig ist hier der Rand!

Das Stück Cardstock wird nämlich anschließend auf das große Stück Cardstock Espresso geklebt und zwar auf den Mittelteil, siehe Foto. Daraus wird dann ein Quadrat ausgestanzt oder alternativ mit der Schneidemaschine geschnitten.

 

Anschließend brauchen wir den Cardstock in Savanne. Der wird beidseitig mit Dimensionals beklebt, so wie auf dem Foto. Wichtig: Bleibt dabei ganz am Rand!

Ich hab jetzt nur die eine Seite fotografiert, das sollte aber auf beiden Seiten so aussehen, wie auf dem Foto.

Nun brauchen wir das kleinere Stück Cardstock in Vanille (10,5 x 11,5). Dieses wird hochkant genommen und bestempelt. Ich hab hier den Spruch aus dem Stempelset „Kaffee, olé!“ genutzt.

Wenn Ihr das Stück Cardstock Vanille in die Karte legt, dann könnt Ihr leichter die Position des Stempels bestimmen. 

Auf den bestempelten Cardstock wird dann die Folie in gleicher Größe gelegt und der Kaffeebecher passend über den Spruch gestempelt. Das ist ein wenig tricky, weil auf Folie stempeln gar nicht so einfach ist. Kleiner Tipp: Sollte Euch der Stempelabdruck nicht ganz gelingen, könnt Ihr in diesem Fall mit einem CD-Marker oder einem anderen wasserfesten Stift ein wenig korrigieren bzw. Linien ergänzen.

Anschließend bestempeln wir noch den Cardstock in Savanne, den wir mit den Dimensionals beklebt haben. Hier müsst Ihr darauf achten, dass Ihr die Folie nicht genau passend anlegt, sondern versetzt nach oben. Dann die Folie hochklappen und den Stempel draufmachen. 100% genau abmessen ist da schwierig, deshalb am besten die Stempel so auswählen, dass es nicht auf einzelne Millimeter ankommt 😉

Der Cardstock in Vanille bekommt noch zwei „Bremsklötze“ verpasst, ebenso der Cardstock in Savanne auf der Rückseite eine kleine „Schranke“ mit Dimensionals. Das sorgt dafür, dass man die Karte am Schluss nicht komplett rausziehen kann, sondern der Trick geheim bleibt. Das macht Ihr aber nur auf der einen Seite.

Anschließend kann man die Folie und den Cardstock Vanille miteinander verbinden. Am einfachsten ist das mit dem Tacker. Die Tackerklammer wird dann anschließend mit der Stanze „Runder Karteikartenreiter“ versteckt.

Und nun muss man das gute Stück nur noch zusammenkleben. Also Streifen von den Dimensionals abziehen und schauen, dass man auch auf den richtigen Cardstock (Espresso) klebt. Die Klebelasche auf der Rückseite kann man hier nicht so einfach verstecken, ich finde aber, sie stört nicht. Für einen kleinen Gruß kann man auf der Rückseite auch noch ein Stück Cardstock in Vanille aufkleben, dann sieht man es eh kaum mehr.

Ich hoffe, Euch hilft die Anleitung, auch mal so eine tolle Karte zu basteln. Ist auch super für Männerkarten, die lieben ja Technik 😉

Nun aber zum für Euch sicher auch nicht ganz uninteressanten Teil – der

Verlosung

Bei mir könnt Ihr  gewinnen: 1 Stempelkissen in Meeresgrün und dazu passend eine kleine Auswahl aus dem Designerpapier im Block Holzmuster.

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis Mittwoch, 21. Juni 2017, 23.59 Uhr.

 

Liebe Grüße

Kirstin

Ankündigung: Inkspiration-Weeks zum neuen Stampin up Katalog

Hallo meine Lieben! Morgen gehts los – unsere bekannten Inspiration-Weeks zum neuen Stampin up Katalog starten:

Folgende Mädels sind dabei:

Mo 19.06.17
ela – www.fliederfee.de
Heike – www.born2stamp.com

Di 20.06.17
Kirstin – da seid Ihr bereits 🙂
Tina – www.kleinerhase-stempelnase.com

Mi 21.06.17
Sofia- http://sophiescbox.blogspot.de/
Janine – https://stempelnstanzenstaunen.wordpress.com

Do 22.06.17
Simone – https://simone-stempelt.com/
Nicole – https://nicskreativeck.wordpress.com

Fr 23.06.17
Frieda – https://stempelkreativ.wordpress.com
Chrissy – http://teilzeitbastelfee.com

Sa 24.06.17
Anne – http://vanlucy.de
Yvonne – www.bastelig-es.de

So 25.06.17
Claudi – http://darmstadt-stempelfieber.blogspot.de/
Marion – https://marionstempelt.com/

 

Wie üblich gibt es bei jedem etwas zu gewinnen. Also schaut bei jedem vorbei, ich zähl auf Euch 🙂

 

Liebe Grüße

Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #305 mit Kaffee, ole!

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
Ich hab eine Koffein-Dosis für Euch in Form einer Karte mit dem Stempelset „Kaffee, olé!“ aus dem neuen Stampin up Katalog:

Wie Ihr ja bereits wisst, hab ich das Stempelset im Rahmen der Schauwandgestaltung für Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam bekommen. Das passende Designerpapier hab ich beim Teamtreffen von Marion gewonnen. Ich konnte es gar nicht glauben, so ein Glück. Hat mich total gefreut.  Die Farben sind neben Espresso und Flüsterweiß Türkis und Wassermelone. Tolle Kombi!  Tolles Designerpapier, oder? Gefällt mir richtig gut und ich finde, das Stempelset wirkt auch in Prachtfarben sehr toll. 
Liebe Grüße
Kirstin

Pop of Paradise in Inkspire_me-Farben

Zu den Farben der aktuellen Inkspire_me-Challenge hab ich gleich noch eine Karte für Euch:

Hier seht Ihr einen einen Prägefolder im Einsatz, den Ihr im neuen Stampin up Katalog findet. Kombiniert hab ich dazu gemustertes Designerpapier in Safrangelb und einen Flamingo in Calypso.

Der Spruch stammt aus dem Stempelset zur Orientpalast-Reihe von Stampin up. Ich liebe dies Sprüche darin. Die waren ehrlich gesagt der Hauptgrund, das Set zu kaufen… Das wenn mein Mann wüsste. 120 Euro, weil ich die Sprüche so gern mag. 😀 Der Flamingo ist toll – immer noch. Letztes Jahr war das ja ein richtiger Hype. Ich finde, auch dieses Jahr hält er sich noch gut. Und mir gibt er immer so ein tropisches Gefühl – mag ich.  So nochmal das ganze Werk: Ein wenig habt Ihr noch Zeit zum mitspielen. Die Farben sind so schön sommerlich, da fällt Euch doch sicher was ein 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Workshop bei Fräulein Moni in Landshut – die Projekte

Zum Start des neuen Katalogs veranstaltete ich einen Workshop bei Fräulein Moni. Geneigte Leser, wissen, wovon ich spreche – von einem wunderwunderschönen Laden im Herzen der Landshuter Altstadt. Den Workshop-Bericht gibt es zeitnah, heute zeig ich Euch erstmal die Projekte.

Folgendes hatte ich vorbereitet, alles mit neuen Artikeln aus dem neuen Stampin up Katalog 2017/2018:

Einmal eine Schokoladen-Ziehverpackung in Blauregen und dem wunderschönen Designerpapier aus der Produktreihe Gänseblümchen. Dazu ein gestanztes Gänseblümchen, das mit einem hübschen, ebenfalls neuen, Schmuckstein verziert wurde.

Das Label ist ebenfalls gestanzt (Zier-Etikett heißt das Schätzchen) und es gibt ein passendes Stempelset dazu („Quartett fürs Etikett“). Beides zusammen gibt es als Produktpaket für 38,50 Euro.

Auch beim nächsten Projekt kam das Designerpapier „Gänseblümchen“ zum Einsatz, diesmal allerdings ein anderes Blatt davon. Wir haben damit ein kleines Täschchen gebastelt, das mit dem neuen Kreuzstich-Band verschönert wurde. Der Textstempel ist auch neu und stammt aus dem Stempelset „Für Freunde“, zu finden auf Seite 173 im neuen Stampin up Katalog. Schaut auch mal die schönen Sprüche an! Mich begeistern sowohl das Schriftbild als auch die Texte selbst.

Verschlossen ist das ganze mit einem kleinen Magnet. Beim Aufklappen wird der Blick dann gleich auf dieses wunderschöne Papier gelenkt.

Das letzte Projekt war eine schnelle Karte mit dem Stempelset „Bunt gemischt“, dass ich für die Schauwandgestaltung bei Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam bekommen hatte. Gestempelt haben wir es in InColors 2017-2019: Sommerbeere, Puderrosa, Meeresgrün und Feige. Nur Limette musste außen vor bleiben 😉

Die Framelits finden sich natürlich ebenfalls im neuen Katalog von Stampin up, dort auf Seite 214, Framelits „Liebevolle Worte“. Für alle Teilnehmer gab es ein kleines Willkommensschenkli, gefertigt mit Papier und Framelits aus der Orientpalast-Reihe.

Jetzt seid Ihr sicher gespannt auf die Werke der Teilnehmer und Bilder vom Workshop, hm? Aber da muss ich Euch leider bis zum nächsten Mal vertrösten 😉

Habt eine schöne Zeit!

 

Liebe Grüße

Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #304 und gleichzeitig Ideenreich durchs Jahr Bloghop

Heute startet nicht nur die neue Inkspire_me Challenge, nein, auch eine neue Runde des Ideenreich-durchs-Jahr-Bloghops findet heute statt. So hab ich kurzerhand Farben und Bloghop verbunden und ein kreatives Set für Euch gezaubert. Falls Ihr grad von Jenny kommt, ist das mit dem Bloghop jetzt eh nicht sooo überraschend für Euch 😉

 

Ich habe das Stempelset Kreiert mit Liebe mit der Kreativkiste kombiniert und heraus kam ein Set in dem Stil, wie wir auch ein Make & Take bei Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam hatten.  Mit dem Stempelset – Ihr findet es natürlich im neuen Stampin up Katalog – hab ich kleine Mini-Kärtchen gestaltet. Schaut Euch mal die Sprüche an! „Kreieren jederzeit – Haushalt hat Zeit“ – allein deshalb musste ich das Set haben. Ist ja quasi mein Motto 😛 (sonst käme ich ja nie zum basteln). Und jetzt mal das Kistchen aus der Nähe. Der Cardstock in Aquamarin ist mit dem Hardwood-Stempel in Bermudablau bestempelt. Dazu hab ich ein paar Accesoires ausgeschnitten und dekorativ draufgeklebt.  Nochmal alles auf einmal: Na, was meint Ihr? Ich würde sagen, ein lohnendes Set. 

 

So, weiter gehts jetzt bei Sophia. Viel Spaß noch!

Hier sind sie nochmal alle zusammen, die Bloghop-Mädels:

Jenny

Kirstin – das bin ich 🙂

Sophia

Tanja

Geli

Chrissi

Petra

 

Stampin up Workshop bei Fräulein Moni in Landshut

So, im Nachgang zu den Projekten kommt nun auch der Bericht vom Workshop bei Fräulein Moni. Übrigens der Workshop mit den meisten Beobachtern. Ich hoffe nur, es ist nicht meine Schuld, dass die meisten offenbar eingeschlafen sind 😉

Kurz vor dem Eintreffen der Teilnehmer war der Tisch fertig gedeckt, der Boden gewischt und die hübschen Kleinigkeiten im Laden strahlten um die Wette. Ich hatte im Cafe Siass nebenan wunderhübsche und nicht weniger leckere Küchlein besorgt. Die Kuchenplatte hab ich mir dabei dann auch gleich gegönnt, die durfte im Anschluss mit mir nach Hause fahren.

Und hier sieht man die Mädels schon fleißig im Einsatz. Michi, der Mann von Moni, schielt neidisch rüber. Ich glaub, er hätte gerne mitgebastelt 😉

Und ich sag Euch, das waren lauter Profis. Die waren so schnell durch mit dem Programm, da blieb mehr als genug Zeit für Katalog schauen, Kuchen essen und bei Moni shoppen 😀 Kurz vor Muttertag, da fand der Workshop statt, ist auch ein idealer Zeitpunkt, die ein oder andere schöne Kleinigkeit zu kaufen.

Die Teilnehmerinnern hatten schließlich auch schon fleißig gebastelt:

 

Und noch ein letzter Blick auf das wunderschöne Sortiment. Hach, ist das schön da, bei der Moni.  Vielleicht sehen wir uns ja beim nächsten Workshop? Ich würde mich freuen!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Demo-Bloghop zum neuen Katalog & gleichzeitig Display Stamper #8

Hallo, Ihr Lieben an diesem schönen Pfingstsonntag. Heute mache ich mal wieder bei einem Bloghop mit. Einige Demos haben sich zusammengefunden, um Euch die Inspirationen zum neuen Stampin up Katalog zu geben.  Falls Ihr gerade von Kerstin kommt, wisst Ihr das ja eh schon.

Ich zeige Euch hierfür gleich noch ein Projekt der Schauwandgestaltung für Stampin Up OnStage 2017 in Amsterdam.

Und zwar hatte ich ja diese Circle Tab Punch aka Runder Karteikartenreiter. Nach ein paar Überlegungen  kam mir die Idee, das diese Stanze ja ideal für kleine Schubladen wäre. Dazu das Holz-Papier und ein paar Blümchen… Hach, eine Idee war geboren. Die Umsetzung gestaltete sich dann ehrlich gesagt etwas schwieriger als gedacht. Aber, voilá, habs geschafft:

Hier seht Ihr die Blümchen aus dem Stampin up Stempelset Bunt gemischt, die ich gestempelt und ausgeschnitten hab. Kleiner Tipp: Es gibt auch Framelits dazu 😉 Leider hatte ich die nicht in meinem Schauwand-Paket, so durfte die Schneideschere ran. 

Der Rand ist ist mit dem Zaun aus dem Stempelset Segensfeste in weiß auf Velum embosst und dann als Rand geklebt. Erst hatte ich die Idee, einen Mini-Garten zu machen. So ganz ist es mir nicht gelungen aber zumindest wisst Ihr jetzt, wie das alles so kam 😛

Hier seht Ihr die Stanze nochmal gut: 

Und der Beweis: Die Schubladen gehen auf – jaaaa 😀

So, jetzt schick ich Euch weiter zu Stefanie, die ebenfalls ein tolles Projekt für Euch hat.

Hier sind alle Mädels, die bei unserem Bloghop dabei sind:

1. Sabrina Heilmann – www.springkidsdesign.wordpress.com
2. Johanna Keil – www.kinderleicht-kreativ.de
3. Angela Köber – www.stempelfamilie.blogspot.de
4. Nina Greiner-Nowag – http://ninasstempel-und-kreativecke.blogspot.de/
5. Kerstin Cornils – http://kerstinskartenwerkstatt.de/blog
6. Kirstin Sauter – www.rosa-pink-glitzer.de
7. Stefanie Walther – www.sowunderbar.wordpress.com
8. Katrin Schöttner – https://katrinschoettner.wordpress.com/
9. Ilona Ebert – http://stempelschaetze.blogspot.de
10. Angelika Schmitz – http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Liebe Grüße & ein schönes langes Wochenende für Euch!
Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #303: Wo ist denn der Cupcake hin, Kleines?

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:

Ich hab eine zuckersüße Karte in rosa für Euch. Das kleine Mädchen und die im wahrsten Sinne des Wortes süßen Cupcakes stammen aus dem Designerpapier „Nostalgischer Geburtstag“, das Ihr im neuen Stampin Up Katalog findet. Das tolle: Es gibt passende Framelits dazu, so dass man einzelne Figuren aus dem Designerpapier nicht mehr mühsam ausschneiden muss sondern einfach nur durch die BigShot kurbelt – fertig.

Die einzelnen Cupcakes hab ich mit einer kleinen Kreisstanze ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Für den Hintergrund hab ich ein uraltes Stampin up Stempelset genutzt („Short & Sweet“). Der kleine Cupcake passt einfach perfekt zur restlichen Karte.

Der Spruch bzw. eigentlich ist es ja nur ein Wort stammt aus dem Stempelset „Kurz gefasst“, ebenfalls im neuen Stampin up Katalog zu finden. Da findet sich wirklich für jeden Anlass das passende Wort 😉

Hier hab ich den Cupcake direkt ausgeschnitten. Das Schleifchen ist zwar nicht Puderrosa wie der Rest, passt aber trotzdem gut ins Konzept, nicht wahr?

Und – was sagt Ihr? Gefällt sie Euch? Ich mag sie. Wahrscheinlich kann ich mich ganz gut mit dem kleinen Mädel, das sich den Cupcake geklaut hat, identifizieren 😉

Liebe Grüße

Kirstin