Inkspiration-Bloghop zum Herbst-Winter-Katalog von Stampin up

Heute ist wieder Bloghop-Zeit. Unser Team zeigt Euch viele Inspirationen zum Herbst-Winter-Katalog von Stampin up. Wenn Ihr gerade von Tina kommt, dann wisst Ihr das eh.

Ich zeige Euch eine kleine Deko für die Winterzeit. Könntet Ihr jetzt auch gut für Weihnachten abwandeln, braucht Ihr halt mehr Buchstaben 😉

Wie Ihr seht, hab ich dafür die wunderschönen Schneeflocken aus dem Stampin up Herbst-Winter-Katalog zum Einsatz gebracht. Ich gebe zu, ich war sehr skeptisch. Zu groß, zu grell und irgendwie viel zu auffällig. Aber diejenigen, die die schon live gesehen hatten, waren so begeistert davon, dass ich sie mir doch bestellt hab. Und was soll ich sagen – ich liebe sie! Man kann sie so toll kombinieren oder auch nur Teile davon nehmen. Das sind einfach Allrounder! Und im Päckchen sind Silber UND Gold enthalten, man muss ich also nicht entscheiden, welche man (erstmal 😉 ) bestellt. Find ich sehr gut, ich bestelle sehr ungern zwei gleiche Sachen von denen ich nichtmal weiß, ob ich sie mag.

Die Buchstaben sehen hier so silber aus, dabei sind sie eigentlich Champagner. Bestellt Euch das – Ihr werdet es LIEBEN! Was für ein wunderschöner Farbton! Leicht rosé mit einem eleganten Glanz – ein Traum!

Der Kreis ist aus dem Besonderen Designerpapier Winterfreuden – natürlich ebenfalls im Stampin up Herbst-Winter-Katalog zu finden – gestanzt. Ein weiteres Lieblingsprodukt. Toll finde ich, dass jede Seite so einen tollen Metallic-Effekt hat und die Motive mir wirklich ALLE gefallen. Ist ja nicht immer selbstverständlich, gell? 😉

Die Oberseite der Fähnchen ist mit einer Stanzform aus den Thinlits „Winterstädtchen“ (die, die zum Stempelset „Weihnachten daheim“ passen 😉 ) gemacht. Geht echt fix und ich mag das Löchlein in Herzform – so niedlich!

Den Hintergrund der Wimpel hab ich in Himmelblau mit den schönen Schneeflocken aus dem Stempelset „Winterwunder“ von Stampin up gestempelt. Die Glitzergirlande, auf die ich die Fähnchen gefädelt hab, findet Ihr übrigens auf Seite 21 im Herbst-Winter-Katalog von Stampin up.

Und, was meint Ihr? Gefällt sie Euch? Ich verrate Dir noch ein Geheimnis: Ist super-schnell gemacht! Probier es aus!

So, jetzt schick ich Euch weiter zu Marion, die Euch zwei tolle Karten zeigt!

Der Vollständigkeit halber hier die Liste aller Teilnehmer:

Miriam 
Anja 
Nicole 
Heike 
Nadine 
Tina
Kirstin – hier seid Ihr 😉
Marion
Simone
ela 
Anne 
Yvonne 
Maria
Claudi 
Sofia
Annemarie 
Tanja 
Frieda
Eva

 

Viel Spaß wünsch ich Euch!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Auf Claudias Einladung – Stampin up Teamtreffen bei Landshut

Vorletztes Wochenende war ich zu Gast bei einer Veranstaltung, wo ich mich wahnsinnig gefreut habe, eingeladen worden zu sein. Und zwar war das das Teamtreffen von Claudia. Es fand ganz in der Nähe von Landshut, in Essenbach statt und ich hatte wirklich viel Spaß. Neben mir war mit Fanny eine weitere „teamfremde“ Demo eingeladen. Wir kannten uns bereits von anderen Veranstaltungen und wie das so ist bei Stampin up, da hat man immer gleich jede Menge Gesprächsthemen.

Hier mal ein Bild kurz nach meinem Eintreffen (ich war wie immer etwas knapp 😉 ). Insgesamt waren knapp 60 Demos da – WOW! Claudia hatte im Vorfeld bereits den Aufruf gestartet, wer einen Thementisch gestalten möchte. Ich hab mich da vornehm zurückgehalten aber ich muss sagen, die Ergebnisse derjenigen, die sich bereit erklärt hatten, haben mich umgehauen! Wahnsinn, wie viele schöne Sachen ich da zu sehen bekam! Man sollte dann auch seinen persönlichen Favoriten wählen und das war beileibe keine leichte Entscheidung sag ich Euch! Aber Ihr könnt ja selbst mal schauen:

Die Verpflegung wurde von allen Gästen übernommen und war mehr als reichlich. Und so lecker! Natürlich hab ich viel mehr gegessen als ich eigentlich wollte, kennt Ihr sicher!

Beinahe schon obligatorisch bei Treffen rund um Stampin up ist natürlich das tauschen von kleinen, kreativen Werken, genannt Swaps.

Meine zeig ich Euch noch gesondert in einem Beitrag, hier könnt Ihr aber mal einen Blick drauf werfen. 48 Stück hab ich gewerkelt. Puh, am Ende war ich schon froh, als das letzte fertig war. Aber ich fand sie sehr hübsch.

Neben vier wunderbaren Bastelprojekten, die ich Euch alle noch zeige (bzw. hab ich Euch eins ja schon bei unserem Inkspire_me Herbstspecial gezeigt), war auch Stefan Strumpf, der Chef von Stampin up Deutschland (und Österreich) anwesend und unterhielt uns mit einem kurzweiligen Vortrag.

Im Vorfeld war auch er bereits kreativ, nachdem uns eine Leinwand für seine Präsentation fehlte, wurde kurzerhand eine solche aus Tischen gebastelt.

Wie Ihr seht, konnte die Präsentation dann auch schon starten. Ich finde es echt toll, dass er sich die Zeit genommen hat, an einem Samstag von Frankfurt nach Bayern zu fahren und auch an den Tischen mit uns zu plaudern.

Am Ende gab es natürlich auch noch ein Gruppenfoto, das ich sehr gelungen finde. Ist ja immer nicht so leicht, so viele Personen hübsch auf ein Bild zu bekommen. Claudia hat das aber super gelöst.

Zu guter Letzt hab ich Claudia dann auch noch zu einem Foto mit mir genötigt. 😉

Liebe Claudia, ich fand es echt wahnsinnig nett, dass Du mich eingeladen hast. Das ist echt nicht selbstverständlich und umso größer war die Freude. ❤

 

Liebe Grüße

Kirstin

Farbenfrohe Geburtstagskarte mit Luftballons…

…für die aktuelle Global Design Project Challenge. Die Farben waren zugegebenermaßen etwas sehr bunt.

Aber irgendwie finde ich die Karte doch ganz cool.

Der eine Luftballon ist als Schüttelelement gestaltet, den anderen hab ich mit farblich passenden Pailletten beklebt.

Und – was meint Ihr? Gefällt Euch die Karte? Oder zu bunt?

Liebe Grüße

Kirstin

Rustikale Weihnachtskarte für Merry Monday

Hallo und willkommen auf meinem Blog! Schön, dass Ihr wieder vorbeischaut. Heute zeige ich Euch eine eher rustikale Weihnachtskarte, die ich für die aktuelle Merry Monday Challenge gewerkelt hab:

So hab ich die Challenge umgesetzt:

Das Tag hab ich aus dem hübschen Weihnachts-Designerpapier aus dem Stampin-up-Jahreskatalog mit Hilfe der Thinlits „Winterstädtchen“ zum Stempelset „Weihnachten daheim“ aus dem Herbst-Winter-Katalog von Stampin up gestanzt.

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“ und ist mit Goldfolie unterlegt. Die kleinen Holz-Herzchen passen perfekt zum rustikalen Look der Karte.

Und hier nochmal das Prachtstück. Ich liebe diesen Stil einfach!

Liebe Grüße

Kirstin

 

In{k}spire_me Challenge No. 318: Halloween-/Herbst-Special

Heute gibts bei Inkspire_me ein Herbst-Special für Euch. Herbstlich oder Halloween oder auch beides – erlaubt ist, was gefällt.

Today, we have an Autumn-Special for you at Inkspire_me. Autumn or Halloween or both – as you like it.

Ich habe eine Shadowbox-Karte für Euch mit dem wunderschönen Stempelset „Herbstanfang“ aus dem aktuellen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up.

Wenn man die Karte aufklappt, kommt das „Geheimnis“ heraus: Eine Shadowbox, mit der man ein paar kleine Merci-Schokoladen oder ähnliches hübsch verpacken kann.

Der Spruch ist doch toll, oder? Ich mag Freundlichkeit. Leider sieht man sie heutzutage viel zu selten. Aber umso schöner, wenn eben nicht.

Auf der Innenseite ist noch Platz für ein paar liebe Worte. Auch hier kam das Stempelset „Herbstanfang“ von Stampin up zum Einsatz.

Auch auf der hinteren Klappe ist noch ein wenig Platz für Text oder vielleicht ein Gedicht oder ein Bild:

Auf der Frontseite hab ich ein paar Blätter nochmal ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Das war ein Projekt beim großen Teamtreffen von Claudia, bei dem ich am Wochenende zu Gast sein durfte. Das Projekt hatte Sonja vorbereitet und sie hatte dafür eine super Anleitung gemacht. Da war das nachbasteln echt einfach und ich finde das Ergebnis trotz hin- und wieder nicht perfekt geklebter Kanten (ups 😉 ) – ganz zauberhaft!

Liebe Grüße

Kirstin

 

 

 

 

Stampin up On Stage Display Stamper #17: Magic Card mit Kaffee, olé!

Hallo Ihr Lieben, eins der letzten Schauwandprojekt war eine Magic Card mit dem Stempelset Kaffee, olé! aus dem Stampin up Jahreskatalog. Falls Ihr so eine gerne selbst mal basteln würdet hab ich hier eine Anleitung für Euch.

Ansonsten lass ich heute einfach mal Bilder sprechen 😉

   

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Stampin up Technik Bloghop {mit Anleitung}

Willkommen Ihr Lieben zu einer neuen Runde des Technik-Bloghops.

Ich zeige Euch heute eine Double Twisted Easel Card. Ich bin durch Zufall drauf gestoßen und finde die Kartenform einfach toll. Vor allem eben auch einfach, ein nicht zu vernachlässigender Vorteil. 😉 So sieht das Schätzchen aus:

Wie Ihr seht, hab ich dafür das wunderschöne Stampin up Stempelset „Freude im Advent“ genutzt. Ich liebe, liebe, liebe den Hirsch! Im September und Oktober könnt Ihr das Set übrigens gratis bei Stampin up bekommen. Schreib mir, ich erzähl Dir gern mehr dazu.

Aber zurück zum Thema: Die Karte kann man ganz flach falten, so lässt sie sich auch gut verschicken:

 

Aufgeklappt offenbart sich dann der tolle Mechanismus:

Die rechte Seite hab ich mit dem hübschen Schneeflocken-Prägefolder aus dem aktuellen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up geprägt. Der Hirsch ist in gold embosst, ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Für die linke Seite hab ich eine der goldenen Schneeflocken als Basis genutzt und drauf den Spruch geklebt, ebenfalls aus dem Stempelset „Freude im Advent“ und ebenfalls embosst.

So, jetzt hatte ich Euch ja eine Anleitung versprochen. Zugegeben, die Idee für den Bloghop kam mir erst relativ kurzfristig. Und bei ein wenig surfen im Netz kam ich auf diese Double Twisted Easel Card, für die es hier eine wunderbare Anleitung gibt. Diesmal also keine Anleitung von mir, sondern „nur“ der Link. 😉

Und nun schicke ich Dich weiter zu Kerstin und wünsche Dir viel Spaß bei Ihr!

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Zur Sicherheit hier noch die Liste aller Teilnehmerinnen:

Kerstin Cornils

Gesche Preißler

Christiane Knapp

Britta Timm

Stefanie Seyfried

Claudia Bieg

Meike Völker

Susanne Schöder

Petra Kurth

Kathrin Kachler

Sandra Slimak

Kirstin Sauter – hier seid Ihr 🙂

Kerstin Put 

Angelika Schmitz

Conny Pfister

Mona Marquardt

Michaela Keller

Marlies Drusch & Kirsten Wendlandt

Gabi Hinz

Beate Spuhler

Gabi Appelt

Claudia Giesen

Angela Köber

IN{K}SPIRE_me Challenge #317

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:

Meine Karte vereint alt und neu, Jahreskatalog und Herbst-Winter-Katalog:

Die Schneeflocken stammen aus den Thinlits Aus jeder Jahreszeit, passend zum Stempelset Jahr voller Farben aus dem Stampin up Jahreskatalog.

Das Velum mit den hübschen goldenen Schneeflocken stammt noch aus meinem Fundus, der Spruch dagegen ist neu im Herbst-Winter-Katalog von Stampin up zu finden.

Ein solider Klassiker, oder? Irgendwie kamen mir später dann noch einige andere Ideen für die Farbkombi. Mal sehen, ob ich es schaffe, Euch noch ein paar davon zu zeigen 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up On Stage Display Stamper #15: Hallo, InColors 2017-2019!

Hallo, Ihr Lieben! Schön, dass Ihr vorbeischaut. Bei einem meiner Schauwand-Projekte für Stampin up OnStage wollte ich alle InColors auf einmal zeigen und da kam mir in Verbindung mit der Circle Tab Punch folgende Idee:

Der Hintergrund ist bewusst sehr dezent gehalten, damit die Farben gut zur Geltung kommen.  Zusammen mit Dimensionals ergibt sich doch immer wieder ein toller Effekt. Und der Text ist für beinahe alle Gelegenheiten tauglich 😉 Ich hoffe, Ihr habt eine schöne Woche! Bei uns ist heute Schulanfang und damit der 1. Schultag von Sebastian – huh! Ich bin so aufgeregt!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Ideenreich durchs Jahr – Stampin up Bloghop zum Herbst-Winter-Katalog

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde bei „Ideenreich durchs Jahr“. Beim heutigen Bloghop dreht sich alles um den neuen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up.

 

Ich hab mit dem Stempelset „Christmas in the Making“ gebastelt und drei verschiedene Karten für Euch damit gemacht:

 

Wie Ihr seht hab ich die Motive bewusst nicht coloriert. Vielen ist das zu aufwändig. Aber wie ihr seht, kann man auch mit einem ganz simplen Stempelabdruck die Motive toll in Szene setzen. Kombiniert hab ich dazu das Designerpapier „Weihnachtslieder“, ebenfalls im Herbst-Winter-Katalog von Stampin up zu finden. Das Papier ist ganz in schwarz-weiß gehalten und mit tollen Noten und Texten bedruckt.

Das Stempelset „Christmas in the Making“ ist mir gleich beim ersten Durchblättern des Stampin up Herbst-Winter-Katalogs aufgefallen und es durfte bereits bei der Vorbestellung ins Körbchen wandern.

Jetzt zeige ich Euch die Karten mal einzeln:

Kombiniert mir R0senrot und dem Prägefolder Schneekristall.

Die zweite Karte ist in Aquamarin gestaltet. Der Textstempel stammt aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“.

 

Die dritte Karte schließlich ist mit einer der Stampin up InColors – Sommerbeere – gestaltet:

Na, welche gefällt Euch am besten? Hier seht Ihr nochmal alle zusammen:

 

Gekommen seid Ihr vielleicht von Petra und ich schicke Euch jetzt weiter zu Sophia 🙂 Viel Spaß bei ihr!

Hier die Liste aller Mädels mit ihren Ideen zum neuen Stampin up Herbst-Winter-Katalog:

Kirstin –  ich 🙂

Sophia

Tanja

Geli

Chrissi

Petra