Merry IN{K}SPIRE_me #8

Ich bin ein wenig zu spät, verzeiht es mir. Diese Zeit ist so verrückt… Letzte Woche gab es ja wieder ein Special bei Inkspire_me, so gibt es auch bei Merry Inkspire_me ein Special aus den vergangenen Inkspire_me-Jahren:

Allerdings muss ich Euch gestehen, dass ich etwas gemogelt habe. Denn diese Karten hab ich letztes Jahr zu Weihnachten verschickt, an die Mitglieder eines kleinen Vereins, dem ich vorstehe. Allerdings habe ich sie Euch noch gar nicht gezeigt. Und nachdem ich momentan wirklich an allen Fronten – Homeoffice, Homeschooling, Ehrenamt – Land unter bin dachte ich, das ist eine perfekt Gelegenheit, Euch diese Karten zu zeigen. Denn zum Thema Weihnachten in den Bergen, das ich auch etwas rustikal interpretiere, passen diese Karten doch perfekt:

Von dem Holzpapier hab ich trotz dieser Bastelaktion – 36 Karten – immer noch eine ganze Menge übrig. Ich finde es schon faszinierend, wie unterschiedlich die gleiche Karte wirken kann, nur mit unterschiedlichem Holzpapier.

Der Hirsch durfte im November in mein Körbchen hüpfen, gezeigt hatte ich ihn schon bei der letzten Merry Inkspire_me-Challenge.

Der Spruchstempel stammt aus dem alten Stampin Up! Set „Zauberhafte Zierde“, allerdings hab ich ihn „beschnitten“ denn drüber stand „Wir wünschen Euch“ und das passt bei mir einfach viel zu selten.

Ich hoffe, Ihr habt etwas weniger Stress. Ich bin bei mir aber sicher, dass das wieder besser wird 🙂

Liebe Grüße

Kirstin

Merry IN{K}SPIRE_me #7

Willkommen zu einer weiteren Runde Merry Inkspire_me. Letzte Woche habt Ihr wohl vergeblich gewartet, da gab es nämlich unseren Ideenreich-Bloghop. Aber heute bekommt Ihr wieder eine Weihnachtskarte zu diesem Sketch:

#447 15.04.21 Marion Challe99

Ich habe länger überlegt, was ich draus mache, letztlich wurde es etwas mit Hirsch:

Der Hirsch ist mal nicht von Stampin Up!, aber dieses Set hatte ich schon seit Jahren im Auge und nächstes Jahr durfte es dann doch bei mir einziehen. Aufgrund der Größe musste ich ihn ein wenig unten beschneiden.

Der Spruch stammt aus dem alten Stampin Up! Set „Magische Weihnachten“.

Viele Grüße

Kirstin

Merry IN{K}SPIRE_me #5

Hallo Ihr Lieben, und schon wieder Donnerstag. Die Zeit rennt gefühlt muss ich sagen. Aber langweilig wird mir nicht, ganz im Gegenteil muss ich sagen. Letztes Jahr um diese Zeit war es entspannter 😉

Heute ist wieder Zeit für Merry Inkspire_me und ich habe zu diesem Sketch ein Kärtchen für Euch gebastelt:

#444 - 04.03.21 Chrissy Challe89

Meine Karte ist farblich sehr reduziert, ich finde die wunderhübschen Kugeln wirken so einfach am besten. Die sind auch embosst, wie Ihr auf dem zweiten Foto erahnen könnt.

Ich hoffe, Ihr kommt weiterhin gut durch diese Zeit!

Liebe Grüße

Kirstin

Merry IN{K}SPIRE_me #4

Willkommen an diesem frühlingshaften Donnerstag im Februar. Ist das nicht traumhaft im Moment? Ich genieße die warme Sonne und die Luft, die nach Frühling riecht. Nachdem Februar aber doch sehr früh wäre für einen finalen Frühlingsbeginn fürchte ich, man sollte die Tage wirklich intensiv genießen, denn ewig wird das nicht halten… Da wird Euch auch meine Karte heute nicht so viel Freude machen, denn die passt auch eher zu kühleren Temperaturen.

Der Sketch diese Woche bei Inkspire_me sieht so aus:

#443 18.02.21 Annemarie Challe92

Ich hab das diesmal sehr frei interpretiert und eine Karte in weiß und silber gezaubert:

Wenn Ihr genau hinsieht, könnt Ihr erkennen, dass ich die hübsche Schneeflockenranke einmal in Glitzersilber und einmal in Pergament gestanzt habe. Dazu hab ich den Spruch embosst und noch ein paar Glitzersteine aufgeklebt.

Ich hoffe, Euch gefällt die Karte, auch wenn man zugegebenermaßen im Moment wirklich lieber an Sonne als an Schneeflocken denkt 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Merry IN{K}SPIRE_me #3

Hallo Ihr Lieben an diesem eisig-kalten Donnerstag. Für heute hatte ich ein kleine Problem. Wenn Ihr mal auf die aktuelle Inkspire_me-Challenge schaut dann wisst Ihr schnell warum. Genau, wir haben da diese Woche ein Special. Tja, was tun… Ich habe jetzt beschlossen, bei einem Special ebenfalls auf ein Special zurückzugreifen und zwar auf ein altes Weihnachtsspecial, das ich mir aussuche. Dieses Mal hab ich mir für folgendes Thema entschieden:

Ich hab dafür auch ein ganz altes Set rausgekramt, das ich aber wirklich sehr liebe. Und zwar das wunderhübsche Set „Open Sleigh“. Allein das ist schon nostalgisch für mich, denn genau dieses Set ist eines derjenigen, bei denen ich mir jedes Jahr denke, dass ich das wieder mal nutzen muss. Und endlich hat es geklappt.

Ich sag Euch, ich freu mich total, dass ich diese Merry-Inkspire_me-Reihe so mache. Ich hab so eine Freude dran, in den alten Sets zu kramen und zu schauen, was mir heute so damit einfällt.

Ich hoffe, Ihr habt genauso viel Freude an der Idee wie ich!

Winterliche Grüße

Kirstin

Merry IN{K}SPIRE_me #2

Willkommen Ihr Lieben zu Runde 2 bei meiner Merry-Inkspire_me Reihe. Worum es hierum geht, habe ich Euch ja im ersten Merry-Inkspire_me-Beitrag erzählt. Heute hab ich einen ganz alten Stempel rausgekramt: Den Dasher. Könnt Ihr Euch an ihn erinnern? Die alten Stampin-up-Hasen wissen sicher noch um den Hype um diesen Stempel. Aber hübsch ist er wirklich. Hat jetzt ein Schattendasein gefristet aber ich würde sagen, das Ziel meiner persönlichen Challenge hab ich schon erreicht: Schwelgen in den Weihnachtsschätzen.

Erstmal zeig ich Euch noch den Sketch:

#441 21.01.21 Kirstin Imc_4411

Und hier die Karte mit dem Dasher:

Den hübschen Kerl hab ich in Silber embosst, ebenso wie den Schriftzug:

Und der Vollständigkeit halber:

Ich hoffe, Euch gefällt das Werk 🙂

Liebe Grüße

Kirstin

Merry IN{K}SPIRE_me #1

Willkommen, Ihr Lieben! Jetzt wundert Ihr Euch wahrscheinlich über den Titel. Ich erkläre mal: Jedes Jahr vor Weihnachten freue mich mich darauf, mich mit meiner Sammlung an Weihnachtsstempelsets austoben zu können. Und jedes Jahr vor Weihnachten wird mir die Zeit knapp. Und natürlich erweitert sich mein Sammlung an Weihnachtssets jedes Jahr und ich nehm dann erstmal die neuen Schätzchen. Schwupp die wupp ist dann auch schon Weihnachten und für Schwelgen in meiner Sammlung ist gar nicht mehr soviel Zeit, wie ich eigentlich gerne hätte. Und dann kam mir letztens so eine Idee. Nachdem wir bei Inkspire_me weiterhin im 14-tägigen Rhythmus bleiben hab ich mir gedacht, in den Wochen dazwischen mach ich mit den Challenge-Vorgaben eine Weihnachtskarte. Und so startet auf meinem Blog dieses Jahr die Merry-Inkspire_me-Serie. Mal sehen, ob es so klappt, wie ich mir vorstelle. Gibt ja auch unterm Jahr stressige Zeiten. Aber hey, momentan hab ich grad echt Freude mit der Vorstellung und ich hatte auch sehr viel Freude beim Basteln der Karte. Die passt, abgesehen von dem Spruch, auch sehr gut in diesen Januar. Aber ich zeig Euch erstmal nochmal den Sketch:

Ich hab ihn etwas freier interpretiert – die Schleife hat mich ja schon bei dieser Karte hier ein wenig gefordert. Und so sieht mein Merry-Inkspire_me-Werk aus:

Ist ja fast eher winterlich als weihnachtlich und passt doch wirklich perfekt zum schönen Wetter draußen. Da zeig ich Euch, passend dazu, gleich mal ein Foto vom gestrigen Spaziergang.

Bin gespannt, ob Euch die Idee gefällt und seh ehrlich gesagt schon das ein oder andere irritierte Gesicht bei Weihnachtskarten im April und August. 😉

Eine schöne restliche Woche wünsche ich Euch!

Winterliche Grüße

Kirstin

Frostige Grüße

Heute hab ich eine Karte zum Sketch der FabFriday-Challenge für Euch, die auch gleichzeitig zur Global Design Project Challenge passt:

Für die Karte hab ich zu den süßen Schneemännern gegriffen. Die Karte wurde auch bereits übergeben. Ich habe dieses Jahr an der Wunschbaumaktion der Nachbarschaftshilfe Landshut teilgenommen und einer alleinerziehenden Mama mit zwei Gutscheinen hoffentlich ein paar sorgenfreie Weihnachtstage bescheren können. Und mit einem hübschen Kärtchen freut man sich doch gleich noch mehr, oder?

Die Karte kann man – natürlich – aufklappen. Und zwar einmal…

…und dann nochmal:

Innen hab ich dann noch ein Blättchen in Flüsterweiß mit de Text geklebt.

Und damit man ein wenig was „in der Hand“ hat, gab es noch ein wenig Süßes:

Liebe Grüße

Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #437

Herzlich Willkommen zum neuen Weihnachtsspecial bei Inkspire_me. Heute dreht sich alles um Schneeflocken und Sterne.

#437 - 10.12.2020 Weihnachts-Special - Marion: Weihnachtliche Sterne und Schneeflocken Imc_4314

Ich liebe Schneeflocken muss ich sagen. Überraschung, dass ich mich auch bei meiner Karte darauf konzentriert habe.

Wenn Ihr genau hinschaut, dann seht Ihr, dass die Karte einen Schütteleffekt hat. Ich habe dafür Pergamentpapier so zugeschnitten, dass ich es um eine Lage Flüsterweiß falten konnte und habe innen einige ausgestanzte Schneeflocken rein.

Der Schriftzug und die blauen Schneeflocken sind embosst. Auf Pergament ist das toll, man kann mit einem normalen Stempelkissen in beliebiger Farbe stempeln und dadurch, dass die Tinte auf Pergamentpapier kaum trocknet, mit Embossingpulver in transparent embossen.

Auf dem Bild sieht das blau irgendwie eher nach Babyblau aus, real ist es tatsächlich Rauchblau wie die Grundkarte.

Ich hoffe, Euch gefällt die Idee und die Karte und freu mich auf Eure Werke!

Liebe Grüße

Kirstin

Ideenreich durchs Jahr -Stampin up Bloghop im Dezember

Hallo und willkommen zu letzten Runde Ideenreich durchs Jahr für 2020. Unfassbar, dass auch dieses Jahr doch mal zu Ende geht 😉 Unser Thema diesen Monat ist Kleine Weihnachtsfreuden. Egal ob kleine Geschenke, Aufmerksamkeiten – eben alles, womit man anderen zur Weihnachtszeit eine kleine Freude bereitet.

Ich bin mal ganz ehrlich – ich bin jedes Jahr vor Weihnachten mehr oder weniger leicht gestresst. Das liegt zum einen sicher am eigenen Anspruch: Deko, Plätzchen backen, Haus putzen, Fotobuch für Weihnachten, Geschenke besorgen und so weiter – das macht sich selten von allein. Zum anderen arbeite ich ja in der Steuerabteilung – da ist gegen Jahresende immer Hochsaison und auch das wird gefühlt nicht besser. Trotzdem mache ich immer bei unserem Brautmonster-Adventskalender mit und hiervon zeige ich Euch jetzt ein Päckchen, weil es eben nicht nur für den gestrigen Nikolaus passt sondern in diesem Jahr eigentlich immer:

Das ist ein Nikolausstiefel aus Papier, den ich aber statt zu kleben genäht habe. Oben dann verschlossen mit einer Lasche in weiß, die mit einem Bändel befestigt ist. Dazu ein hübsches Schildchen – fertig.

Das Schildchen zeige ich Euch aus der Nähe, das ist nämlich zum Teil embosst:

Den Stiefel hab ich übrigens per Hand ausgeschnitten. Das geht aber wirklich ratzfatz, denn es ist ja eine ziemlich einfache Form. Aber was war nun drin? Etwas, das ich vor 2020 wohl nie verschenkt hätte…

Also ich hab wirklich lange überlegt, ob ich so eine Maske in den Adventskalender packe. Auf der anderen Seite sind meine Brautmonster – oder zumindest die, die mitgemacht haben 😉 – sehr kluge und vernünftige Menschen. Und nachdem uns die Maske wohl noch einige Zeit begleiten wird, fand ich es dann doch ganz nett. Ich habe übrigens schon einige Vorteile der Maske erkannt und finde sie wirklich gar nicht so schlecht. Zum Beispiel kann man ungehindert gähnen 😉

Das Stiefelchen ist übrigens sehr gut für die Massenproduktion geeignet:

Und nun schicke ich Euch weiter zu Sophia und wünsche Euch viel Spaß. Ich bin auch schon ganz neugierig, was sie gezaubert hat.

Alle anderen, die dabei sind, findet Ihr hier:

Kirstin – hier seid Ihr 🙂
Sophia
http://www.selbst-gestempelt.de/ideenreich-durchs-jahr-kleine-weihnachtsfreuden-2020
http://www.selbst-gestempelt.de/ideenreich-durchs-jahr-kleine-weihnachtsfreuden-2020
Geli
Chrissi
Simone
Maria