Hallo Ihr Lieben, heute heiße ich Euch wieder willkommen beim Technik-Bloghop!

Falls Ihr von Christiane zu mir kommt, wisst Ihr schon, was das heißt. Für alle anderen: Heute zeigen Euch einige Stampin up Demos tolle Werke auf ihren Blogs, die alle eine bestimmte Technik zum Thema haben. Sei es eine Colorationstechnik, eine Falttechnik, eine besondere Kartenform… Und das beste: Ganz oft werdet Ihr eine Anleitung dabei finden. So auch bei mir. Ich zeige Euch eine Double-Slider-Card. So eine hab ich schon öfter gemacht und die Technik ist schon echt cool und begeistert auch den ein oder anderen Mann 😉 Und das beste: Ist gar nicht schwierig, wenn man es richtig anpackt. So sieht mein Exemplar heute aus:

Wie Ihr seht, hab ich das Superhelden-Set „Everyday Hero“ aus dem Frühjahrskatalog von Stampin up doch endlich mal eingeweiht. Bevor es im Juni auch schon wieder verschwunden ist, das hat es nämlich leider nicht in den neuen Katalog geschafft 😦 Also sichert es Euch noch, wenn Ihr es gern hättet. Ich finde es echt toll und auch schön vielseitig zum kombinieren.

 

Das grelle Grün ist übrigens Limette – eine der neuen Stampin up Incolors 2017-2019. Falls Euch die weiteren InColors interessieren und auch, wie sie im Vergleich zu „alten“ Farben wirken, schaut doch zu diesem Beitrag, da hab ich einen Farbvergleich angestellt.

 

Wie versprochen hier auch noch die Anleitung für diese tolle Kartenform. Hoffe, Ihr kommt klar. Bei Fragen meldet Euch einfach!


Anleitung Double-Slider-Card

Ihr braucht:

Cardstock Limette 29,5 cm x 14,5 cm

Cardstock Schwarz 9,5 cm x 13 cm

Cardstock Flüsterweiß 9 x 12,5 cm

Für die Seiten:

2 x Cardstock Schwarz 12 cm x 8 cm

2 x Cardstock Flüsterweiß 10,5 cm x 7,5 cm

Zusätzlich (nicht auf dem Bild):

1 Stück flexible Folie 5,3 cm breit und ca. 25 cm lang (ich hab dafür eine alte Lochrand-Folie zerschnitten, geht super mit der Schneidemaschine)

Das große Stück Cardstock in Limette falzt Ihr bei 10 cm und bei 20 cm. Anschließend schneidet Ihr beim übrigen schmalen Stück zwei kleine Seitenstücke raus. Ich hab Euch das mal auf einer Grafik verdeutlicht.

Stampin up Landshut - Double Slider Card Every Day Hero 18 Kopie

So sollte das ganze dann aussehen:

Um das verschmälerte Stück wird jetzt die Folie geklebt. Nicht zu locker, aber auch nicht zu stramm. Daran werden später die sich bewegenden Karten geklebt.

Das Stück überstehende Folie wird einfach abgeschnitten:

Anschließend faltet Ihr alles zusammen und stanzt mit einer Kreisstanze rechts und links die Griffmulden. Vorsicht, nicht zu weit rein, denn da ist ja der Bereich mit der Folie. Ich hoffe, auf den Bildern kommt rüber, wie ich es meine:

Jetzt alles wieder aufklappen und dann kommt der Teil, der etwas tricky ist. Schiebt den Folienstreifen so nach rechts, dass der Klebestreifen ziemlich weit außen ist. Dann am besten auf den Übergang der zwei Folien noch einen Klebeestreifen und dann wird die erste Karte aufgeklebt. Wichtig: Klebt den Klebestreifen wirklich direkt auf die Folie, nicht aufs Papier. Denn wenn der zu lang wird, klebt schwarz auf grün und der Mechanismus funktioniert nicht mehr.

Und nochmal superwichtig: Klebt den schwarzen Cardstock auf keinen Fall mittig auf, sondern so, wie auf dem Foto dargestellt. Warum? Das erkläre ich Euch später.

 

Anschließend klappt Ihr den Kartenteil mit der Folie einmal nach oben und schiebt das schwarze Stück Cardstock so weit, dass es an der Seite abschließt.

Jetzt nehmt Ihr das zweite Stück Cardstock und legt es erstmal so an, dass es an der anderen Seite abschließt. Dann auf der richtigen Höhe einen Klebestreifen wieder direkt auf die Folie und den Cardstock aufkleben. WICHTIG! Diesmal müsste Ihr unten den breiten Rand lassen!

Ich mache es dann immer so, dass ich die Karte noch einmal umklappe (als würde ich sie zukleben, aber eben noch nicht den Klebestreifen abziehen) und die schwarzen Teile rausziehe. Dann die weißen Teile auflegen und schauen, ob das mit der Länge so klappt (auf einer Seite werdet Ihr den weißen Cardstock noch etwas kürzen müssen). Außerdem hab ich an dieser Stelle gleich noch die Ecken mit der Eckenabrunderstanze abgerundet.

Anschließend werden die weißen Teile dekoriert und aufklebt. Und dann kann man das Gesamtkunstwerk endgültig zukleben.

Dann wird es richtig simpel: Einfach noch die Front entsprechend stempeln und aufkleben und fertig ist die Double Slider Card.

Mal ehrlich, wenn man an der ein oder anderen Stelle aufpasst, ist das doch echt nicht kompliziert, oder? 😉

 

Schreibt mir doch, wie es Euch mit der Anleitung ergangen ist! Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!

 

Weiter geht es jetzt bei Petra. Viel Spaß weiterhin beim Bloghop!

 

Hier findet Ihr alle Teilnehmer des Stampin up Technik Bloghop:

Kerstin

Marlies und Kirsten

Sandra

Kerstin

Karin

Christiane

Kirstin (= ich)

Petra

Mona

Gabriela

Melanie

Claudia

Angelika

Susanne

Christiane

Angelika

Petra

Stefanie

Daniela

Britta

Dorothea

Daniela

Beate

Cornelia

 

 

Liebe Grüße

Kirstin

5 Kommentare zu „Stampin up Technik Blog Hop {Double Slider Card mit Anleitung}

  1. Hej Kirstin,
    die Karte ist einfach toll. Ich sollte diese Karte viel öfter mal machen. Aber mir ist sie immer ein bisschen aufwendig. Vielleicht versuche ich es mit deiner Anleitung einfach nochmal. Habe mir den Link schon mal gespeichert.
    Danke fürs Mitmachen.
    LG Kerstin

  2. Hallo Kirstin,
    ich habe bei dir einen anderen Link, den ich bei einer Blogsuche gefunden habe eingesetzt.
    Der den ich aus unserer Liste hatte funktioniert leider nicht.
    Deine Karte hast du sensationell schon mit der neuen Farbe Limette umgesetzt.
    Auch die Technik ist toll in der Bebilderung erklärt.
    Vielen lieben Dank!
    Liebe Grüße
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s