Weihnachten kommt immer so plötzlich… Merry Monday Challenge #140

Nanu, ein Weihnachtsbeitrag? Hat die Kirstin das Fest etwa verschlafen? Nein, natürlich nicht. Aber beinahe schon traditionell war ich mit meinen Weihnachtskarten etwas knapp dran. Und um einen meiner guten Vorsätze – weniger Chaos durch bessere Vorbereitung – in die Tat umzusetzen, hab ich mir zum Ziel gesetzt, wieder öfter bei der Merry Monday Challenge mitzumachen. Denn dabei kann man über das ganze Jahr schon Vorbereitungen für die ach so ruhige Zeit im Dezember treffen. 

Das Thema diese Woche sind Schneeflocken und ich habe in meinem gefühlt nie enden wollenden Fundus noch ein paar sehr schöne Exemplare aus einem Stampin‘ Up! Simply Sent Set, die eh schon lange einmal verbastelt werden wollten. 






Den Weihnachtsgruß aus dem Stampin‘ Up! Set Weihnachtstrio hab ich in Aquamarin auf Pergament embosst und mit Glue Dots festgeklebt. Das Papier ist ebenfalls „alt“ und stammt aus dem Herbst-/Winterkatalog 2013 von Stampin‘ Up!



Und als Ankündigung, um mich selbst ein wenig zu motivieren: Ich werde Euch (hoffentlich) die nächsten Wochen noch öfter mit Weihnachtskarten verwirren 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Die letzten Weihnachtskarten…

…zeig ich Euch heute:

Einmal elegant-rustikal mit dem Hardwood-Hintergrund-Stempel von Stampin‘ Up! und einem springenden Hirsch. Die Farben sind hier Saharasand, Vanille Pur und Gold. 

Einmal modern-experimentell mit dem Designerpapier Weihnachtsmann & Co. und ein paar Silbersternen. Der Weihnachtsgruß wurde in schwarz embosst. 

Hier sind die Farben leider nicht so toll auf dem Foto. Eigentlich ist die Karte in Brombeermousse, geprägt mit dem Prägefolder Barock. Dazu ein wenig Glitzer in Form von Sternen und Bordüre.

Die hier war ein Experiment mit „altem“ Designerpapier und der Sechseck-Stanze. Dazu ein elegantes Etikett und einen kleinen Gruß. 

Einmal mit dem Negativ des goldenen Hirschen und einem eher rustikalen DSP.

Klassische Weihnachten in klassischen Farben mit Schleifchen in Chili.

Rustikal mit Hardwood und goldenen Sternchen. Der Spruch stammt aus dem Set Klassiche Weihnachten von Stampin up.


Christmas Bauble in Gold und Saharasand. 


Christbaumfestival in gedeckten Farben.


Elegant in Marineblau und Vanille Pur mit dem Hirsch in Gold.


Gold mit weiß, der Schriftzug stammt aus dem Set Weihnachts-Trio und das Washi-Tape ist im aktuellen Hauptkatalog von Stampin‘ Up! zu finden. 
Ist es bei Euch auch so wunderbar weiß draußen? Meine Kinder finden es toll – endlich Schnee! Und ich finds auch toll, Perfekt, dass ich noch ein paar Tage frei habe. 🙂

_____________________________________________________



Bei den December Inkspirations geht es heute weiter mit Jenny


Winterliche Grüße
Kirstin

Basteln für den Adventsbasar im Kindergarten

Wie auch im letzten Jahr hab ich ein paar Karten zum basteln mit dem Elternbeirat des Kindergartens unseres großen Sohnes vorbereitet. Insgesamt 5 verschiedene Karten, von der jede 15 Mal vorbereitet wurde:

Bildunterschrift hinzufügen
Ihr fragt Euch jetzt vielleicht, ob ich nicht zählen kann. Da sind ja nur 4 Karten zu sehen. Tja, ich habs mal wieder nicht geschafft, vor dem basteln zu fotografieren und so wurde mein Prototyp der einen Karte kurzerhand mit eingepackt. Tststs… Aber auf dem letzten Bild könnt Ihr zumindest noch eine kleines Bild davon erhaschen. 

Und hier seht Ihr die letzte Karte, zumindest ein wenig was davon:
Leider hatten nur 5 Damen Zeit zum basteln, aber ich finde, wir waren wirklich sehr fleißig 🙂
Liebe Grüße
Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 178: Deine Weihnachten

Willkommen zum 4. und letzten Weihnachts-Special bei In{k}spire_me. Heute präsentieren wir Dir eine ganz persönliche Challenge. Denn wir möchten von Dir wissen, was für Dich Weihnachten ausmacht. Vielleicht zeigst Du uns, in welchen Farben Deine Weihnachtsdeko dieses Jahr ist? Oder was für Dich gar nicht fehlen darf zu dieser schönen Zeit? Oder einfach etwas, das Du ganz persönlich mit Weihnachten verbindet.

Ich freu mich darauf, bei dieser Challenge auch ein wenig etwas von Dir zu erfahren.

Mein Werk zu dieser Challenge ist etwas rustikal geworden. Und natürlich musste ein Hirsch mit drauf. Denn Hirsche sind seit einigen Jahren untrennbar für mich mit Weihnachten verbunden. Das rustikale drückt für mich Gemütlichkeit aus. Und irgendwie ist mir dieses Jahr nach einem ruhigen, gemütlichen Weihnachtsfest. Ohne viel trara und tamtam – einfach nur eine schöne Zeit mit den Liebsten verbringen nach diesem zumindest für mich doch recht stressigen Jahr. Deshalb drückt diese Karte für mich dieses Jahr perfekt „Meine Weihnachten“ aus.



______________________________________________________________




Denkt Ihr noch an unseren XXL Adventskalender? Bis heute Abend könnt Ihr noch bei Johanna gewinnen. Das Türchen Nr. 18 öffnet sich bei Jessica und morgen ist dann Kati an der Reihe.



Liebe Grüße

Kirstin