Weihnachtliche Geschenke für Lehrer, Erzieher, Trainer

Hallo Ihr Lieben an diesem Morgen nach Weihnachten!

Ich hoffe, Ihr hattet schöne Feiertage? Bei uns waren die Tage voll mit Essen, Lego bauen, Playmobil spielen und zum Glück insgesamt weitgehend sehr entspannt. Wenn Ihr das lest, bin ich schon wieder im Büro. In der Steuerberatung kann man die Tage zwischen den Jahren sehr gut brauchen… Stört mich aber nicht so sehr, denn erstens waren die Straßen frei und zum anderen ist so ein geregelter Tagesablauf auch nicht das schlechteste.

Zu Weihnachten wollten wir den Erzieherinnen, Lehrer, Trainer unserer Kinder eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen. Nix großes, zum Teil gab es nämlich Gemeinschaftsgeschenke. Aber doch etwas, um einfach mal Danke für die Zeit und das Engagement zu sagen. Ich hab mich dafür für Schoki entschieden, die in Form einer Schokoladen-Ziehverpackung hübsch verpackt wurde. So sahen die gesammelten Werke aus:

Hiervon hatte ich drei Stück gemacht, die waren für die Erzieherinnen von Tobias im Kindergarten. Ich fand das Designerpapier ganz passend dafür.

Die hier waren für die Fußballtrainer von Tobi. Ich fand das so witzig mit dem Fußball und der Nikolausmütze. Die folgenden waren für Sebastian bzw. dessen Klassenlehrerin und Mittagsbetreuung und die Tennis-Lehrer. Die Aufteilung hat er selbst dann vorgenommen.   

Und die hier ist der Nachzügler für die nette Schülerlotsin, die uns bei Wind und Wetter immer gut gelaunt begrüßt.

Zu guter Letzt gibt es noch einen aufgehübschten Nougatriegel von Lindt. Denn Sebastian wollte auch seiner Sportlehrerin unbedingt etwas schenken. Offenbar macht die was richtig 😉

Zu guter Letzt hab ich hier noch ein paar schnelle Geschenktütchen für Euch. Diese Tüten in Gold und Weiß sind allein schon so wunderbar, da braucht man nicht mehr viel dazu.

Ein paar weihnachtliche Beiträge gibt es noch, bevor das Jahr zu Ende ist. Alles kann man ja nicht vorher zeigen 😉

Denkt an unsere December Inkspiration. Da ist heute Janina an der Reihe. Und bei Claudi könnt Ihr bis heute Abend auch noch gewinnen.

Liebe Grüße

Kirstin

Na, wer ist unter den Top 50 der deutschen Stampin up Demos?

Genau, meine liebe Upline Marion! Woohoo! Ich finde das großartig! Und ich freue mich sehr, ein kleines Zahnrädchen auf ihrem Weg nach oben zu sein.

Zu diesem Anlass machte sich dann auch eine Karte zu ihr auf den Weg. Ich hab dafür diese Floating-Letters-Technik versucht, damit die großen Buchstaben-Framelits von Stampin up sich auch mal rentieren 😉

Beim Stempelset hab ich zum Gastgeberinnen-Set „Wunderbare Wintergrüße“ aus dem aktuellen Stampin up Herbst-Winter-Katalog gegriffen. Ich mag diesen Kranz darin sehr gerne und Wunderkerzen passen doch hervorragend, wenn man unter den deutschen Top 50 Stampin up Demos ist, nicht wahr?

Farblich wollte ich bewusst nicht in die weihnachtliche Richtung gehen und auch nicht zu düster. So hab ich mich für Sommerbeere, Bermudablau und Osterglocke entschieden.

Zuerst habe ich mir quasi mein eigenes DSP gestempelt und dann den Text ausgestanzt. Gut, dass Buchstaben und Zahlen so gut zusammenpassen 😉 Anschließend hab ich die 3 Lagen Cardstock (Bermudablau, Sommerbeere, gestempeltes Flüsterweiß) zusammengeklebt. Die Buchstaben werden dabei mit 3-D-Kleber geklebt. Nur die kleinen Innenteile beim O und P und bei der 0 werden „normal“ ohne Abstandskleber aufgeklebt. Dadurch scheint der Untergrund – beim mir Sommerbeere – ein wenig durch und es ergibt sich ein schöner Effekt.

Na, überzeugt von der Technik? Probiert sie mal aus, sie ist toll. Sogar  mein Mann meinte „Hey, das ist ja ein cooler Effekt“.

Ich hoffe, Eure Woche ist gut gestartet. Mich plagt grad noch eine kleine Erkältung, der ich aber rigoros den Kampf ansage. So schnell kriegt man mich nicht unter 😉

Liebe Grüße

Kirstin

 

Schlichte Schneeflocken-Weihnachtskarte

Hallo Ihr Lieben! Schön, dass Ihr auch heute wieder bei mir vorbeischaut!

Heute hab ich eine schnelle Karte für Euch, die eigentlich eine Resteverwertung war:

Die Karte ist in Erstellung der Karte für Marions Sketch bei Inkspire_me entstanden. Nur leider gefiel mir die Platzierung der Schneeflocke dann nicht mehr für die Challenge-Karte und ich hab nochmal angefangen.

Dieses Stück hier lag dann auf dem Basteltisch und mit einem kleinen Spruch und ein wenig bling-bling ist letztlich diese Karte entstanden.

Ich finde nicht, dass man ihr ansieht, dass sie aus einer Resteverwertungs-Aktion entstanden ist und hoffe, Ihr seht das auch so 😉

Liebe Grüße

Kirstin

 

IN{K}SPIRE_me Challenge #320: Wunderbare Wintergrüße

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:

Meine Karte ist mit dem Gastgeberinnen-Set „Wunderbare Wintergrüße“ im aktuellen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up gestaltet. Ich mag den Stil dieser Christbaumkugeln. So schwungvoll-locker-leicht.

Wie Ihr vielleicht bemerkt habt: Meine Zusatzfarbe ist Silber. Das kam zum einen auf dem wunderschönen Designerpapier „Weihnachtszauber“ zum Einsatz, daneben noch in Form dieser wunderschönen Schneeflocke und eines kleinen Sternchens.

 

Nochmal das ganze Werk:

Das Stempelset „Wunderbare Wintergrüße“ ist toll, oder? Eignet sich nicht nur für Weihnachten und Silvester, zeig ich Euch demnächst. 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 319: Wunderbare Wintergrüße

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
Ich bin meiner diesjährigen Lieblings-Weihnachts-Farbkombination treu geblieben: Himmelblau, Feige, Champagner. Solltet Ihr es noch nicht haben: Bestellt Euch das Glanzpapier in Champagner! Ihr werdet es LIEBEN!
Die Schneeflocken stammen aus den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“, zu finden im aktuellen Jahreskatalog von Stampin up.
Der Prägefolder mit der großen Schneeflocke ist auch eins meiner Lieblingsprodukte im Katalog. Die Schneeflocke lässt sich allein sehr gut in Szene setzen, macht sich aber auch als Hintergrund sehr gut wie ich finde.
Der Spruch stammt aus dem Gastgeber-Set im Stampin up Herbst-Winter-Katalog „Wunderbare Wintergrüße“. Ich mag es, weil es irgendwie so locker-leicht ist. Und das Schriftbild der Sprüche in dem Set gefällt mir wahnsinnig gut.
Ich finde, dieser Sketch lässt sehr viel Raum für Kreativität. Traut Ihr Euch ran?
Liebe Grüße
Kirstin