Rosen in Vintage

Hallo Ihr Lieben, Ich wollte euch unbedingt noch meine Karte zum Sketch der Global Design Project Challenge zeigen. Ich fand den Sketch von Anfang an toll, aber Ihr kennt das ja: Das normale Leben braucht manchmal soviel Zeit, dass das basteln zu kurz kommt und schwupp ist auch schon wieder eine Woche um. Aber nachdem ich basteln geschafft hab wollte ich auch unbedingt noch bei der Challenge mitmachen. Der Sketch sieht so aus…

…und so meine Karte dazu:

Wie Ihr seht ist es eine Gute-Besserung-Karte. Eine Erzieherin aus unserem Kindergarten ist leider erkrankt und fällt länger aus, da wollten wir ihr vom Elternbeirat ein paar gute Wünsche schicken.

Das Designerpapier ist einfach ein Traum. Dazu hab ich fröhlich alte und neue Farben kombiniert: Blütenrosa, Kussrot, Pfirsich Pur und ein Hauch Gold.

Der Spruch ist in weiß auf Kirschrot embosst. Das hübsche Doily ist in Pfirsich Pur gestempelt. Es stammt aus einem neuen Stempelset für GastgeberInnen: Wahrlich Vintage. Im Hintergrund seht ihr ganz dezent den hübschen Rosenzweig aus dem gleichen Set.

Ich hoffe, Euch – und der Erzieherin – gefällt die Karte.

 

Liebe Grüße

Kirstin

Herbstliche Gute-Besserung-Karte

Herzlich Willkommen auf meinem Glitzer-Blog Ihr Lieben! Ich hoffe, Ihr seid heute gut in die neue Woche gestartet! Mich persönlich treibt der Verkehr vor allem Montag morgen immer gern in den Wahnsinn, ich schaffe es aber doch immer öfter gelassen zu bleiben. Vielleicht wirken jahrelange Vorsätze doch irgendwann mal 😉

Ich zeige Euch heute eine herbstliche Karte, die ich für die Leiterin unseres Kindergartens gebastelt habe. Die Arme hat sich sehr unglücklich den Fuß gebrochen und sie fehlt wirklich sehr im Kindergarten.

 

Unser Elternbeirat wollte Ihr daher einen kleinen lieben Gruß zukommen lassen. Das wunderschöne Designerpapier Herbstimpressionen schien mir da sehr passend. Das einzige, was mir fehlt, ist ein Gute-Besserung-Stempel. Unfassbar – in meinem umfangreichen Fundus gibt gab es so etwas wirklich nicht. Zwischenzeitlich hab ich da Abhilfe geschaffen. Das war vielleicht ein Drama, musste ich einen neuen Stempel kaufen. 😛

Was ich allerdings hatte war so ein kleines Stempelset, dass ich damals beim Mondsee-Event bekommen hab und da ist zumindest ein englischer Gute-Besserung-Gruß enthalten. Der musst dann hierfür herhalten.

Den Hintergrund hab ich mit dem hübschen Blatt-Stempel aus „Jahr voller Farben“ gestempelt. Dieses Set ist so toll und ich bin sooo froh, dass  ich es mir gegönnt habe!

Das Jute-Band passt ja sowieso hervorragend zum Herbst und im Fundus fanden sich auch noch die hübschen Holzteilchen, wo auch eins auf die Karte durfte.

Nach Auskunft der Übergeberin hat sich unsere Patientin sehr über die Karte und den Gruß gefreut. Da hüpft das Bastelherz 😉

Eine schöne Woche wünsch ich Euch!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Gute Besserung!

Ein ehemaliger Kollege von mir hatte einen schlimmen Verkehrsunfall, der zwar im großen und ganzen noch glimpflich ausging, aber trotzdem OP, Reha und das ganze drum und dran zur Folge hatte. Da darf man auch mit einer Karte zeigen, dass man an denjenigen denkt. Ein wenig schwierig weil 1. irgendwie doofes Thema und 2. Mann. So sah das gute Stück dann am Ende aus:

Stampin up Landshut - Gute Besserung Karte Ein duftes Dutzend Gemusterte Grüße


Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Vanille Pur, Petrol
Stempelkissen: Petrol
Stempel: Ein duftes Dutzend, Gemusterte Grüße (retired)
Stanzen: —
Big Shot: —
Sonstiges: Brads InColors (retired), DSP Verliebt in Soho