IN{K}SPIRE_me Challenge #302: Botanical Blooms

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Die ist übrigens auf meinen Mist gewachsen 😉 Mir tut es ja so leid um Minzmakrone, deshalb durfte die nochmal auf der großen Inkspire_me-Bühne auftreten.
Die Farbe Grünbraun – die ich im übrigen NIE nutze – harmoniert super dazu. Und rosa geht ja fast immer 😉
Nicht nur die Farbe ist „alt“, nein, auch die Blümchen verlassen uns leider. Wie soll ich nur ohne den „Botanischen Garten“ leben? Die sind doch so wundervoll!
Der Spruchstempel „Traum“ stammt aus einem Gastgeberinnen-Set und ich hab das Set nur wegen der tollen Schriftzüge gekauft.
Und hier nochmal die ganzen Blumenpracht für Euch:
Ich hoffe, Euch gefällt die Farbkombi und Ihr setzt sie fleißig um!
Liebe Grüße
Kirstin

Pop of Paradise in Gold und Schwarz

Hallo, kleiner Flamingo. Heute darfst Du mal wieder raus. Man sieht ja schließlich kaum noch Flamingos momentan, oder? 😉

Mir war mal wieder nach Urlaub und Tropen und was passt da besser, als der Flamingo zusammen mit den Botanical Blooms. Dazu noch Gold – hach! Danke, Stampin‘ Up!, für diese tollen Stempelsets!

Stampin up Landshut - Pop of Paradise 1

Stampin up Landshut - Pop of Paradise 2

Die Blätter hab ich mit einem Stempelkissen in Gold gestempelt und dann transparent embosst. Irgendwie kommt mir das goldene Embossingpulver grad so dunkel vor. So gefällt es mir grad echt gut. Ist irgendwie dezenter und leichter.

Stampin up Landshut - Pop of Paradise 3

Die Blume find ich in diesen Farben genial! Aber Ihr wisst ja, ich bin bei dem Botanical-Blooms-Set etwas voreingenommen. 😉

 

Stampin up Landshut - Pop of Paradise 4

Na, was meint Ihr? Da kriegt man Lust auf Entspannung am Strand, oder? Am besten mit einem Cocktail in der Hand 😀

 

Liebe Grüße

Kirstin

Gastschenklis fürs Teamtreffen

Könnt Ihr Euch noch erinnern? Vor gefühlt einer kleinen Ewigkeit fand in München in Teamtreffen unseres Stampin‘ Up Teamtreffens statt. Im Vorfeld tauschte ich mich mit Marion darüber aus und wir kamen zum Schluss, dass Gastgeschenke doch ganz nett wären. Das hab ich dann übernommen und als Vorlage meine Swaps aus Düsseldorf genommen. Allerdings ein wenig abgewandelt. Sollte was werden, das einfach und schnell aber doch besonders ist. Tja… Das Blumenmeer zeigt Euch, dass mir das „schnell“ zumindest schon mal nicht gelungen ist.

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 1

So sahen sie dann aus:

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 2

Und 30 Stück hab ich davon gebastelt. Papiermäßig krieg ich langsam nen grünen Daumen 😉

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 3

Als alles fertig war, wollte ich die Ferrero Rocher besorgen, die in die Schenklis rein sollten. Nun ja… was soll ich sagen: Sommerpause! Zumindest in unserem Kaufland. Klar, dass ich da am Samstag davor war, also keine 24 Stunden mehr bis zum Treffen. Da musste dann improvisiert werden. Und Raffaello passen zumindest zu den tropischen Blümchen.

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 4

Mal sehen, ob ich diese Rückstände beim bloggen mal wieder aufgeholt bekomme. Zur Zeit ist irgendwie grad so viel los – Ihr kennt das! Danke, dass Ihr trotzdem immer vorbeischaut!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Botanical Blooms

Heute hab ich zwei Karten für Euch mit Botanical Blooms. Oh ich liebe sie! Mit so wenig Aufwand so schöne Ergebnisse – hach, ist das Leben schön! 😀
Soll ich Euch verraten, wann die Karten entstanden sind? Im Dezember! Und zwar bei der Team-Weihnachtsfeier bei Marion. Aber irgendwie hab ich sie Euch noch nicht gezeigt.

Liebe Grüße und genießt die Sonne!

 

Kirstin