Prinzessinnenkarte für Lea in rosa, pink, glitzer

Heute hab ich eine glitzerig-pinke Mädchenkarte für Euch. Ich hab sie für eine Freundin unserer zwei Jungs gebastelt und wenn Ihr die Einladung gesehen hättet, würdet Ihr sagen „Hey, viel zu wenig glitzer“ 😉 Unschwer zu erkennen, dass Lea 6 Jahre alte geworden ist. Das kleine Krönchen stammt aus einem älteren Stempelset von Stampin‘ Up! und ich finde es einfach bezaubernd.

Die Farben Rosenrot und Kirschblüte in Verbindung mit Glitzer gefallen nicht nur mir und meinem Blog sondern auch der kleinen Lea sehr gut 😀

Stampin up Landshut - rosa-pink-glitzer Prinzessinnenkarte für Lea 1

Ich verrate das jetzt nur Euch: Ich war erst der festen Überzeugung, Lea schreibt man mit h am Ende, also Leah. Und ich hatte das auch so geklebt… dumdidum, zum Glück hab ich nochmal auf die Einladung geschaut, nachdem mein Mann meinte, Lea würde sich ohne h schreiben. Und wirklich – er hatte Recht! Oh nein dachte ich nur. Aber mit Glitzer und Herzchen waren die Klebespuren des h schnell verdeckt.

Stampin up Landshut - rosa-pink-glitzer Prinzessinnenkarte für Lea 2Stampin up Landshut - rosa-pink-glitzer Prinzessinnenkarte für Lea 4

Und nicht nur ich hab für Lea gebastelt – auch Sebastian hat für seine Freundin extra eine Karte designt. Und ich finde sie ganz zauberhaft. Hat er alles alleine gemacht und das Mutterherz platzt fast vor Stolz beim Anblick des Kunstwerks ❤

Stampin up Landshut - rosa-pink-glitzer Prinzessinnenkarte für Lea 5

Stampin up Landshut - rosa-pink-glitzer Prinzessinnenkarte für Lea 6

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spiration Weeks – Bloghop


Schön, dass Ihr bei mir gelandet seid. Heute, als letzte Aktion im Rahmen der Inspiration-Weeks zum Sommer-Mini-Katalog, gibt es einen Bloghop. Das heißt, Ihr könnt von einem Blog zum nächsten hoppeln und Euch tolle Inspirationen holen. Und so kommt Ihr vielleicht gerade von Marion zu mir und ich hoffe, dass Ihr noch ein wenig bei mir bleibt und anschließend dann zu Tina hüpft.
Mein Projekt heute wird wieder die Geister scheiden… 😉 Denn heute hab ich ein Halloween-Projekt für Euch. Und wie ich schon mehrmals festgestellt hab, mag man Halloween oder eben nicht. Ich finde es basteltechnisch einfach toll und die süße Frightening Feline hatte es mir gleich angetan. Und so musste sie quasi bei mir einziehen und wurde von unseren Katzis auch liebevoll geduldet 😉

Stampin up Landshut - Frightening Feline - Halloween 6Stampin up Landshut - Frightening Feline - Halloween 1Stampin up Landshut - Frightening Feline - Halloween 2Stampin up Landshut - Frightening Feline - Halloween 3Stampin up Landshut - Frightening Feline - Halloween 4

So und jetzt dürft Ihr gerne noch bei Tina vorbei schauen. 😉

Liebe Grüße,

Kirstin

 

P.S. Den Gewinner der Inkspiration Weeks werde ich am Wochenende ziehen und dann am Montag bekannt geben. Vielen Dank auf jeden Fall jetzt schon für Eure lieben Kommentare.

Für alle, die in der Nähe von Landshut wohnen: Am Sonntag findet anlässlich des neuen Katalogs mein Tag der offenen Tür mit basteln, ratschen, Kaffee und Kuchen bei mir zuhause statt. Wenn Ihr vorbeischauen wollt, freu ich mich sehr. Gebt mir einfach kurz unter kirstin.sauter@web.de Bescheid.

 

 

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Schwarz, Kürbisgelb, Osterglocke, Anthrazitgrau
Stempelkissen: Schwarz
Stempel: Frightening Feline, Peppiges Potpourri, Every little Bit, Ein duftes Dutzend
Stanzen: Kleiner Wellenkreis, 1“ Kreisstanze, Wellenbordüre
Big Shot: —
Sonstiges:Gestreiftes Satinband, Wackelaugen