Stampin‘ Up! Convention 2013 in Manchester: Swaps

Die Convention ist schon fast eine Woche vorbei, da möchte ich Euch doch noch meine Swaps zeigen. Ich hab lang überlegt und dann eine Idee gehabt, die mir gut gefallen hat. Und der Hirsch kam auch noch dabei vor. Man bedenke bei den folgenden Bildern, dass ich aus Bayern bin 🙂


Die Rauten aus dem „Best of Shelli“-Set fand ich eh schon immer toll. Wie Ihr seht, hab ich hier aufgrund der knappen Zeit ohne Stamp-a-magic gearbeitet. Ist trotzdem schön. 

Der Hirsch ist in Espresso embosst. Ich krieg irgendwie keinen Stempelabdruck hin, der mich vollends überzeugt. Da ist das immer die schönere Variante. 

Das Lebkuchen-Herz find ich zwar fast ein wenig groß, aber anders passte der Schriftzug leider nicht drauf.

Mein Prototyp sah ein wenig anders aus und zwar so:


Gefällt mir fast noch ein wenig besser, allerdings war das Edelweiß so aufwändig – das hätte ich nicht mehr geschafft. Und schön sind sie ja beide. 

Und diese schönen Swaps der anderen Teilnehmer konnte ich mit meinen 25 Stück ertauschen:



Hat echt Spaß gemacht, das swappen!

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Espresso, Savanne, Flüsterweiß, Schokobraun, Glutrot, Osterglocke
Stempelkissen: Pazifikblau, Versamerk
Stempel: Remembering Christmas, Best of Shelli
Stanzen: Große Herzstanze, Itty Bitty Stanzenpaket
Big Shot: Hearts a Flutter Framelits
Sonstiges: Embossingpulver Espresso, Chalk Marker, Band Espresso

Stampin Up! Convention 2013 in Manchester – Teil 3

Am letzte Tag der Convention hatten wir wieder ein tolles Programm. Los ging es erstmal mit einem leckeren Frühstück hier: 



Bei der Convention selbst gab es eine ganz tolle Vorführung von Bernd, der uns mit einer Lippenstift-Verpackung begeisterte. Falls Ihr auch schon lange so eine werkeln wolltet, findet Ihr hier die Anleitung.


Weiter ging es mit Geschenken:


Und gleich nochmal:


Am Ehrungsstand:




Dann mussten wir uns auch schon beeilen, weil einzelne Teammitglieder unbedingt was zu essen brauchten. Und so ging es ab zu Starbucks (ja, wir haben wirklich sehr gesund gelebt in Manchester 😉 )


Wieder am Veranstaltungsort wurde ich langsam wehmütig, denn die Convention neigte sich dem Ende zu. Ganz aufmerksam lauschten wir den letzten Vorträgen. 


Ja und dann war sie auch schon zu Ende, die Stampin Up! Convention 2013 in Manchester. 



Aber halt, ich hab ja noch was wichtiges vergessen. Mittags hab ich nämlich zusammen mit Marion noch eine kleine Power-Shopping-Sightseeing-Tour unternommen. Deshalb zeig ich Euch zum Abschluss noch ein paar Fotos von Manchester und meine Shopping-Ausbeute 🙂








Seht Ihr, wie brav ich war? Nur für die Jungs eingekauft. 🙂

Teamgeschenke und Swaps zeig ich Euch in den nächsten Tagen und dann ist sie auch schon wieder endgültig vorbei, die Convention. Schön wars! Vor allem hab ich mich über das Zusammensein mit meinem Team gefreut. Das ist immer was ganz besonderes. Ich freu mich schon jetzt auf das nächste Jahr in Brüssel, bei dem hoffentlich noch viel mehr aus unserem Team dabei sind!

Alles Liebe,

Kirstin

Stampin Up! Convention 2013 in Manchester – Teil 2

Und weiter gehts mit dem Bericht. Wunderhübsch gestylt machten wir uns am Abend wieder auf den Weg ins Convention Center. 



Der Prämienabend ist ja dazu da, dass man für persönliche Meilensteine ausgezeichnet wird. So auch unser aller „Oma“ im Stampin Up Sinne: die liebe Jenni mit ihrem wunderhübschen Kleid:




Und auch, wenn unser Team nur mit fünf Leuten vertreten war, durften zwei davon über die Bühne: Jenny und Marion:


Im Anschluss daran gabs die Party mit Essen und Livemusik. Leider war die Halle irgendwie fast zu groß für immerhin 800 Demos. Oder sind einfach einige schon so früh heim? Auf jeden Fall sieht es irgendwie ein wenig leer aus. War aber trotzdem lustig 🙂

Da hängen wir grad alle ein wenig in den Seilen:


Schööön, oder? Alles schon weihnachtlich geschmückt. Hach, da kommt man gleich in Stimmung. Wenn nur nicht noch soviel Karten gebastelt werden wollten… 😉

Morgen gibts dann den Rest zu sehen inklusive meiner Power-Shopping-Ausbeute 🙂 

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin Up! Convention 2013 in Manchester – Teil 1

Am Wochenende war ich in Manchester und hab bei der Stampin‘ Up! Convention in Manchester wirklich unglaublich viel Spaß gehabt. Ok, die Anreise hab ich völlig falsch geplant. Zu spät und mit der falschen Fluggesellschaft. Mit den orangen, mit denen alles angeblich so „easy“ geht – nie wieder!!!! Aber irgendwann war ich ja da und nach dem einchecken bei der Convention am Abend und einem leckeren Essen konnte es Freitag früh losgehen:


In der Halle hatten sich schon viele Demos aus fünf Ländern eingefunden und es wurde schon fleißig geswappt:


Hier seht Ihr Yvonne und Jenny mit ihren Swaps:

Und hier Marion und mich:

Dann ging es in den großen Saal, wo schon ein wildes Gewusel herrschte:



Ein wunderbarer Videogruß von Shelli, die aufgrund eines bösen Reitunfalls dieses Jahr leider nicht dabeisein konnte:

Aber ich finde, ihre Tochter Sara – eine blonde Ausgabe von Shelli – hat sie wunderbar vertreten. Und ich weiß nicht, ob es an der Brille oder an der Frisur liegt, aber sie hat wirklich unglaubliche Ähnlichkeit mit ihrer Mama, oder?

Geschenke, Geschenke!


Beim tauschen unserer Teamgeschenke. Die Convention war in der Hinsicht schon eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten. 

Mal ein paar Eindrücke und wunderbare Inspirationen:






Und hier mal eins meiner kleinen persönlichen Highlights der Stampin up Convention. Ratet mal, was ich an dieser Wand, mitten in Manchester, entdeckt habe…


Da hing doch wirklich mein Swap vom letzten überregionalen Treffen. MEIN Swap – mitten in Manchester auf der Convention und konnte von über 800 Demos bestaunt werden. Als ich davor stand und ein Foto machte, hörte ich zwei englische Demos darüber reden und bin gleich mal 10 cm gewachsen. 🙂


Yvonne und Marion beim erkunden von MDS:

Und natürlich das obligatorische Foto vor der Stampin up Convention Wand:

Jenny und ich beim aufmerksamen Zuhören:


Gespanntes Warten auf die Gewinner der Prize Patrol:


So, das war Teil 1. Details vom Prämienabend und wie es weitergeht erfahrt Ihr dann das nächste Mal 🙂

Viele Grüße,

Kirstin