Wild auf Grüße

Hallo Ihr Lieben,

 

nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub gibt es heute eine sehr grüne Karte für Euch, bei der ich endlich auch das Set „Wild auf Grüße“ ausprobiert hab.

Die Farben sind Gartengrün und Limette. Ich hatte versucht, das Nashorn zu colorieren… Puh, das muss ich noch üben. Die Blends sind irgendwie zu dunkel, das sieht total doof aus. Und Aquarell-Stifte waren mir grad zu mühsam. Aber das Nashorn ist so süß, das sieht auch so gut aus 😉

Dafür durfte das Vögelchen ein wenig farbig werden. Bei so einem kleinen Motiv kommt es nicht drauf an, ob Marker oder Blends oder einfach Buntstifte der Kinder. Da geht alles 😉

Ich hoffe, Euch gefällt das Werk!

Liebe Grüße

Kirstin

Blumenexplosion

Willkommen Ihr Lieben zum weißen Frühlingsanfang auf meinem Blog. Wenn schon das Wetter nicht so ganz passen möchte, dann doch zumindest meine Karte. Ich hab heute nämlich eine wahre Blumenexplosion für Euch. Manchmal übertreibt man irgendwie…

Aber ich fang mal von vorne an. Als ich die Karte für die Farbchallenge von Chrissy bastelte, war ich wieder voll im Botanische-Blumen-Fieber. Ich liebe diese Thinlits, die leider nicht mehr im aktuellen Katalog von Stampin up enthalten sind, immer noch. Und da lagen dann eben noch ganz viele Blüten auf meinem Schreibtisch. So hab ich mal losgelegt und am Ende erkannt: Ok, das war jetzt einfach zuviel. 😀

Der Flamingo schafft es gerade noch so, ein wenig hervorzugucken. Beinahe ertrunken im Blumenmeer…

Den Hintergrund hab ich mit dem Blättermeer-Prägefolder aus dem aktuellen Stampin up Katalog geprägt. Könnte ja sonst zu leer aussehen…

Zeigen wollte ich sie Euch trotzdem, die Explosion der Botanischen Blumen. Denn immerhin vertreibt sie ein wenig den wiedergekehrten Winter-Blues.

Hier nochmal beide zusammen. Ursprünglich wollte ich sie auch so für die Challenge zeigen, dann dachte ich mir aber, dass eigentlich jede einen eigenen Auftritt verdient hat 😉

Blumige Grüße

Kirstin

Stampin up Technik Bloghop {Peek-a-boo-Karte mit Anleitung}

Hallo und willkommen an diesem schönen Sonntag in meiner Rosa-Pink-Glitzer-Welt. Heute mache ich wieder beim von Kerstin organisierten Technik-Bloghop mit.

Ich habe eine ganz besondere Kartenform für Euch: Eine Peek-a-boo-Karte.

Was ist das besondere daran? Ein sich änderndes Hauptmotiv, wenn man die Karte aufklappt. Seht Euch am besten die Bilder an, dann wird das klarer 😉

 

Mein Ziel war es, auch eine Anleitung dafür zu machen. Die Anleitungen, die ich fand, waren alle in Inch. Klar, mit der Schneidemaschine kommt man da grundsätzlich schon klar, trotzdem ist es für mich immer irgendwie einfacher, wenn die Angaben in metrischer Form, sprich Zentimeter, sind. Also hier der Versuch einer bebilderten Anleitung:

 

Anleitung Peek-a-boo-Karte

Ihr braucht:

Cardstock, jeweils ein Stück, in folgenden Größen:

14 cm x 21 cm (bei mir Puderrosa)
–> angelegt an der langen Seite und gefalzt bei 7 cm

14 cm x 21,5 cm (bei mir Sommerbeere)
–> angelegt an der langen Seite und mittig bei 10,75 cm gefalzt

14 cm x 14,5 cm (bei mir Puderrosa)
–> gefalzt bei 14 cm (es bleibt eine 0,5 cm Klebekante)

Designerpapier in folgenden Größen:

13,5 cm x 13,5 cm

13,5 cm x 10 cm (2 Stück)

 

Und so gehts: 

Nachdem Ihr die einzelnen Papiere vorbereitet habt, klebt zunächst das einzelne Stück Designerpapier auf das größere Stück rosa Cardstock.

Mit dem Falz sieht das dann so aus:

Dann dreht Ihr diese „halbe Karte“ auf die Rückseite und stanzt aus dem nicht doppelten Teil ein Fenster:

Das mittig gefaltete Stück Sommerbeere-Cardstock wird auf den Innenseiten mit den zwei identischen Stücken Designerpapier beklebt:

Dann legt Ihr den Teil mit dem Fenster in Puderrosa und die Sommerbeere-Karte so zusammen wie auf dem Foto…

…und zeichnet mit einem Bleistift das Fenster auf die Karte in Sommerbeere, das Ihr anschließend auch ausstanzt.

Das gleiche dann nochmal mit der zweiten Seite der Karte in Sommerbeere:

Anschließend klebt Ihr die beiden Teile so wie auf dem Bild zusammen:

Auf das verbliebene Stück Cardstock klebt Ihr auf die Klebekante ein Stück doppelseitiges Klebeband.

Und dieses Stück klebt Ihr dann wie Ihr auf den Bildern seht auf die vorherige Konstruktion.

Wenn Ihr das ganze Ding jetzt zusammenklappt, dann seht Ihr schon, dass die Konstruktion funktioniert. Dann gehts nur noch an die Deko. Und schon hat man so ein Werk:

Ich hoffe, Ihr kommt klar mit der Anleitung und freue mich sehr über ein Feedback.

Weiter geht es jetzt mit Petra! Ich wünsche Euch viel Spaß bei ihr!

 

Hier mal die Liste aller Teilnehmer, falls irgendwo ein Link nicht klappt:

Kerstin

Michelle

Helke

Kirstin – hier seid Ihr gerade 🙂

Petra

Gabi

Claudia

Claudia

Beate

Simone

Christin

Meike

Christiane

Kerstin

Aline

Marlies & Kirsten

Gesche

Angelika

Mona

Britta

Conny

Susanne

 

Liebe Grüße

Kirstin

Happy Birthday in Wassermelone und Limette

Hallo Ihr Lieben, heute mal zu später Stunde. Ich habe eine farbenfrohe Karte für Euch in den Farben Wassermelone, Limette und Flüsterweiß:

Entstanden ist sie nach dem aktuellen Sketch für die Fab Friday Challenge.

Der hübsche Zweig stammt aus dem Stampin up Stempelset „Bunt gemischt“. Hier wurde er wieder auf Pergament gestempelt und dann klar embosst.

Der Untergrund ist mit dem Blättermeer-Prägefolder aus dem aktuellen Stampin up Jahreskatalog geprägt.

Der Schriftzug ist zusammengesetzt: Das Happy habt Ihr sicher erkannt, das hab ich aus der Stampin up Stanze Happy Birthday genommen. Dazu ein „Birthday“ aus meinem Fundus. Das wahr schwieriger als gedacht muss ich sagen. Mit dem schwarzen Oval kommen die Farben gleich noch besser raus.

Nochmal das ganze Werk in voller Pracht:

Ich hoffe, Ihr habt nen schönen Abend und wünsche Euch morgen einen schönen Tag.

 

Liebe Grüße

Kirstin

Blumige Geburtstagskarte zum 80. Geburtstag {mit Gänseblüchengruß}

Hallo Ihr Lieben, heute zeig ich Euch eine Karte, die ich nach dem Sketch für die Global Design Team Challenge gebastelt hab.

Ich hab dafür das wunderschöne Designerpapier Gänseblümchen aus dem neuen Stampin up Jahreskatalog genutzt, zusammen mit dem passenden Gänseblümchen-Stempel und der Stanze. Der Spruch stammt aus dem Stampin up Stempelset „Geburtstagsblumen“.

Der Spruch ist in Blauregen gestempelt und mit den Stickrahmen-Framelits ausgestanzt. Darauf ein kleines Herzchen in Holz, darunter ein Rahmen in Blauregen.

Dazu gesellte sich ein Streifen in Transparent-Papier mit silbernen Herzchen aus meinem Fundus. Der Leinenfaden gibt einen schönen Kontrast und passt super zu den Gänseblümchen finde ich.

Die 80 musste mit drauf, die Karte hat nämlich meine Mama zu ihrem Geburtstag bekommen und bei so einem runden da braucht man die Zahl schon mit drauf, auch wenn sie nicht zum Sketch passt 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Farbenfrohe Geburtstagskarte mit Luftballons…

…für die aktuelle Global Design Project Challenge. Die Farben waren zugegebenermaßen etwas sehr bunt.

Aber irgendwie finde ich die Karte doch ganz cool.

Der eine Luftballon ist als Schüttelelement gestaltet, den anderen hab ich mit farblich passenden Pailletten beklebt.

Und – was meint Ihr? Gefällt Euch die Karte? Oder zu bunt?

Liebe Grüße

Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #306: Happy Birthday

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Was für Farben, nicht wahr? Genau meine Kragenweite. 😉 Und trotzdem tat ich mich etwas schwer. Recht schnell stand fest, dass ich den wunderschönen Blumenstempel aus dem Stampin up Stempelset „Kreativkiste“ verwenden möchte.
Der Spruchstempel stammt aus dem Set „Jahr voller Farben“, dass Ihr im neuen Stampin up Katalog findet.
Das Happy Birthday ist eine Big-Shot-Form, die echt super ist. Auch gar nicht so fitzelig, wie man meinen könnte.  Das kleine Herzchen gibt so einen letzten Schliff finde ich. Und nochmal in ganzer Pracht:
Liebe Grüße
Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 294 – Fiesta!

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:

Bei mir guckt frech das Lama aus einem der Kreise hervor und schickt mal schnell bunte Grüße. Den Spruch fand ich passend zu der Farbexplosion, die dem Designerpapier geschuldet ist.

Gut, es ist wirklich bunt. Sehr bunt. Aber zum Frühjahr tut so eine Farbexplosion doch gut, oder? Das Glitzerpapier aus der Sale-a-Bration hab ich hier auch verbaut. Bis morgen habt Ihr noch die Chance, es Euch zu sichern. Denn dann ist die Sale-a-Bration 2017 auch schon wieder vorbei.

Aus diesem Grund veranstalte ich auch noch eine Sammelbestellung. Schickt mir Eure Wünsche bis heute Abend, 30. März 2017, 18 Uhr und Ihr könnt Euch noch einen Gratisartikel sichern.

 

Liebe Grüße

Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #291: Hier kommt der Lecker-Laster

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Ich wollte endlich mal eine Karte mit dem Eislaster aus der Stampin up Sale-a-bration machen. Liegt schon ewig daheim aber irgendwie hab ich ihn noch nicht eingesetzt. Dabei gefällt er mir richtig gut.
Den Laster hab ich mit den Markern coloriert. Meine Kinder lieben  den jetzt übrigens auch und ich musste ihn schon etliche Male abstempeln, damit sie ihn ausmalen können.
Das Savanne hab ich wie Ihr seht sehr sparsam eingesetzt. Im Nachhinein hätte ich unter das gepunktete Papier – übrigens aus meinem Fundus – wohl noch eine Lage Savanne eingefügt, aber da war das schon geklebt und die Idee damit zu spät.
Die Spruchbanner (Stempelset „Bannereien“, im aktuellen Stampin up Jahreskatalog) hab ich mir jetzt auch endlich gegönnt und ich finde, sie werten die Karte gleich nochmal auf. Man kann so schnell zweifarbig stempeln, weil das Banner und der Text jeweils getrennt sind und man so auch für jeden Anlass das passende aussuchen kann.
Mit Dimensionals aufgeklebt wirkt das ganze gleich nochmal so gut.
Schaut Euch übrigens mal Annemaries  Karte zur Challenge an. Wir haben festgestellt, dass wir Zwillingskarten gebastelt haben. Das Eis auf ihrer Karte wird quasi auf meiner Karte verkauft 😀
Liebe Grüße
Kirstin

Kreativ koloriert trifft Libelle in Kupfer

 

Guten Morgen an diesem schönen Montag! Schön, dass Du bei mir vorbeischaust. Heute zeige ich Dir Karten und Verpackung mit dem wunderschönen Designerpapier „Kreativ koloriert“, das Du im Rahmen der Stampin up Sale-a-Bration gratis bekommst.

Der ein oder andere denkt sich vielleicht „Huh, colorieren – das ist nicht meins“. Ich mag es eigentlich schon aber ich bin ehrlich: So toll sieht es dann doch nicht immer aus. Trotzdem gefällt mir das Designerpapier sehr gut und so hab ich das ganze mal ohne colorieren versucht. Und siehe da – ich finde es wunderhübsch.

stampin-up-landshut-kreativ-koloriert-libelle-kuper-2

So reduziert in Verbindung mit Kupfer wirkt das Papier einfach toll. Die Libellen sind natürlich für sich allein schon ein Hingucker – Du findest sie im aktuellen Frühjahrskatalog von Stampin up.

stampin-up-landshut-kreativ-koloriert-libelle-kuper-1

Der Spruch stammt ebenfalls aus einem Sale-a-Bration-Stempelset und passt grad bei uns Stempelverrückten doch immer 😉

stampin-up-landshut-kreativ-koloriert-libelle-kupfer-3

Hier siehst Du mal die unterschiedlichen Muster und wie sie so wirken. Ich finde, jedes für sich hat was.

stampin-up-landshut-kreativ-koloriert-libelle-kupfer-4

stampin-up-landshut-kreativ-koloriert-libelle-kupfer-5

stampin-up-landshut-kreativ-koloriert-libelle-kupfer-6

Ich hoffe, Du bist gut in die Woche gestartet und mein Beitrag hat Dir einen kreativen Impuls gegeben.

 

Liebe Grüße

Kirstin