Hallo Ihr Lieben zu einer neuen Technik-Bloghop-Runde. Kerstin hat mal wieder eingeladen und dieser Einladung bin ich sehr gerne gefolgt. Zugegeben hab ich übersehen dass geplanter Tag der 8. war… Chaosqueen – mehr sag ich nicht. Nun ja, so kommt Ihr heute in den Genuß von zwei Bloghops auf meinem Blog: Hier beim Technik-Bloghop und ein Klick weiter beim Ideenreich-durchs-Jahr Bloghop. Ich freu mich, wenn Ihr bei beiden vorbeischaut 🙂

Jetzt aber zu meinem Werk. Ich habe eine Kartenform für Euch, die Easelcard und Treppenkarte vereint. Hat mir gut gefallen muss ich sagen. Bei der Treppenkarte störte mich immer ein wenig, dass man erstens irgendwie nicht gut Text unterbringt und dass sie zum verschicken irgendwie doof war. Gut, ich hatte bisher auch nur eine Side-Step-Karte gemacht (ich verlink Euch mal die Anleitung, vielleicht hilft sie dem ein oder anderen ja).

Mein heutiges Werk sieht so aus:

Von vorne relativ unspektakulär, von der Seite macht sie schon mehr her:

Und aufgeklappt…

Klebt man auf die obere Fläche noch eine weiße Lage, hat man richtig viel Platz für Text.

Die beiden Schriftzüge stammen aus dem Shopping-Vorteils-Stempelset Frühlingsspaziergang aus dem neuen Stampin up Hauptkatalog. Und die schönen Schnörkel, neudeutsch auch Doodle genannt, stammen aus dem Stempelset „Um die Ecke“.

Anleitung

Das beste ist: Die Karte ist echt einfach zu machen. Ihr braucht dafür (ohne die Deko auf der Außenseite):

Cardstock Brombeermousse
29,7 cm (DIN A 4) x 10,5 cm
mittig gefaltet bei 14,8 cm

Cardstock Minzmakrone
29 cm x 10 cm
gefaltet bei 7 cm und 14,5 cm

Cardstock Flüsterweiß
9,5 cm x 6,5 cm

Designerpapier
14 cm x 9,5 cm

Irgendwie hab ich leider vergessen, den Zwischenschritt zu fotografieren. Aber auf diesem Foto erkennt Ihr gut, wie die Lagen zusammengeklebt sind:

Dann Designerpapier und Label aufkleben, die Vorderseite dekorieren und fertig ist das Werk. Ich wünsch Euch viel Spaß beim Nachbasteln! Die Idee hab ich kürzlich übrigens auch bei Patty Bennet gesehen, die diese Kartenform auch wunderhübsch umgesetzt hat.

Ich wünsche Euch jetzt noch viel Spaß bei Christiane, die hat ebenfalls eine tolle Technik für Euch.

Falls es irgendwo hängt, hier die Liste aller Teilnehmer:

 

Kreative Technik-Grüße

Kirstin

3 Kommentare zu „Stampin up Technik-Bloghop: Easel trifft Treppe {mit Anleitung}

Kommentare sind geschlossen.