Stampin up Teamtreffen am Irschenberg – meine Beute an Schenklis aka Swaps

Ein sonniges Hallo, Ihr Lieben! Bevor es direkt eine Ewigkeit her ist, zeig ich Euch heute die Schenklis aka Swaps vom Stampin up Teamtreffen am Irschenberg. Meine Schenklis hab ich Euch ja bereits hier gezeigt, darin waren übrigens kleine Magnete mit Kaffee-Motiv – passend zum Thema und zur Location.

Dafür hab ich diese Schätzchen hier bekommen:

Eins fehlt allerdings in dieser Häufung, nämlich der wunderschöne Kleiderbügel von Maria. Der ist schon in seinem natürlichen Lebensraum so heimisch geworden, dass ich ihn direkt vergessen hatte beim „Gruppenfoto“. 😉

Auf den folgenden Fotos seht Ihr die Schenklis noch ein wenig genauer. Jetzt ehrlich – eins schöner als das andere, oder?

 

So, damit ist das Teamtreffen nun auch blogtechnisch leider vorbei :/ Schade, es war so schön! Ich freu mich schon jetzt auf das nächste Mal. Das ist das Problem, wenn man so ein nettes Team hat – man möchte die Mädels einfach nicht missen und jedes Treffen ist ein Highlight.

 

Herzliche, sonnige, gut gelaunte Grüße

Kirstin

Stampin up Teamtreffen- meine Swaps und Schenklis

Meinen Bericht vom diesjährigen Stampin up Teamtreffen am Irschenberg habt Ihr sicher voller Eifer gelesen. Heute zeige ich Euch die Willkommens-Goodies. Das war meine Unterstützung für Marion, die eh immer die ganze Organisation alleine macht. Nachdem ich durch die Schauwand-Gestaltung für Stampin up OnStage 2017 ja das Kaffee-Set „Kaffee, ole“ schon zuhause hatte und dieses Set natürlich perfekt zur Location, der Kaffeerösterei Dinzler, passte, hab ich mich doch mal damit ausgetobt.

Der Stempel „Wo ein Kaffee ist, ist auch ein Weg“ kann man so wunderbar abwandeln, indem man statt Kaffee einfach was anderes stempelt. Teamtreffen zum Beispiel. Oder Kuchen, wie man hier sehen kann.

Verwendet hab ich die neuen Stampin up InColors 2017-2019: Die Kärtchen sind in Puderrosa, Feige, Limette und Meeresgrün gehalten, das „Teamtreffen“ und das Schildchen sind in Sommerbeere gestempelt.

Wie Ihr seht, sind das kleine Easel-Cards. Vorteil: Sind einfach zu transportieren, machen aber trotzdem nen coolen Effekt dadurch, dass sie aufgeklappt so schön stehen.

Beim Teamtreffen kamen noch Merci in der Sorte Kaffee-Sahne mit drauf – passend zum Motto.

Hier seht Ihr nochmal den gestempelten Text. Ich hab das Kaffee  einfach durchgestrichen, ohne Lineal oder so.

Und hier nochmal alle Farben auf einmal. Hübsch, oder?

Aber ich hab ja nicht nur Willkommens-Goodies, sondern auch Teamschenklis aka Swaps gebastelt. Auch dafür kam das Stempelset „Kaffee, ole“ zum Einsatz.

Diesmal sind die Farben Sommerbeere und Limette. Das Kaffeebohnen-Papier hab ich selbst gestempelt, der kleine Streifen ist einfach nur Espresso.

Auch, wenn ich für die Kaffeebecher keine Framelits habe und sie alle ausgeschnitten hab, gingen diese Schenklis doch recht schnell. Das schwierigste war, wie ich den Kaffeebecher stemple 😛

Wir haben heute übrigens Sommerfest im Kindergarten. Ich freu mich schon total und hab mit den Jungs schon wunderbar bunte Schoko-Muffins gebacken. Auf Instagram könnt Ihr ein Foto davon bewundern. 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Stampin up Teamtreffen am Irschenberg

Am letzten Wochenende war es wieder soweit: Unser alljährliches Stampin up Teamtreffen, das Marion immer organisiert, fand statt. Diesmal nicht in München, sondern in der Kaffeerösterei Dinzler am Irschenberg. Wunderschöne Location und toller Kaffee 😉 Letzteres war dann auch das Thema fürs Teamtreffen, wie Ihr an den Willkommens-Goodies, die ich Euch in einem extra Beitrag zeigen werde, sehen könnt.

Hier seht Ihr unser nettes Team. Es waren natürlich leider nicht alle dabei, wir sind ja so quer durch Deutschland und Österreich verstreut, aber so konnte man sich auch gut mit jedem unterhalten, was ich immer sehr schön finde.

Begrüßt wurden wir gleich mit einem leckeren Frühstück und dazu gab es leckeren Kaffee soviel man wollte.

Simone hatte ihre – mega-aufwändigen und wunderschönen – Swaps noch nicht ganz fertig, da hab ich ihr noch ein wenig kleben geholfen. Im Aufsicht führen ist Simone super, wie man auf dem Foto sieht 😉

Dann ging es erstmal los mit einem Geschäftsteil. Marion erzählte etwas übers bloggen und Heike übers Fotografieren.

Danach waren wir so geschafft, dass wir erstmal was essen mussten 😉 Ich hatte mich für Spargelrisotto entschieden und es war superlecker!

Dann kam mein großer Auftritt. Marion hatte mich im Vorfeld gefragt, ob ich nicht über die neue Stanze „Runder Karteikartenreiter“ eine Präsentation machen möchte. Nun ja, ich wahr ehrlich gesagt nicht ganz so überzeugt von der Idee wie sie aber ich wollte sie unterstützen und so hab ich ja gesagt.

Die Stanze hab übrigens ich als eine der wenigen Stampin up Demos exklusiv, weil ich ja für Stampin up OnStage 2017 die Schauwände mit gestalten durfte. So hab ich also ein paar Projekte davon gezeigt und – so halb live – eine Magic Card gebastelt. Für so eine gibt es hier auch bald eine Anleitung 😉

Hier seht Ihr also mich mit Stanze (und ohne Brille). Ich werde nicht sehr gern mit Brille fotografiert, hab sonst auch meist Kontaktlinsen drin. Danke liebe Marion, dass Du das berücksichtigt hast. Hätte ich nicht gedacht, denn unter der Präsentation war ich ja wehrlos. 😛

Hier also ein Foto direkt aus der Präsentation mit Brille:

Als nächste präsentierte ela uns ihre tollen Ideen mit dem Produktpaket „Jahr voller Farben“. Leider wurden meine Fotos davon nicht gut 😦

Die Präsentation von Sofia drehte sich rund um Gastgeberinnen-Sets und war ebenfalls sehr inspirieren.

Der Nachmittag wurde uns sehr angenehm versüßt. Leider konnte man nicht alles probieren, es hätte sich sicher gelohnt. Aber ich war ja noch mächtig satt vom Mittagessen. Und die anderen hätten es sicher nicht toll gefunden, wenn ich von jedem eins genommen hätte 😛

Ein weiteres Highlight: Die Schauwand. Jetzt mal echt, haben wir toll gemacht, oder? Ich finde, sie kann locker mit den Schauwänden bei den Stampin up Veranstaltungen mithalten.

Und nicht zu vergessen: Die Teamschenklis. Die zeig ich Euch alle nochmal gesondert. Ich finde, sie sind alle toll und man merkt, wie sich jeder Mühe gegeben hat.

Zum Schluss noch das Crazy Gruppenfoto.

Fazit: Es war ein richtig, richtig toller Tag, der viel zu schnell vergangen ist. Man könnte solche Teamtreffen eigentlich öfter machen, das denke ich mir jedes Mal. Aber wer weiß, ob es dann so besonders wäre?

Ich hab mir übrigens aus der tollen Kaffeemaschine, die uns den Tag über begleitete noch ein wenig Kaffee in meinen obligatorischen To-Go-Becher von der Hinfahrt gefüllt und war so bei der Rückfahrt auch noch mit leckerem Kaffee versorgt. Hihi!

Die Willkommens-Goodies und die Swaps zeige ich Euch auch bald. Ich verspreche Euch, die sind sehenswert 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

Basteln im Kindergarten, Adventskalender, Teamschenklis… jede Menge Weihnachtskram

Ich wollte Euch ja noch die Bastelaktion im Kindergarten zeigen. Eigentlich vor Weihnachten… Nun ja, heute ist der 29. Dezember – zumindest zeig ich sie Euch noch in diesem Jahr 😉

Wie jedes Jahr lud der Elternbeirat zum fröhlichen Kartenbasteln ein und der der Leitung von – Ihr könnt es Euch denken – mir. Es macht echt wahnsinnig viel Spaß, denn natürlich sagt der ein oder andere regelmäßig „Das kann ich nicht“. Und dann kann ich sagen „Doch, das kannst Du. Und es macht auch noch Spaß!“ Tja, ich hab noch immer Recht behalten 😉 Dieses Jahr waren wir eine sehr lustige Runde:

stampin-up-landshut-adventsbasteln-kindergarten-adventsbasar-2016-1

Und das Chaos am Basteltisch ist immer das gleiche – beruhigend.

stampin-up-landshut-adventsbasteln-kindergarten-adventsbasar-2016-3

Zum ersten Mal haben wir auch die gesammelten Ergebnisse schön fotografiert. Wir waren echt fleißig finde ich!

stampin-up-landshut-adventsbasteln-kindergarten-adventsbasar-2016-2Am Folgeabend wurden dann noch Adventskränze gebastelt. Da war ich das erste Mal dabei und weiß jetzt, wie man sich fühlt, wenn man komplett ahnungslos ist… Tja, Papierbasteln ist doch was anderes als Adventskränze. Aber ich hab doch wirklich auch zwei Exemplare geschafft und einen davon auch gleich selbst gekauft. So sah unser Verkaufsstand aus:

stampin-up-landshut-adventsbasteln-kindergarten-adventsbasar-2016-4

 

Normalerweise wäre jetzt Schluss hier. Aber die Zeit ist knapp im alten Jahr und im neuen Jahr ist Weihnachten nicht mehr so interessant, also geht’s gleich weiter. Wie gefallen Euch die? Zugegeben, ein Hauch von Kitsch ist dabei. Aber ich finde sie trotzdem zauberhaft. So zauberhaft, dass ich sie gleich mehrmals verschenkt habe dieses Jahr.

stampin-up-landshut-teamschenkli-weihnachtsfeier-2016-swap-2

Einmal waren sie der Inhalt meiner Nummer 15 beim Adventskalender-Swap. Verpackt hatte ich sie so:

stampin-up-landshut-adventskalender-2016-1

Die Schachtel hab ich selbst gemacht, allerdings ist sie komplett zugeklebt. Musste man also ein wenig zerstören beim auspacken. Ich hab davon 24 Stück gemacht. Im Häuschen ausschneiden bin ich inzwischen große Klasse 😉

Und dann waren sie noch Schenklis bei der Teamweihnachtsfeier von Marion. Da fehlte mir die Zeit für die Schachteln, so hab ich mir mit Tütchen beholfen und die aufgehübscht. Das ist ja das tolle an Stampin up. Sieht gut aus, auch wenn es mal schnell gehen muss. Perfekt für chronische Chaoten… 😉

stampin-up-landshut-teamschenkli-weihnachtsfeier-2016-swap-1

Und weil ich das noch gar nicht gemacht habe, zeig ich Euch hier noch ein paar Bilder von der Weihnachtsfeier (gemopst von  Marion):

Es wurde gebastelt…

stampinup_muenchen_teamtreffen_bastelrunde…Schenklis ausgetauscht…

stampinup_muenchen_team-weihnachtsfeier_swaps…in die Kamera gegrinst…

stampinup_muenchen_teamfoto

…und gegessen (davon gibt’s aber zum Glück kein Foto 😛 ).

Das war eine wirklich schöne Feier. Ich muss sagen, ich dachte mir im Vorfeld, nachdem ich ja noch ne Stunde heimfahre und wir am nächsten Tag nach Österreich wollten, wofür noch nichts vorbereitet war „Schaust, dass Du so um acht gehst“. Tja, ich hab zum ersten Mal auf die Uhr geschaut, da war es nach neun. Sagt alles, oder? Es war einfach total angenehm, harmonisch, entspannt – da kam, obwohl es Anfang Dezember war, schon richtig Weihnachtsstimmung auf. Danke, Marion! Bist eine tolle Upline! ❤

mit-schwung-ins-neue-jahr

Bei unserem verlängerten Adventskalender geht es heute weiter bei Tanja, die Euch ein tolles Mitbringsel für die Silvester-Party zeigt.

So, jetzt sind wir bald durch mit Weihnachten. Und dann kann ich Euch endlich die neuen Schätze aus dem Stampin up Frühjahrskatalog und der Sale-a-Bration zeigen. Ihr werdet begeistert sein!

Liebe Grüße

Kirstin

 

 

Gastschenklis fürs Teamtreffen

Könnt Ihr Euch noch erinnern? Vor gefühlt einer kleinen Ewigkeit fand in München in Teamtreffen unseres Stampin‘ Up Teamtreffens statt. Im Vorfeld tauschte ich mich mit Marion darüber aus und wir kamen zum Schluss, dass Gastgeschenke doch ganz nett wären. Das hab ich dann übernommen und als Vorlage meine Swaps aus Düsseldorf genommen. Allerdings ein wenig abgewandelt. Sollte was werden, das einfach und schnell aber doch besonders ist. Tja… Das Blumenmeer zeigt Euch, dass mir das „schnell“ zumindest schon mal nicht gelungen ist.

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 1

So sahen sie dann aus:

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 2

Und 30 Stück hab ich davon gebastelt. Papiermäßig krieg ich langsam nen grünen Daumen 😉

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 3

Als alles fertig war, wollte ich die Ferrero Rocher besorgen, die in die Schenklis rein sollten. Nun ja… was soll ich sagen: Sommerpause! Zumindest in unserem Kaufland. Klar, dass ich da am Samstag davor war, also keine 24 Stunden mehr bis zum Treffen. Da musste dann improvisiert werden. Und Raffaello passen zumindest zu den tropischen Blümchen.

Stampin up Landshut - Botanical Blooms Tischkarten 4

Mal sehen, ob ich diese Rückstände beim bloggen mal wieder aufgeholt bekomme. Zur Zeit ist irgendwie grad so viel los – Ihr kennt das! Danke, dass Ihr trotzdem immer vorbeischaut!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin‘ Up! Teamtreffen in München – meine Teamschenklis aka aufgehübschte Swaps

Den Bericht vom Teamtreffen habt Ihr sicher schon gesehen und heute gibts auch gleich meine Teamschenklis. Ausgesehen haben sie so:

Stampin up Landshut - Pop of Paradise Teamschenklis Swaps 2

Mittlerweile wimmelt es ja an allen Ecken und Enden von Flamingos. Egal ob Schuhe, Shirts oder Gummibärchen – ohne die eleganten Pinken geht es grad gar nicht. Ich liebe das Stampin‘ Up! Set „Pop of Paradise“ und es passt so hervorragend zu den Botanischen Blumen, die ich ebenfalls über alles liebe. Tolle Kombi, oder?

Stampin up Landshut - Pop of Paradise Teamschenklis Swaps 3

Gefüllt waren die Tütchen mit selbstgemachtem Grillgewürz – eine jamaicanische Jerk-Gewürzmischung.

Wir waren vor einigen (vielen 😛 ) Jahren auf Jamaica und haben in den letzten Tagen jeden Mittag Jerk-Chicken gegessen. So unglaublich lecker! Und mit dieser Gewürzmischung kann man sich so ein kleines Urlaubsgefühl auch in den heimischen Garten holen. Auch wenn die Beschenkten diese Erinnung nicht haben, so schmeckt es ihnen hoffentlich trotzdem 😉

Hier nochmal aufgereiht im Stemmerhof: 21 Stück – wow!

 

Stampin up Landshut - Pop of Paradise Teamschenklis Swaps 4

Ich hoffe, Ihr genießt den Sonntag!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Gewinner Inkspiration-Week und Stampin‘ Up! Teamtreffen in München

Unglaublich viele Kommentare gab es zu den Elfen-Karten und über jeden einzelnen hab ich mich wahnsinnig gefreut. Auch, wenn Elfen nicht jedermanns Sache sind ist Feedback doch immer toll. Danke Euch allen dafür ❤

Random.org hat gesprochen und gewonnen hat Barbara mit diesem Kommentar:

Kommentar Barbara

Liebe Barbara, offenbat gab es eine kleine Elfe, die Dir doch ein wenig Losglück beschert hat 😉 Schreib mir doch Deine Adresse, damit sich das Stempelkissen in Jeansblau bald auf den Weg zu Dir machen kann!

_____________________________________________________________________

Und dann zeig ich Euch noch ein paar Fotos vom Teamtreffen letzten Sonntag in München. Es war so toll! Natürlich war es am Abend vorher wieder stressig, denn die Teamschenklis waren noch nicht fertig. Aber ich war im Vorfeld schon fleißig, denn ich hab unserem kreativen Team ein wenig was über die Welt der Steuern erzählt. Bewusst kein High-Level-Vortrag sondern ein wenig Praxis: Was versteht man unter Einnahmen-Überschuss-Rechnung und wie sieht das aus? Was sind konkret Einnahmen und Ausgaben? Wie sieht meine Steuererklärung in Bezug auf Stampin‘ Up! aus? Was hat Liebhaberei mit Stempeln zu tun? Und warum ist die Umsatzsteuer so gefährlich? Diese und noch einige andere Fragen haben wir geklärt und es hat keiner zwischendurch angefangen zu schnarchen. Ganz langweilig war es also wohl nicht 😉

Jetzt lass ich mal ein paar Bilder sprechen:

Schaut mal, wie groß unser Team inzwischen ist! Wow, oder? Foto ist von Marion geklaut 😉

stampinup_teamtreffen_teamfoto_2016-70

Bereits an der Tür war klar, worum es geht:

sdr

Die Scheune vom Stemmerhof hat eine tolle Wirkung. Und auch, wenn es am Foto nicht so rüberkommt: sie ist schön hell und man fühlt sich einfach wohl.

dav
Stampin up Landshut - Teamtreffen Juni 2016 1 (1)

Man ahnt es schon: Es gab was zu gewinnen!

dav

Und eine ganze Menge Teamschenklis. Wahnsinn, oder? Ich zeig Euch nächste Woche alle einzeln und natürlich auch, was ich mir ausgedacht hab.

dav

dav

dav

Natürlich gab es auch einen kreativen Teil. Vier liebe Mädels zeigten uns, was eine Shadow Box ist und wie sie funktioniert, was man mit Washi alles machen kann, wie einfach ein Picknickkörbchen funktioniert und was für eine wunderbare Matscherei die Rasierschaumtechnik ist.

dav

Und wie Ihr seht, kamen die Vorführungen gut an!

dav

Zum Schluss noch ein Outtake-Foto vom Team-Foto-Shooting:

stampinup_teamtreffen_muenchen_teamfoto-2

Ich freu mich schon aufs nächste Treffen! Und dann bin ich auch sicher gaaanz früh dran mit den Schenklis 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin‘ Up! Team-Weihnachtsfeier mit wunderhübschen Schenklis

Bereits Ende November fand bei meiner lieben Upline Marion eine kleine Team-Weihnachtsfeier statt. Die Mädels – der einzige Mann musste leider krankheitsbedingt absagen – hatten sich wieder wahnsinnig viel Mühe gegeben, um kleine Schenklis zu basteln und so kam ich nach einem wunderbaren Abend reich beschenkt zuhause an:
 

Meine Schenklis waren kleine Verpackungen in Buchform, dekoriert mit dem Stampin up Designerpapier „Heimelige Weihnachten“. Das Foto ist leider nicht so toll, ich hatte vergessen, sie zuhause zu fotografieren:

 

Wie Ihr seht, hab ich halb Rehe, halb Weihnachtsbäume gemacht. Die Rehe sind einfach so unglaublich goldig!

Gebastelt wurde auch. Marion hatte als Convention-Teilnehmerin schon brandneue Produkte aus dem  Stampin up Fühjahrskatalog 2016 zuhause und so konnten wir gleich mal ausgiebig testen.

stampinup_team weihnachtsfeier muenchen 2015 (30)

Und noch ein Gruppenfoto:

stampinup_team weihnachtsfeier muenchen 2015 (51)

Wieder mal hab ich gedacht, wie schön es ist, so ein nettes Team zu haben. Ich freu mich schon aufs nächste Treffen!

Ach ja, nicht vergessen, 15. Türchen:

15

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up! Team-Weihnachtsfeier in München bei Marion

Jetzt hätte ich fast vergessen, Euch noch einen kleinen Einblick in unsere kleine aber feine Münchner Stampin‘ Up! Teamweihnachtsfeier zu geben. Hier seht Ihr mal die lieben Mädels inklusive mir, die sich bei Marion eingefunden haben:


Wir haben viel gequatscht, gegessen, Cappuccino getrunken – schön war’s! 







Und natürlich gab es auch noch Geschenke. Meine Schenklis  hab ich Euch ja bereits hier gezeigt, jetzt zeig ich Euch, was ich tolles mit nach Hause nehmen durfte:



Von Rubina

Von Marion


Und – ich Glückspilz – hab auch noch was gewonnen bei der Verlosung. Und zwar dieses tolle Projekt-Life-Zubehörpaket:



Perfekt für mich, ich liebe ja so Chi-Chi. Auch wenn ich es irgendwie selten nutze – ich hab es einfach gern bei mir. Schau es an, streichel es und stell mir vor, wo ich es einsetzen könnte. 

Fazit: Eine richtig schöne, kleine Team-Weihnachtsfeier. Hat mich total gefreut, dabei sein zu dürfen und mit einigen Mädels unseres tollen Teams plaudern zu dürfen.  Danke, Marion

_______________________________________________________________________

Heute öffnet sich das Türchen bei Chrissy – ich drück Euch die Daumen für den Gewinn! 
Liebe Grüße
Kirstin

Gewinner der December Inkspiration und Stampin‘ Up! Team-Weihnachtsfeier in München bei Marion – meine Team-Schenklis/Swaps

Pünktlich zum 1. Advent veranstaltete meine liebe Upline Marion eine kleine Team-Weihnachtsfeier für ihre Münchner Stampin‘ Up! Mädels. Nachdem ich durch meinen Job ja eh ne halbe Müncherin bin (hihi), war ich auch da und hab mich wirklich sehr gefreut, einige Teammitglieder neu kennenzulernen und andere wiederzusehen. Leider hat uns die kalte Witterung mit ihren Begleiterscheinigungen wie Husten, Schnupfen & Co. ein wenig einen Strich durch die Rechnung gemacht und nicht alle, die kommen wollten, waren auch da. Sehr schade, andererseits ja vielleicht Grund für eine kleine Frühlingsfeier im Hause Gissing 😉 

Wie bei solchen Treffen üblich, gab es natürlich auch Geschenke. Ich hatte kurz zuvor eine Spontanidee, die ich sehr witzig fand und auch gleich so umgesetzt hab:




Ein kleines Nikolaussäckchen in Schokobraun mit Glitzersternchen. 
Der Textstempel aus dem Stampin‘ Up! Set „Gesammelte Grüße“ passte da perfekt. 

Innen hatte ich ein abgeschnittenes Teetütchen geklebt. Darin fand sich ein Plätzchenausstecher. 



Und hier mal die ganze Herde der Nikolaussäckchen:


Ich hoffe, die Mädels haben sich gefreut. Ich find die Säckchen selbst total süß muss ich gestehen. Aber ich bin ja nicht objektiv 😉 


__________________________________________________________________



Natürlich bin ich Euch auch noch den 

Gewinner der December Inkspiration

schuldig. 

Ganz lieben Dank für Eure zauberhaften, inspirierenden Kommentare. Ich hab mich über jeden Einzelnen so gefreut, dass ich am liebsten jede von Euch als Gewinnerin sehen würde. Aber das wäre ja langweilig, oder? 

Des gibt also nur einen Gewinner und der heißt heute Stephanie, die mir diesen lieben Kommentar hinterlassen hat:

O hallo Kirstin,
Ich finde die Idee mit eurem Adventskalender Super, vielen Dank für die schönen Ideen!Gerne möchte ich auch in Deinen Lostopf hüpfen.Wünsche Dir noch eine ruhige kreative Adventszeit.

Herzlichen Dank für Deine lieben Worte. Schick mir doch bitte Deine Adresse und welche Farbe der Blendabilities Du gerne hättest. Zur Wahl stehen Chili und Olivgrün. 🙂


Und dann ist mir noch ein dummer Fehler passiert. Die liebe Marion R. hat mir diesen total netten Kommentar hinterlassen:

Hallo Kirstin,

ein wirklich gelungener Adventskalender. Vor allem die Farbwahl finde ich toll!

Oh ja, die BigZ Zahlen stehen (wie so vieles von SU) auch noch auf meinem Wunschzettel.

Ich wünsche Dir von Herzen eine schöne Adventszeit.

Marion R. 


Und ich hab es irgendwie geschafft, diesen netten Kommentar zu löschen (in meinem e-mail-Postfach seh ich ihn noch, aber bei Blogger ist er weg 😦 ). Liebe Marion, das tut mir wahnsinnig leid. Und als Entschädigung hab ich auch etwas für Dich. Schreib mir doch bitte ebenfalls Deine Adresse. 

Zu guter Letzt solltet Ihr heute noch bei Tina vorbeischauen, denn bei ihr könnt Ihr bis heute Abend noch gewinnen. 

Jenny zeigt Euch heute ein fantastisches Fotoalbum, das auch eine nette Geschenkidee für ist. 
Ich drück Euch natürlich die Daumen. 

Liebe Grüße
Kirstin