Ein paar Strandhäuschen…

…habe ich als Team-Swap für das letzte Stampin-up-Teamtreffen gebastelt.

Die Vorderseite hab ich mit Türchen und kleinem Rettungsreifen gestaltet. Das Papier habe ich zuvor mit dem Holzmaserungs-Prägefolder geprägt.

 

Aber damit auch etwas gestempelt ist, habe ich die Rückseite ebenfalls gestaltet. Dafür hab ich zum Stempelset Beach Happy gegriffen. Das Schildchen ist gedruckt, so kleine Buchstaben hatte ich nicht im Stempelfundus.

Insgesamt habe ich über 20 Stück gebastelt. Ich finde, in der Menge sehen die Dinge immer nochmal so hübsch aus. Die Anleitung für das süße Häuschen habe ich übrigens bei Gesche entdeckt. Ich habe nur die Maße etwas abgewandelt, das Original war mir zu groß. Diese hier sind aus einem halben Bogen Cardstock entstanden. Gefüllt waren sie mit einer kleinen Nagelfeile, einem Fleckentuch für unterwegs und einem Reise-Nähset.

Und diese vielen schönen Kleinigkeiten habe ich dafür bekommen. Eins hübscher als das andere, nicht wahr?

Ich wünsch Euch einen entspannten Freitag!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Projekte vom Stampin up Teamtreffen

Hallo Ihr Lieben,

 

vom letzten Stampin up Teamtreffen hatte ich Euch ja bereits berichtet. Heute zeige ich Euch noch die Projekte, die wir dort ganz fleißig gewerkelt haben:

Das war zum einen dieser wunderschön verzierte Sweet Cup, für den Claudia eine ganz wunderbare Vorlage für die Banderole geschnitten hatte. Ich finde das Projekt wirklich zuckersüß! Claudia hatte im übrigen auch das Schildchen vorn und die Lutscher embosst und coloriert – Wahnsinn, oder? Ich bin auf jeden Fall echt begeistert!

Das zweite Projekt war diese wirklich große Verpackung mit passender Karte von Marion:

Da kann man mal richtig Designerpapier verbraten. Ich hab das auch gleich gemacht, indem ich prompt zuviel abgeschnitten habe. Ups 😉 Ich finde, da kommen die süßen Motive auch richtig zur Geltung.

Was sagt Ihr zu den Projekten? Schön, nicht war. Ach, ich freu mich schon jetzt auf das nächste Teamtreffen.

 

Liebe Grüße

Kirstin

Großes Stampin up Teamtreffen in München

Hallo Ihr Lieben, heute möchte ich Euch ein paar Eindrücke vom großen Stampin up Teamtreffen in München geben. Marion und Claudia hatten dieses wieder gemeinsam organisiert und es war einfach ein ganz toller Tag. Die Fotos,die teilweise von Marion und Renate stammen, zeigen Euch das am besten. Also los!

Die beiden Organisatorinnen seht Ihr hier. Beide haben kurzweilige Vorträge gehalten, die viel zu schnell vorbei waren. Auch die kreativen Parts beim Treffen waren fantastisch, sowohl die aktiven – wir haben zwei wunderschöne Projekte gebastelt, die ich Euch demnächst zeige – als auch die passiven, bei denen uns liebe Teammitglieder tolle Tricks und Kniffe zeigten.

Und natürlich die Schauwand bzw. der Schautisch, den Ihr hier gleich seht:

Sowohl Deko als auch Verpflegung waren allein schon ein Grund für die Teilnahme. So wunderschön! Claudia hat da wirklich ein ganz besonderes Händchen dafür und ich bin sicher, ich bin nicht die Einzige, die auf das ein oder andere Teil aus ihrem Equipment schon fast neidisch war.

Natürlich  wurde  auch  viel  gequatscht,  getuschelt  und  gekichert  😀

Und natürlich wurde auch fleißig geswappt. Hach, so viele wunderschöne Swaps! Die zeig ich Euch natürlich auch noch gesondert. So viele Beiträge, die geschrieben werden wollen 😉

Und natürlich das obligatorische Gruppenfoto! So viele waren wir!

Es ist wirklich schön, in so einem wunderbaren Team zu sein. Allein schon ein Grund für Stampin up 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

Gewinner December Inkspiration und Marions Teamweihnachtsfeier

Willkommen, Ihr Lieben!

 

heute zeige ich Euch endlich ein paar Fotos von der wunderbaren Team-Weihnachtsfeier von Marion. Die fand im kleinen Lädchen „Nunique Cake“ statt und ich kann nur jedem raten, der da in der Nähe ist, unbedingt mal reinzuschauen. Für alle, die zu weit weg sind: Hier mal der Anblick von außen:

Ich kam aufgrund der verkehrlichen Lage etwas zu spät, was der Freude aber keinen Abbruch tat. Als ich nämlich dort war ging es gleich richtig los: Kuchen, basteln, quatschen – einfach schön!

 

Der Kuchen war ein Traum – optisch und geschmacklich! Allerdings hat er uns leider nicht überlebt…  (für mehr Realität in den sozialen Medien 😉 )

Wunderschöne Schenklis hab ich mit nach Hause gebracht, jedes für sich ein Grund zur Freude. Und was Ihr da unter dem Tisch vorblitzen seht ist der Adventskalender, der mein Mitbringsel für Marion war.

Stampin up Landshut - Teamweihnachtsfeier 2018 Swaps

Last but not least – es gibt heute noch einen Gewinner bekanntzugeben. Denn wer an Tag 11 der December Inkspiration bei mir kommentiert hat, konnte ein Fläschchen Glanzfarbe gewinnen. Vielen Dank an dieser Stelle für Eure vielen lieben Kommentare. Jeder einzelne war eine wahre Freude für mich. Gewinnen kann wie immer nur einer und das ist heute die liebe

Judith

mit diesem Kommentar:

Ihr habt echt jeden Tag eine schöne Idee parat!
Mir gefällt die Karte mit dem roten Karo- Papier am besten und ich bewundere die Geduld beim ausschneiden der Ranke.
Glg Judith

Herzlichen Glückwunsch, liebe Judith! Melde Dich doch mit Deiner Adresse bei mir, dann macht sich Dein Gewinn bald auf die Reise!

Und für alle, die nicht gewonnen haben: Schaut bei Tanja, Nicole oder morgen dann bei Anja vorbei. Und am 22. Dezember nochmal bei mir 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Ideenreich durchs Jahr – Stampin up Bloghop im Dezember

Willkommen zum letzten Ideenreich durchs Jahr Bloghop im Jahr 2018. Erwartungsgemäß dreht sich bei uns heute alles um Weihnachten. Genießt Ihr die Vorweihnachtszeit? Ich hoffe doch sehr! Ich gebe zu, ich muss am genießen noch etwas arbeiten. Irgendwie verfliegt die Zeit und es gibt ja immer so viel zu tun. Aber vielleicht sollte man es einfach mal entspannter angehen lassen. Nicht nur die Vorweihnachtszeit – alles, das ganze Leben. Das wäre doch ein guter Vorsatz für die Zukunft.

Ich entspanne mich gerne beim basteln, was uns wieder zum Thema bringt. Bei Petra habt Ihr schon was hübsches bewundert, ich zeige Euch heute meine Geschenke, die ich für Marions Teamweihnachtsfeier (zu der ich Euch noch ein paar Fotos sowie einen kleinen Bericht schuldig bin) gebastelt habe: 

Die Farbkombination Aquamarin – Glutrot – Flüsterweiß liebe ich zu Weihnachten. So habe ich den hübschen Flockenbaum aus dem Stampin up Stempelset Wintermärchen in Aquamarin gestempelt und mit ein wenig Bling-Bling zum funkeln gebracht. Auch eine silberne Schneeflocke sorgt für ein wenig Glitzer.

Der Spruch passt ganz hervorragend zur Vorweihnachtszeit finde ich. 

Das „Büchlein“ war gefüllt mit zwei Boxen, die ich mit dem Umschlagboard gemacht und mit Schneeflocken bestempelt habe. Drinnen waren einmal in Kühlschrankmagnet, den ich selbst designed habe, ein Wichtel-Christbaumanhänger und ein wenig Weihnachtsschoki.

Insgesamt habe ich fünf dieser hübschen Schenklis gewerkelt und ich hoffe, die Beschenkten hatten Freude damit. Was ich dafür bekommen habe zeige ich Euch auch bald 🙂 Jetzt schicke ich Euch aber erstmal zu Sophia.

Und hier wieder alle Mädels:

Kirstin  – hier seid Ihr 🙂
Sophia   
Tanja  
Geli  
Chrissi
Petra  

Liebe Grüße

Kirstin

Projekte von Claudias Stampin up Teamtreffen bei Landshut – ein Babyalbum zum verlieben

Wilkommen, Ihr Lieben, hier auf meinem Blog! Schön, dass Ihr das seid. Stellt Euch vor – vor lauter Weihnachtskarten hätte ich doch fast vergessen, Euch das letzte (hammermäßig schöne!) Projekt von Claudias Teamtreffen zu zeigen.

Zugegeben, es war ein wenig aufwändig aber das Ergebnis zauberte nicht nur mir Herzchen in die Augen. Wir haben mit dem wunderschönen Designerpapier Babyglück aus dem aktuellen Stampin up Jahreskatalog gearbeitet. Die Projekterstellerin, Yvonne, hatte auch noch so wunderschöne Meilenstein-Karten entworfen, die wir auch noch im Materialpaket hatten und sogar als Datei im Nachhinein bekommen haben. Gleich nochmal Herzchen in den Augen!

Aber bevor ich jetzt lange schreibe, zeig ich Euch mal ein paar Fotos:

Wow, oder? Ich finde es traumhaft schön, obwohl ich ein ganz klein wenig schief geklebt habe (ups!).

Ich hoffe, Ihr habt eine gute Woche!

Liebe Grüße

Kirstin

 

 

Meine Swap-Ausbeute von Claudias Stampin up Teamtreffen

Willkommen an diesem schönen Samstag, Ihr Lieben! Freut Ihr auch so über das Wochenende? Ich auf jeden Fall. Mal sehen, was ich heute mit den Jungs so anstelle. Die Wetterprognose war ja jetzt nicht sooo toll, aber ich hoffe das Beste. Und wenn es regnet dann ziehen wir halt Gummistiefel an 😉

Mann, die Zeit rast… Da hätte ich doch fast vergessen, Euch die Swaps von Claudias Stampin up Teamtreffen  in Essenbach bei Landshut zu zeigen. So viele wunderschöne Schätzchen, echt ein Traum!

Meine Swaps mit dem wunderschönen Designerpapier Winterfreuden aus dem aktuellen Stampin up Herbst-Winter-Katalog habe ich Euch ja bereits hier gezeigt.

 

Und bekommen habe ich dafür diese Schätze hier:

Wow, oder? Ich bin immer  ganz begeistert von so vielen tollen Ideen und ich hoffe, Ihr auch!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Auf Claudias Einladung – Stampin up Teamtreffen bei Landshut

Vorletztes Wochenende war ich zu Gast bei einer Veranstaltung, wo ich mich wahnsinnig gefreut habe, eingeladen worden zu sein. Und zwar war das das Teamtreffen von Claudia. Es fand ganz in der Nähe von Landshut, in Essenbach statt und ich hatte wirklich viel Spaß. Neben mir war mit Fanny eine weitere „teamfremde“ Demo eingeladen. Wir kannten uns bereits von anderen Veranstaltungen und wie das so ist bei Stampin up, da hat man immer gleich jede Menge Gesprächsthemen.

Hier mal ein Bild kurz nach meinem Eintreffen (ich war wie immer etwas knapp 😉 ). Insgesamt waren knapp 60 Demos da – WOW! Claudia hatte im Vorfeld bereits den Aufruf gestartet, wer einen Thementisch gestalten möchte. Ich hab mich da vornehm zurückgehalten aber ich muss sagen, die Ergebnisse derjenigen, die sich bereit erklärt hatten, haben mich umgehauen! Wahnsinn, wie viele schöne Sachen ich da zu sehen bekam! Man sollte dann auch seinen persönlichen Favoriten wählen und das war beileibe keine leichte Entscheidung sag ich Euch! Aber Ihr könnt ja selbst mal schauen:

Die Verpflegung wurde von allen Gästen übernommen und war mehr als reichlich. Und so lecker! Natürlich hab ich viel mehr gegessen als ich eigentlich wollte, kennt Ihr sicher!

Beinahe schon obligatorisch bei Treffen rund um Stampin up ist natürlich das tauschen von kleinen, kreativen Werken, genannt Swaps.

Meine zeig ich Euch noch gesondert in einem Beitrag, hier könnt Ihr aber mal einen Blick drauf werfen. 48 Stück hab ich gewerkelt. Puh, am Ende war ich schon froh, als das letzte fertig war. Aber ich fand sie sehr hübsch.

Neben vier wunderbaren Bastelprojekten, die ich Euch alle noch zeige (bzw. hab ich Euch eins ja schon bei unserem Inkspire_me Herbstspecial gezeigt), war auch Stefan Strumpf, der Chef von Stampin up Deutschland (und Österreich) anwesend und unterhielt uns mit einem kurzweiligen Vortrag.

Im Vorfeld war auch er bereits kreativ, nachdem uns eine Leinwand für seine Präsentation fehlte, wurde kurzerhand eine solche aus Tischen gebastelt.

Wie Ihr seht, konnte die Präsentation dann auch schon starten. Ich finde es echt toll, dass er sich die Zeit genommen hat, an einem Samstag von Frankfurt nach Bayern zu fahren und auch an den Tischen mit uns zu plaudern.

Am Ende gab es natürlich auch noch ein Gruppenfoto, das ich sehr gelungen finde. Ist ja immer nicht so leicht, so viele Personen hübsch auf ein Bild zu bekommen. Claudia hat das aber super gelöst.

Zu guter Letzt hab ich Claudia dann auch noch zu einem Foto mit mir genötigt. 😉

Liebe Claudia, ich fand es echt wahnsinnig nett, dass Du mich eingeladen hast. Das ist echt nicht selbstverständlich und umso größer war die Freude. ❤

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Teamtreffen am Irschenberg – meine Beute an Schenklis aka Swaps

Ein sonniges Hallo, Ihr Lieben! Bevor es direkt eine Ewigkeit her ist, zeig ich Euch heute die Schenklis aka Swaps vom Stampin up Teamtreffen am Irschenberg. Meine Schenklis hab ich Euch ja bereits hier gezeigt, darin waren übrigens kleine Magnete mit Kaffee-Motiv – passend zum Thema und zur Location.

Dafür hab ich diese Schätzchen hier bekommen:

Eins fehlt allerdings in dieser Häufung, nämlich der wunderschöne Kleiderbügel von Maria. Der ist schon in seinem natürlichen Lebensraum so heimisch geworden, dass ich ihn direkt vergessen hatte beim „Gruppenfoto“. 😉

Auf den folgenden Fotos seht Ihr die Schenklis noch ein wenig genauer. Jetzt ehrlich – eins schöner als das andere, oder?

 

So, damit ist das Teamtreffen nun auch blogtechnisch leider vorbei :/ Schade, es war so schön! Ich freu mich schon jetzt auf das nächste Mal. Das ist das Problem, wenn man so ein nettes Team hat – man möchte die Mädels einfach nicht missen und jedes Treffen ist ein Highlight.

 

Herzliche, sonnige, gut gelaunte Grüße

Kirstin

Stampin up Teamtreffen- meine Swaps und Schenklis

Meinen Bericht vom diesjährigen Stampin up Teamtreffen am Irschenberg habt Ihr sicher voller Eifer gelesen. Heute zeige ich Euch die Willkommens-Goodies. Das war meine Unterstützung für Marion, die eh immer die ganze Organisation alleine macht. Nachdem ich durch die Schauwand-Gestaltung für Stampin up OnStage 2017 ja das Kaffee-Set „Kaffee, ole“ schon zuhause hatte und dieses Set natürlich perfekt zur Location, der Kaffeerösterei Dinzler, passte, hab ich mich doch mal damit ausgetobt.

Der Stempel „Wo ein Kaffee ist, ist auch ein Weg“ kann man so wunderbar abwandeln, indem man statt Kaffee einfach was anderes stempelt. Teamtreffen zum Beispiel. Oder Kuchen, wie man hier sehen kann.

Verwendet hab ich die neuen Stampin up InColors 2017-2019: Die Kärtchen sind in Puderrosa, Feige, Limette und Meeresgrün gehalten, das „Teamtreffen“ und das Schildchen sind in Sommerbeere gestempelt.

Wie Ihr seht, sind das kleine Easel-Cards. Vorteil: Sind einfach zu transportieren, machen aber trotzdem nen coolen Effekt dadurch, dass sie aufgeklappt so schön stehen.

Beim Teamtreffen kamen noch Merci in der Sorte Kaffee-Sahne mit drauf – passend zum Motto.

Hier seht Ihr nochmal den gestempelten Text. Ich hab das Kaffee  einfach durchgestrichen, ohne Lineal oder so.

Und hier nochmal alle Farben auf einmal. Hübsch, oder?

Aber ich hab ja nicht nur Willkommens-Goodies, sondern auch Teamschenklis aka Swaps gebastelt. Auch dafür kam das Stempelset „Kaffee, ole“ zum Einsatz.

Diesmal sind die Farben Sommerbeere und Limette. Das Kaffeebohnen-Papier hab ich selbst gestempelt, der kleine Streifen ist einfach nur Espresso.

Auch, wenn ich für die Kaffeebecher keine Framelits habe und sie alle ausgeschnitten hab, gingen diese Schenklis doch recht schnell. Das schwierigste war, wie ich den Kaffeebecher stemple 😛

Wir haben heute übrigens Sommerfest im Kindergarten. Ich freu mich schon total und hab mit den Jungs schon wunderbar bunte Schoko-Muffins gebacken. Auf Instagram könnt Ihr ein Foto davon bewundern. 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin