Karten, Karten, Karten – der letzte Rest von Weihnachten

So, am vorletzten Tag des Jahres 2016 gibt’s die letzten Weihnachtskarten für dieses Jahr zu sehen. Viel Spaß!

Ich hab heute frei und werde erstmal mit meiner Familie gemütlich brunchen gehen. Und natürlich noch ein paar Sachen erledigen, irgendwie ist das normale Leben mit Behördenkram, Ärzte usw. schon ein Teilzeitjob, oder? Aber dann ist das erledigt und wir starten frisch, fromm, fröhlich, frei ins neue Jahr 🙂

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-schneeflocken-rot-weiss-1

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-schneeflocken-rot-weiss-2

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-schneeflocken-rot-weiss-3

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-zauberhafte-zierde-weihnachtskkugel-minzmakrone-silber-1

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-allerbeste-wuensche-froehliche-anhaenger-minzmakrone-silber-1

Schokoladen-Ziehverpackungen für die Erzieherinnen im Kindergarten:

stampin-up-landshut-schokoladenziehverpackung-allerbeste-wuensche-froehliche-anhaenger-minzmakrone-silber-1

stampin-up-landshut-schokoladenziehverpackung-allerbeste-wuensche-froehliche-anhaenger-minzmakrone-silber-2

 

mit-schwung-ins-neue-jahr

Bei unserem verlängerten Adventskalender gibt’s bei Geli eine schöne Inspiration zum Jahreswechsel!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Workshop in Landshut x 2

Willkommen an diesem Dienstag nach Weihnachten. Wow, so schnell geht’s und es ist wieder vorbei – immer wieder aufs neue faszinierend, oder? Vorher hat man soviel zu tun, versucht um jeden Preis, es nicht in Stress ausarten zu lassen – mehr oder weniger erfolgreich und dann ist auf einmal auch alles schon wieder rum.

Traditionell hab ich es vor Weihnachten nicht geschafft, alles zu bloggen, was so passiert ist und gebastelt wurde. So kommen diese Woche noch ein paar weihnachtliche Dinge.

Zum einen gab es da noch zwei Workshops, deren Projekte und Werke ich Euch nicht vorenthalten möchte. Einmal bei mir zuhause, da gab es folgende Projekte:

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-4

Es war ein kleiner Workshop aber wahnsinnig schön. Das waren die Werke, die dabei rauskamen:

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-5

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-7

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-6

Und dann war ich noch bei Anne, wo es jedes Jahr sehr lustig ist. Hier gab es ein ähnliches Programm, statt der Mäusekarte aber eine Schüttelkarte mit dem Stampin Up Stempelset „Zauberhafte Zierde“.

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-1

Da wurde fleißig gestempelt, durch die BigShot gedreht und im Katalog geblättert.

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-2

Am Ende hatte jeder drei wunderschöne Karten gebastelt, die wir vor dem traumhaften Schwibbogen fotografiert haben. Kann es einen schöneren Hintergrund geben?

stampin-up-landshut-workshop-landshut-weihnachten-2016-3

Mein nächster Workshop findet am Samstag, den 7. Januar 2017 um 15 Uhr statt. Die große Ankündigung folgt noch!

____________________________________________________

mit-schwung-ins-neue-jahr

Und wie Ihr schon mitbekommen habt – es öffnen sich weiterhin Türchen bei unserer Aktion. Bis heute Abend könnt Ihr noch bei mir gewinnen und zwar hier, eine weitere kreative Idee gibt es zudem bei Alina.

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin‘ Up! Adventskalender – das 2. Türchen mit Verlosung

Hui, schon ist der 2. Dezember da und damit öffnet sich das 2. Türchen bei unserem kreativen Kalender. Heute bin ich an der Reihe und ich zeige Euch ein Projekt zum Thema „Schüttel Dich glücklich“.

schuetttelthema-2


Überraschung – es ist eine Schüttelkarte. Ich hab sie in Himmelblau, Flüsterweiß und Zarter Pflaume gestaltet, passend zu den Pailletten „Eisfantasie“ im Herbst-/Winterkatalog von Stampin up.

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-zauberhafte-zierde-schuettelkarte-eisfantasie-1

Die Christbaumkugeln wurde mit den Thinlits „Am Christbaum“ ausgestanzt, dér wunderhübsche Stempel stammt aus dem dazu passenden Stempelset „Zauberhafte Zierde“.

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-zauberhafte-zierde-schuettelkarte-eisfantasie-2

Um die Seiten der 3-D-Klebestreifen zu verkleben und damit zu verhindern, dass sich die Pailletten überall an den Seiten festklammern, hab ich noch ein wenig Glitzer mit reingenommen. Glitzer geht schließlich fast immer 😉

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-zauberhafte-zierde-schuettelkarte-eisfantasie-4

Der Hintergrund wurde mit meinem Lieblings-Prägefolder „Leise rieselt“ geprägt. Der Spruch wurde zuvor in Zarter Pflaume gestempelt.

stampin-up-landshut-weihnachtskarte-zauberhafte-zierde-schuettelkarte-eisfantasie-3

Na – gefällt Sie Euch? Falls ja, würde ich mich über einen Kommentar freuen.

Verlosung

Und weil ein Adventskalender noch viel mehr Spaß macht, wenn man eine Kleinigkeit bekommt, verlose ich unter allen, die mir einen Kommentar hinterlassen, ein Überraschungspäckchen aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin up.
Die Verlosung läuft bis Samstag, 3. Dezember 2016, um 23.59 Uhr.

Bis heute Abend könnt Ihr noch bei Jenny gewinnen, morgen geht es dann weiter bei Alina.

 

Diese Karte war ein Projekt bei meinem letzten Workshop. Der Bericht dazu folgt bald.

Liebe Grüße

Kirstin

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Zauberhafte Zierde Clear-Mount Stamp Set (German)     Delicate Ornament Thinlits Dies     Drauf und dran Photopolymer Stamp Set (German)     Softly Falling Textured Impressions Embossing Folder     Fancy Frost Sequins     Dazzling Diamonds Stampin' Glitter     Foam Adhesive Strips     Window Sheets

 

 

 

Last-Minute-Weihnachtskarten-Workshop mit Stampin‘ Up! in Landshut

Seit letztem Jahr veranstalte ich kurz vor Weihnachten einen Last-Minute-Weihnachtskarten-Workshop, bei dem einfach „nur“ 6 Weihnachtskarten gebastelt werden. Ich finde das immer einen tollen Workshop, weil man schon in Weihnachtsstimmung ist und es einfach soviel Spaß macht, nochmal aus dem vollen Weihnachtssachen-Schatz zu schöpfen.

Diese Projekte hatte ich mit den ganzen wunderbaren Produkten aus dem Stampin‘ Up! Herbst-Winterkatalog vorbereitet:

Eine Karte mit den wunderbaren Fenster-Framelits, die uns zum Glück im neuen Katalog erhalten bleiben und dem Stampin‘ Up! Stempelset „Fröhliche Stunden“:

Natürlich mit Klappmechanismus 😉

Dann ein wenig rustikal mit Taupe und dem Geweihpapier aus dem „Zauberwald“-Designer-Pergament und den Rentier-Clips. Die Bäume sind aus dem relativ alten aber immer noch erhältlichen Stampin‘ Up! Set „Lovely as a Tree“.

Bei dieser Karte kam quasi meine Lieblingsfarbe zum Einsatz, kombiniert mit Saharasand und gold. Diese Kugeln aus dem Stampin Up Stempelset „Zauberhafte Zierde“ sind ein Traum, oder? Bleiben uns auch erhalten 😉

Die Weihnachts-Modefarben dieses Jahr – schwarz in Kombination mit gold und weiß – durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Stempel sind aus dem Set „Wonderland“, das Ihr ja schon etwas häufiger auf diesem Blog gesehen habt.

Hier kam die Thinlits-Form „Leckereien-Tüte“ von Stampin up zum Einsatz, kombiniert mit dem Stempelset „Festtagsgrüße“ und dem Weihnachts-DSP aus dem aktuellen Jahreskatalog von Stampin‘ Up!.

Auch ein Liebling dieses Jahr: Das DSP „Heimelige Weihnachten“. Die Rehe sind doch einfach zum niederknien, oder? Hier wurde fleißig ausgeschnitten und mit dem Wald-Prägefolder – der im nächsten Jahreskatalog wieder dabei sein wird – kombiniert. Dazu ein gestreiftes Band in Chili und ein schlichter Spruch.

Hier seht Ihr die fleißige Runde beim werkeln:

Und hier die wunderhübschen Karten, die entstanden sind:

Am Schluss gab es dann für mich noch einen kleinen Workshop von Sabine. Sie zeigte mir und Katerina die Kunst des Fröbelsterns. Wow… War spannend, tricky aber total spannend und ich muss das unbedingt verinnerlichen. Danke, liebe Sabine! Du weißt ja, an wen ich mich bei Fragen wende 😉

Eins ist klar: Dieser Workshop wird auch im nächsten Jahr stattfinden. Er macht einfach so viel Spaß! Vielleicht bist Du ja dann auch dabei 🙂

Liebe Grüße,
Kirstin