Kleine Box für Gutscheine oder Geldgeschenke

Kleine Box für Gutscheine oder Geldgeschenke



Heute zeig ich Euch eine tolle Idee, wie man einen Gutschein oder auch ganz ordinäres Geld hübsch verschenken kann. Leider ohne Deko, denn eigentlich kann man diese Boxen noch wunderbar mit einer Reihe Ferrero Küsschen oder Mon Cherie befüllen. So hat man „was in der Hand“, was ich immer sehr nett finde.

Zuerst zeig ich Euch die Variante in klassischen Farben, insgesamt aber sehr schlicht gehalten. Ich finde, der Stempel und das hübsche gestreifte Band kommen so sehr schön zur Geltung.

Innen sieht es dann so aus (ohne Füllung, wie Ihr seht 😉 ):

 

Einmal die kühle Variante:
Seht Ihr das Sternchenpapier? Das kennt Ihr noch aus der letzten Sale-a-bration, stimmts? Hin und wieder schaff ich es, ein paar Restbestände aufzubrauchen 😉

Eines schönen Abends im Kindergarten fanden sich dann mehrere Mamis, die fleißig diese Boxen für den Adventsbasar des Kindergartens gebastelt haben. Aufgrund leichten Zeitmangels im Vorfeld hatte ich dieses Jahr beinahe nichts vorbereitet, und so wurde sehr individuell gewerkelt, viele BigShot-Formen ausprobiert und alle mitgebrachten Stempelsets rauf- und runter genutzt.

Die Ergebnisse waren allesamt zauberhaft. Beim Adventsbasar im Kindergarten sah das dann so aus:

 


Die Idee für die Gutscheinbox sowie die Anleitung hab ich übrigens hier gefunden.

Ich hoffe, Euch gefällt sie. Wir haben sie dann auch bei einem Workshop bei mir gebastelt und die Idee fanden alle sehr hübsch. Nun braucht man nur noch einen lieben Menschen, der einen so toll verpackten Gutschein verdient hat 😉

 


 Beim Adventskalender öffnet sich auch heute wieder ein Türchen 🙂

Liebe Grüße
Kirstin