Blütenpoesie in Gold

Blütenpoesie in Gold

Am Wochenende brauchte ich mal wieder Inspiration. Und da kam ich auf die Stampin Celebration Challenge, die dieses Mal einen interessanten Sketch hat. Irgendwie hat er mich angesprochen und so ist ziemlich schnell diese Karte entstanden:

Stampin up Landshut - Geburtstagskarte gold schwarz zartrosa 1

Sind die Thinlits Blütenpoesie nicht ganz zauberhaft? In gold wirkt diese kleine Blumenranke doch gleich nochmal so hübsch.

Stampin up Landshut - Geburtstagskarte gold schwarz zartrosa 5

Der Schriftzug stammt aus dem Lufballon-Stempelset „Partyballons“, das in den Stampin‘ Up! Jahreskatalog übernommen wurde.

Stampin up Landshut - Geburtstagskarte gold schwarz zartrosa 2

Farblich hab ich mich für Flüsterweiß, Zartrosa, Schwarz, Aquamarin und Gold entschieden.

Stampin up Landshut - Geburtstagskarte gold schwarz zartrosa 3

Den Hintergrund hab ich mit dem Prägefolder Meereswellen geprägt. Sieht auch vertikal toll aus wie ich finde.

Stampin up Landshut - Geburtstagskarte gold schwarz zartrosa 4

Der Sketch, nach dem die Karte entstand, sieht übrigens so aus:

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 243: Herzlich Willkommen, Baby!

In{k}spire_me Challenge No. 243: Herzlich Willkommen, Baby!

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
 



Ich hab daraus eine Babykarte mit dem Set „Herzlich Willkommen“ gestaltet. 



Ist der Schriftzug nicht einfach wundervoll? So luftig-leicht-geschwungen. Ich mag den Stil sehr. Erst dachte ich, das kann ich nicht brauchen. Hab es wohl nicht genau angesehen, denn ich KANN es brauchen 😉 Und wie! 


Das Schleifchen hab ich mit der BigShot gemacht. Ihr findet es im Framelits-Set Leckereientüte. 


Die Herzchen sind mit der Eulenstanze gemacht und die Kreise sind aus dem Set „Partyballons“ 


Zartrosa in Kombination mit Rosenrot und Schiefergrau ist toll, oder? 


 
Liebe Grüße
Kirstin
In{k}spire_me Challenge No. 242 mit Botanical Blooms

In{k}spire_me Challenge No. 242 mit Botanical Blooms

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:

 

Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:

 

Ich war sofort von der Farbkombi begeistert. Ehrlich gesagt hab ich mir gedacht, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin 😉

Nachdem ich das Stempelset „Botanical Blooms“ von Stampin‘ Up! liebe und es meiner Meinung nach einfach prädistiniert ist für diese Farbkombi, durfte es natürlich zum Einsatz kommen.

 

Ist die Blume nicht traumhaft schön? Ich hab sie in der Mitte mit einem Schwämmchen vorsichtig in Zartrosa eingefärbt und mit dem Wink of Stella Stift beglitzert.

Der Schriftzug stammt aus dem Stempelset „Partyballons“ aus dem aktuellen Saisonkatalog von Stampin‘ Up! Ich liebe diese geschwungenen Schriften! Gestempelt hab ich in Brombeermousse und dekoriert hab ich mit einer kleinen Blüte aus dem Itty Bitty Stanzenpaket, Bändern in Brombeermousse und Zartrosa und einem kleinen Stückchen Zierdeckchen.

Die Blätter durften auf einem geprägten Hintergrund Platz nehmen. „Leise rieselt“ passt zwar zum Glück nicht zur Jahreszeit, aber zur Karte 😉

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Flüsterweiß, Zartrosa, Brombeermousse, Waldmoos, Farngrün
Stempelkissen: Zartrosa, Brombeermousse

Stempel: Partyballons, Botanical Blooms

Stanzen: Itty Bitty Stanzenpaket, Dekoratives Etikett, Kreisstannze

Big Shot: Prägefolder Leise rieselt, Framelits Botanischer Garten

Sonstiges: Klebeperlen, Spitzendeckchen, Band Zartrosa und Brombeermousse (retired)

Stampin‘ Up! Workshop zur Sale-a-bration bei mir zuhause in Landshut

Stampin‘ Up! Workshop zur Sale-a-bration bei mir zuhause in Landshut

Endlich komm ich mal dazu, Euch einen kleinen Bericht von meinem kleinen, feinen Workshop im Januar zu geben. Unglaublich, wie die Zeit vergeht! 

Diese drei Karten hatte ich vorbereitet: 


Einmal eine Pop.-up-Slider-Card mit dem Stampin‘ Up! Set Partyballons nach dem Vorbild von Michelle Last. Dafür gibts die nächsten Tage auch eine Anleitung. 




Dann eine Karte mit meinen Lieblingsblumen aus dem „Botanischen Garten“ in Lagunenblau und Brombeermousse:



Und dann noch was pastelliges in Minzmakrone und Kirschblüte mit dem Sale-a-bration-Stempelset „So süß“:


Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Ein kleiner Gruß“ aus dem Hauptkatalog von Stampin‘ Up! Und das Herzchen ist mit dem Wink-of-Stella-Stift beglitzert. 


In kleiner, feiner Runde haben wir fleißig gebastelt…



…und hier sind die Ergebnisse:





Und der nächste Workshop-Bericht steht auch schon in den Startlöchern! Muss mich mal wieder mehr ranhalten 😉

Liebe Grüße
Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 234 mit Petite Petals: Schön oder nicht schön, das ist hier die Frage…

In{k}spire_me Challenge No. 234 mit Petite Petals: Schön oder nicht schön, das ist hier die Frage…

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:


Obwohl es meine Farben sind, hat mich diese Challenge ein wenig gefuchst. Ist vielleicht so, wenn man eine gewisse Vorstellung hat und es dann doch nicht so wird und man tut rum und überlegt und ändert und am Schluss ist dann doch schon vieles geklebt, bis einem die zündende Idee kommt.

Ich muss sagen, am Anfang war ich nicht so zufrieden mit der Karte. Und so hab ich sie erstmal liegen gelassen. Und mit der Zeit fand ich sie immer besser und besser und jetzt finde ich sie toll. Wenn Ihr also im ersten Moment denkt, was ich mir denn dabei nun gedacht hab – nun, dann schluckt den Kommentar runter und schaut in ein paar Tagen nochmal vorbei. Vielleicht gefällt sie Euch dann ja besser 😉

Hier ist das gute Stück:

Idee war, die Klarsichtfolie mit einem Rosenmotiv zu prägen und daraus dann mit den Pailletten aus dem Pailettenband Kirschblüte eine Schüttelkarte zu machen. Das Designerpapier Liebesblüten sollte auch zum Einsatz kommen und so kam eins zum anderen. 


 Die Petite Petals liebe ich und sie durften auch mal wieder auftreten. Mit den ganzen neuen Sachen vergisst man irgendwie die Schätzchen, die schon daheim liegen. Das sollte wirklich nicht passieren 🙂 Ich hab sie teilweise auf Transparentpapier gestempelt. Das dauert etwas, bis die Stempelfarbe trocken ist, darum behelfe ich mir da immer mit dem Embossingfön.

Die Zweige stammen aus der Vogelstanze und sind aus Transparentpapier ausgestanzt. 
 


Der Schriftzug stammt aus dem tollen Luftballon-Set Partyballons. Ich liebe diese Schriftart!

Am Ende musste ich dann Savanne und Espresso noch unterbringen, da kam mir das Saumband gerade recht. Und auch ein Spitzendeckchen durfte noch mit auf die Karte hüpfen.





Ich bin echt gespannt, was Ihr zu der Karte sagt…


Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Flüsterweiß, Rosenblüte

Stempelkissen: Espresso, Rosenrot, Kirschblüte
Stempel: Partyballons, Petite Petals
Stanzen: Vogelstanze, kleine Blüte, Itty Bitty Stanzenpaket 

Big Shot: Kreisframelits, Prägefolder Manhattan Rose (retired)

Sonstiges: Saumband Savanne  und Espresso, Glitzerpapier Kirschblüte, Paillettenband Kirschblüte, Klebeperlen, Klarsichtfolie, DSP Liebesblüten, Spitzendeckchen

   

In{k}spire_me Challenge No. 232: Champagner für alle!

In{k}spire_me Challenge No. 232: Champagner für alle!

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:

Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
Wollt Ihr wissen, was ich am schwierigsten bei dem Sketch fand? Die Schriften bzw. Sentiments auszuwählen. Das einzige was ich sicher wusste: Welche Knöpfe ich gern verwenden möchte. Gut, sowas ändert sich dann auch schnell wieder. Aber diesmal wollte ich sie einfach partout drinhaben. Damit fiel der rustikale Stil raus, das passte meiner Meinung nach nicht. 

So hab ich also überlegt und überlegt. Dann kam die Farbkombi, dazu fiel mir ein Stempelset in die Hände, das ich schon vergessen hatte und was fiel mir bei dem Stempel ein? Champagner! 

Oh wäre das schön, wenn ich einen Stempel hätte, in dem Champagner vorkommt. Moment, da war doch was! Jaaa, im neuen Frühjahrskatalog! Gut, normalerweise wäre das jetzt wohl genau das Set gewesen, das ich nicht zuhause habe. Aber nein, genau das hatte ich! Juchu! Gut, der Rest ergab sich dann und ich war in einem wahren Bastelrausch und war am Ende so begeistert von der Karte – es fühlte sich an, als hätte ich den Champagner getrunken. Eine ganze Flasche davon. Aber nein, ich schwöre, ich hatte nur schnödes Wasser am Tisch stehen. Nichtmal ein Gläschen Prosecco, das sonst ab und zu mitbasteln darf.

Wie Ihr seht, hab ich sogar embosst. Das für mich perfekte schwarze Stempelkissen gibt es offenbar trotz der ganzen Auswahl nicht – es wird dann doch Embossing.

Das Silbergarn ist toll oder? Ich finde, es passt perfekt zum Champagner 😉


Wer die Karte bekommt? Nun, ich denke, die schenk ich mir selbst. 🙂
Liebe Grüße
Kirstin
Stampin‘ Up!:
Cardstock: Flüsterweiß, Schwarz, Wassermelone
Stempelkissen: Versamark, Wassermelone

Stempel: Partyballons, Brautparty (retired)

Stanzen: Fähnchenstanze
Big Shot: Kreis-Framelits, Prägefolder Leise rieselt
Sonstiges: Silbergarn, Silberpapier, Strasssteine, Embossingpulver schwarz, Geschliffene Vintage-Designerknöpfe

Partyballons für die December-Inkspirations-Gewinnerin

Partyballons für die December-Inkspirations-Gewinnerin

Bei meinem Beitrag zur December-Inkspiration gab es ein Überraschungspaket aus dem Frühjahrskatalog zu gewinnen. Gewonnen hat es Jessika, und so machte sich dieses Set auf den Weg zu ihr:

Box und Karte sind in farngrün, dekoriert mit dem Stampin‘ Up! Stempelset „Partyballons“ und ein wenig Glitzer in Form von kleinen Herzchen in Kirschblüte.

Das kleine Kärtchen hab ich passend zur Box dekoriert.

Die Box ist ein wenig größer als 6×6, damit auch die Papiere aus den kleinen DSP-Blöcken reinpassen.

 Und so sah sie gefüllt aus: Ein paar Accessoires, Papier, Band – alles aus dem neuen Stampin‘ Up! Frühjahrskatalog.

Jessika hat mir daraufhin eine wahnsinnig liebe e-mail geschrieben, worüber ich mich sehr gefreut hab. Das macht mir am meisten Spaß am verlosen: Die Freude der Gewinner. Ich glaub, ich sollte öfter was verlosen 🙂

Liebe Grüße
Kirstin