Das zweite Türchen des Stampin‘ Up! Adventskalenders kommt heute aus Landshut


Heute gibt es bei mir das zweite Türchen. Ich hab ein Projekt für Euch, das ich für meinen großen Sohn Sebastian – stolze drei Jahre – gewerkelt habe. Zugegebenenermaßen mit der Hilfe meines Mannes. Er hat nämlich den großen Tannenbaum aus Holz gesägt und mit Magnetfarbe lackiert. Und von mir stammt der Baumschmuck. Die eigentliche Idee ist ein Adventskalender. Denn die einzelnen Kugeln stecken eigentlich in jeweils einem Säckchen. Ja wirklich, das arme Kind hat keine Süßigkeiten im Adventskalender. Ein Skandal 😉

Aber noch ein wenig zum Projekt. Die Kugeln hab ich gestempelt und hinten mit einem kleinen Magneten versehen. Anschließend laminiert, damit sie auch ein wenig mehr aushalten. Tja, und hier seht Ihr das Ergebnis. Ich finds toll und ich hoffe, Ihr auch. 


Jetzt kann Sebastian immer und immer wieder „seinen“ Weihnachtsbaum schmücken. Mir gefällt das. 🙂 Und ihm hoffentlich auch, denn bis jetzt hängt ja nur eine einzige Kugel am Baum. Das Foto ist quasi die Preview nur für Euch. 

Wie sich das gehört,  versteckt sich im 2. Türchen auch ein kleiner Gewinn. Bei mir gibt es etwas aus der brandneuen Valentinsaktion zu gewinnen. Diese Leckereien-Tüten in dem wunderhübschen Design und passend mit Etikett und Kordel. Gleich auch was für Weihnachten, da muss man gar nicht bis Valentin warten. 


In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
– 1 Los für einen Kommentar
– 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
– 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen, 03. Dezember 2013, um 23.59 Uhr.


Und ich verrate Euch zum Schluss noch, dass Ihr bis heute abend noch bei Ela gewinnen könnt und ab morgen dann bei Annemarie

Vor-Weihnachtliche Grüße,

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 118: Ornament Keepsakes

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:




Für meine Karte hab ich zu dem Set Ornament Keepsakes gegriffen. Das findet Ihr zusammen mit den passenden Framelits für die BigShot auf der Carry-Over-Liste.



Morgen zeige ich Euch noch eine Karte zu der Farbkombi. Ihr dürft also gerne wieder vorbeischauen 🙂




Vorbeischauen dürft Ihr heute auch bei Bine und Yvonne, die ich im Rahmen der Inkspiration-Week wunderschöne Sachen zeigen und bei denen Ihr auch zwei weitere Buchstaben für unser Gewinnspiel erraten könnt. Falls Ihr Euch jetzt fragt häh, Gewinnspiel??? Dann schaut doch einfach hier, da ist alles erklärt 🙂

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Vanille Pur, Wildleder, Jade
Stempelkissen: Jade, Bermudablau, Pistazie, Wildleder
Stempel: Ornament Keepsakes, Warmth & Wonder, Open Sleigh (retired)
Stanzen: —
Big Shot: Framelits Christbaumschmuck
Sonstiges: —

Stampin‘ Up! Workshop bei mir zuhause in Landshut

Letzten Samstag war es wieder soweit: Workshop-Time! Vier ganz liebe stempelbegeisterte Damen fanden den Weg zu mir nach Landshut und wurden mit einem gedeckten Basteltisch empfangen:


Natürlich gab es für jede Teilnehmerin ein kleines Schenklis in Form von zwei aufgehübschten Ferrero Küschen:

Diese Projekte hatte ich vorbereitet:


Und die Teilnehmer waren auch gleich mit Feuer und Flamme dabei. Dank der Erinnerung von Kathrin hab ich dieses Mal sogar drangedacht, auch während des bastelns Fotos zu machen 🙂



Und diese wunderschönen Werke sind dabei herausgekommen:






Wenn Ihr jetzt ein wenig neidisch seid und denkt, Ihr würdet das auch gern mal probieren, dann kommt doch zu einem meiner nächsten Workshops! Diese finden statt am 

Samstag, den 9. November 2013
Samstag, den 30. November 2013

Ich würd mich freuen, Euch begrüßen zu können!

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up! Convention 2012 in Mainz – Teil 4 – Mitbringsel

So, zum Schluss meines Convention-Berichts zeig ich Euch noch die Mitbringsel, die ich für mein Team im Gepäck hatte. Ich hab große Milchkartons gebastelt, die mit leckerer selbstgemachten Marmelade gefüllt waren:

Und weil sie in der Gruppe so schwer zu fotografieren sind, hier mal alle im Einzelportrait:

Dekoriert hab ich alle unterschiedlich wobei ich ehrlich sagen musste, dass ich am Ende bedingt durch die relativ knappe Zeit – ich fang immer, wirklich immer zu spät an – ein kleines kreatives Tief hatte. Aber süß sind sie trotzdem geworden, oder? Einige hab ich auch noch mit Glanzfarbe beglitzert. Schade, dass man das immer so schlecht auf Fotos einfangen kann. 
Blöd übrigens, dass Stampin up die kleinen Klammern zum verschließen so eines Milchkartons aus dem Programm genommen hat. So musste ich einen kleinen Ausflug in die Büroabteilung machen.

Von meinem Team bekam ich auch ganz tolle Mitbringsel:

So, und jetzt habt Ihr die Convention-Berichte und Fotos überstanden 😉 Mal sehen, was als nächstes kommt. 
Liebe Grüße,
Kirstin