Stampin up Workshop bei Fräulein Moni in Landshut – die Projekte

Zum Start des neuen Katalogs veranstaltete ich einen Workshop bei Fräulein Moni. Geneigte Leser, wissen, wovon ich spreche – von einem wunderwunderschönen Laden im Herzen der Landshuter Altstadt. Den Workshop-Bericht gibt es zeitnah, heute zeig ich Euch erstmal die Projekte.

Folgendes hatte ich vorbereitet, alles mit neuen Artikeln aus dem neuen Stampin up Katalog 2017/2018:

Einmal eine Schokoladen-Ziehverpackung in Blauregen und dem wunderschönen Designerpapier aus der Produktreihe Gänseblümchen. Dazu ein gestanztes Gänseblümchen, das mit einem hübschen, ebenfalls neuen, Schmuckstein verziert wurde.

Das Label ist ebenfalls gestanzt (Zier-Etikett heißt das Schätzchen) und es gibt ein passendes Stempelset dazu („Quartett fürs Etikett“). Beides zusammen gibt es als Produktpaket für 38,50 Euro.

Auch beim nächsten Projekt kam das Designerpapier „Gänseblümchen“ zum Einsatz, diesmal allerdings ein anderes Blatt davon. Wir haben damit ein kleines Täschchen gebastelt, das mit dem neuen Kreuzstich-Band verschönert wurde. Der Textstempel ist auch neu und stammt aus dem Stempelset „Für Freunde“, zu finden auf Seite 173 im neuen Stampin up Katalog. Schaut auch mal die schönen Sprüche an! Mich begeistern sowohl das Schriftbild als auch die Texte selbst.

Verschlossen ist das ganze mit einem kleinen Magnet. Beim Aufklappen wird der Blick dann gleich auf dieses wunderschöne Papier gelenkt.

Das letzte Projekt war eine schnelle Karte mit dem Stempelset „Bunt gemischt“, dass ich für die Schauwandgestaltung bei Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam bekommen hatte. Gestempelt haben wir es in InColors 2017-2019: Sommerbeere, Puderrosa, Meeresgrün und Feige. Nur Limette musste außen vor bleiben 😉

Die Framelits finden sich natürlich ebenfalls im neuen Katalog von Stampin up, dort auf Seite 214, Framelits „Liebevolle Worte“. Für alle Teilnehmer gab es ein kleines Willkommensschenkli, gefertigt mit Papier und Framelits aus der Orientpalast-Reihe.

Jetzt seid Ihr sicher gespannt auf die Werke der Teilnehmer und Bilder vom Workshop, hm? Aber da muss ich Euch leider bis zum nächsten Mal vertrösten 😉

Habt eine schöne Zeit!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Workshop bei Fräulein Moni in Landshut

So, im Nachgang zu den Projekten kommt nun auch der Bericht vom Workshop bei Fräulein Moni. Übrigens der Workshop mit den meisten Beobachtern. Ich hoffe nur, es ist nicht meine Schuld, dass die meisten offenbar eingeschlafen sind 😉

Kurz vor dem Eintreffen der Teilnehmer war der Tisch fertig gedeckt, der Boden gewischt und die hübschen Kleinigkeiten im Laden strahlten um die Wette. Ich hatte im Cafe Siass nebenan wunderhübsche und nicht weniger leckere Küchlein besorgt. Die Kuchenplatte hab ich mir dabei dann auch gleich gegönnt, die durfte im Anschluss mit mir nach Hause fahren.

Und hier sieht man die Mädels schon fleißig im Einsatz. Michi, der Mann von Moni, schielt neidisch rüber. Ich glaub, er hätte gerne mitgebastelt 😉

Und ich sag Euch, das waren lauter Profis. Die waren so schnell durch mit dem Programm, da blieb mehr als genug Zeit für Katalog schauen, Kuchen essen und bei Moni shoppen 😀 Kurz vor Muttertag, da fand der Workshop statt, ist auch ein idealer Zeitpunkt, die ein oder andere schöne Kleinigkeit zu kaufen.

Die Teilnehmerinnern hatten schließlich auch schon fleißig gebastelt:

 

Und noch ein letzter Blick auf das wunderschöne Sortiment. Hach, ist das schön da, bei der Moni.  Vielleicht sehen wir uns ja beim nächsten Workshop? Ich würde mich freuen!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Demo-Bloghop zum neuen Katalog & gleichzeitig Display Stamper #8

Hallo, Ihr Lieben an diesem schönen Pfingstsonntag. Heute mache ich mal wieder bei einem Bloghop mit. Einige Demos haben sich zusammengefunden, um Euch die Inspirationen zum neuen Stampin up Katalog zu geben.  Falls Ihr gerade von Kerstin kommt, wisst Ihr das ja eh schon.

Ich zeige Euch hierfür gleich noch ein Projekt der Schauwandgestaltung für Stampin Up OnStage 2017 in Amsterdam.

Und zwar hatte ich ja diese Circle Tab Punch aka Runder Karteikartenreiter. Nach ein paar Überlegungen  kam mir die Idee, das diese Stanze ja ideal für kleine Schubladen wäre. Dazu das Holz-Papier und ein paar Blümchen… Hach, eine Idee war geboren. Die Umsetzung gestaltete sich dann ehrlich gesagt etwas schwieriger als gedacht. Aber, voilá, habs geschafft:

Hier seht Ihr die Blümchen aus dem Stampin up Stempelset Bunt gemischt, die ich gestempelt und ausgeschnitten hab. Kleiner Tipp: Es gibt auch Framelits dazu 😉 Leider hatte ich die nicht in meinem Schauwand-Paket, so durfte die Schneideschere ran. 

Der Rand ist ist mit dem Zaun aus dem Stempelset Segensfeste in weiß auf Velum embosst und dann als Rand geklebt. Erst hatte ich die Idee, einen Mini-Garten zu machen. So ganz ist es mir nicht gelungen aber zumindest wisst Ihr jetzt, wie das alles so kam 😛

Hier seht Ihr die Stanze nochmal gut: 

Und der Beweis: Die Schubladen gehen auf – jaaaa 😀

So, jetzt schick ich Euch weiter zu Stefanie, die ebenfalls ein tolles Projekt für Euch hat.

Hier sind alle Mädels, die bei unserem Bloghop dabei sind:

1. Sabrina Heilmann – www.springkidsdesign.wordpress.com
2. Johanna Keil – www.kinderleicht-kreativ.de
3. Angela Köber – www.stempelfamilie.blogspot.de
4. Nina Greiner-Nowag – http://ninasstempel-und-kreativecke.blogspot.de/
5. Kerstin Cornils – http://kerstinskartenwerkstatt.de/blog
6. Kirstin Sauter – www.rosa-pink-glitzer.de
7. Stefanie Walther – www.sowunderbar.wordpress.com
8. Katrin Schöttner – https://katrinschoettner.wordpress.com/
9. Ilona Ebert – http://stempelschaetze.blogspot.de
10. Angelika Schmitz – http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Liebe Grüße & ein schönes langes Wochenende für Euch!
Kirstin

Stampin up On Stage Display Stamper #4: Bunt gemischt

In der Farbkombi mit dem Set hab ich Euch hier schon mal eine Karte gezeigt. Die war aber inspiriert von der, die ich Euch jetzt zeige. War auch ein Projekt für die Schauwände bei Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam.

Obwohl die Karte eigentlich sehr einfach ist – Basis gestempelt, Streifen Velum embosst und drüber, fertig – finde ich sie doch richtig schön und irgendwie besonders. Vielleicht liegt das an der Farbkombination, in die ich mich regelrecht verliebt habe? Irgendwie mag ich grad Kombinationen mit schwarz oder dunkelgrau. Wenn Ihr in meinen Schrank schauen würdet, wärt Ihr jetzt wenig überrascht 😉 Aber beim basteln hab ich diese Farben eigentlich lange Zeit nur für Trauerkarten und Halloween eingesetzt.

 

Das Velum hab ich rechts und links gefaltet und umgeschlagen und dann auf der Rückseite der Karte geklebt. So vermeidet man das Problem, dass man meistens den Kleber durchseinen sieht.

Embossen geht auf Velum super, sogar mit ganz normalen Stempelkissen, da die Farbe eh ewig nicht trocknet.

Noch eine lustige Anekdote zu der Karte:

Als ich in Amsterdam so vor „meiner“ Schauwand stand, stand natürlich auch die ein oder andere Demo da. Dabei ergab sich folgender Dialog:

Demo: „Oh das ist ja auch ein tolles DSP“

Ich: „Das ist gestempelt“

Demo: „Nee, oder? Schau doch mal genau hin“

Ich: „Ich bin mir sicher – ich habs gemacht“

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende! Genießt es!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Bunt gemischt – aber leider nicht ganz richtig

Die Karte heute hatte ich eigentlich ursprünglich für die noch aktuelle Inkspire_me Challenge gebastelt. Doch dann fiel mir beim Beitrag schreiben auf, dass da ein Element fehlt… Blöd. Daraufhin hab ich nochmal gebastelt, vorenthalten möchte ich Euch diese aber doch nicht.

Ich hab sie farblich nach einem Schauwand-Projekt von mir gestaltet, das ich Euch noch zeigen werde. Die schönen Blumen stammen aus dem Stampin up Stempelset „Bunt gemischt“, das Ihr im neuen Stampin up Katalog finden werdet. Es gibt dann auch Framelits dazu 😉 Ich hatte diese aber leider nicht sondern hab alles brav per Hand ausgeschnitten.

Der Spruchstempel stammt aus dem Stempelset „Just add Text“, das es auch in Deutsch im neuen Stampin up Jahreskatalog geben wird.

 

Auch, wenn sie den Sketch in einem kleinen Detail nicht getroffen hat, gefällt sie Euch hoffentlich trotzdem. Bis morgen ganz früh habt Ihr noch Zeit, bei Inkspire_me mitzuspielen, ab Donnerstag, 8:00 Uhr gibt’s wieder eine neue Herausforderung!

 

Liebe Grüße

Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #296 – bunt gemischt aus dem neuen Stampin up Katalog

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
 Ich hab mit neuen Sachen gespielt und daraus eine Magic Card gemacht. Was das magische daran ist? Das werdet Ihr gleich sehen! Für die Karte hab ich das Stempelset „Bunt gemischt“ aus dem neuen Stampin up Jahreskatalog genutzt. Darin sind wunderschöne Blumen enthalten. Dieses Set hatte ich für die Schauwandgestaltung bei OnStage 2017 in Amsterdam bekommen. Die Textstempel sind auch neu. Das Stempelset heißt „Just add Text“ und ich habe es bei der Prize Patrol bekommen. Die Texte sind auch auf deutsch erhältlich (sucht zu gegebener Zeit nach dem Set „Meine Zeilen“), mir hat die englische Version aber besser gefallen.
Und hier seht Ihr auch schon den Überraschungseffekt. Und nicht nur das, gleich noch ein neues Produkt. Ist Euch der „Rauszieher“ aufgefallen? Das ist eine neue Stanze – ein runder Karteikartenreiter. So toll! Und so vielseitig! Damit zeig ich Euch noch einige tolle Sachen. Und ja, auch die Stanze hab ich für die Gestaltung der OnStage-Schauwände bekommen. Die kleinen Stempelchen stammen aus einem Stempelset, das alle Teilnehmer von Stampin up OnStage bekommen haben und die perfekt zur Stanze passen.
Ist das Blümchen nicht zauberhaft? Stammt auch aus dem Set „Bunt gemischt“. Es gibt übrigens auch Framelits dazu, die habe ich aber nicht. Alles Ausschneide-Handarbeit 😉
Auch die Blätterranke stammt aus dem Stempelset – die liebe ich! So hübsch und so zart!
Hier seht Ihr nochmal das bestempelte Stanzteil aus der Nähe…
…und hier die Stanze.
Toll mit dem Transparentpapier, oder? Ich hab für die Schauwände eine Magic Card mit Klarsichtfolie gebastelt. Die bekommt Ihr natürlich auch bald zu sehen 😉 Aber für die Blumen finde ich dieses matte, zart durchscheinende einfach wunderschön.
Hier könnt Ihr einen Blick auf die Technik erhaschen. Ich werde Euch demnächst auch eine Anleitung dafür machen.
Und zu guter letzt noch ein Blick auf das Sprüche-Set. Ich hab mich echt gefreut, dass ich es gewonnen habe. Ich mag so allgemeine Sprüche sehr gerne, weil man dann noch nicht so festgelegt ist und die Karte zu vielen Anlässen passt.
Ich hoffe, Euch gefällt die Karte und natürlich die neuen Sachen. Natürlich würde ich Euch so gerne auch schon den neuen Jahreskatalog von Stampin up zeigen. Aber da würde ich ganz schön Ärger kriegen 😉
Falls Ihr aber gerne ganz schnell ein Papierexemplar hättet, dann schreibt mir eine Mail. Ich kann sie ab Anfang Mai bestellen und schicke Euch dann sofort einen zu.
Liebe Grüße
Kirstin