3-Layer-Card – die Karte mit den 3 Lagen {eine Anleitung}

Bei meinem letzten Workshop haben wir unter anderem eine 3-Layer-Card gemacht. Mir fällt irgendwie kein deutscher Ausdruck dafür ein außer „die Karte mit den drei Lagen“. So sieht das gute Stück aus:

stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-6

Ich finde, sie ist schnell gemacht und sehr effektvoll, deshalb hab ich Euch eine kleine Anleitung dafür zusammengestellt.

stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-1

Ihr braucht:

Cardstock in Wildleder mit den Maßen

14,8 cm x 21 cm

12,5 cm x 7,5 cm

9 cm x 5 cm

Cardstock in Flüsterweiß mit den Maßen

14,3 cm x 10 cm

11,5 cm x 7 cm

8,5 cm x 4,5 cm

stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-2

Die drei weißen Cardstück Stücke mit ganz wenig Kleber (ich hab Snail genommen) etwas fixieren. Wirklich nur ganz wenig, es dient nur dazu, dass die Stücke nicht verrutschen.

stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-3

Anschießend munter bestempeln. Man muss gut aufdrücken, dass auch an den Übergängen schön gestempelt wird. Kleine „Patzer“ machen aber nichts, denn nach dem zusammenkleben fallen diese nicht mehr an. Ich hab übrigens mit dem Spruch in der Mitte angefangen und dann außenrum gestempelt.
stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-4

stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-5

Wenn das passier ist, die weißen Stücke wieder vorsichtig trennen und abwechseln mit denen in Wildleder aufkleben. Und dann, sieht das ganze so aus:

stampin-up-landshut-3-layer-card-3-lagen-stempeln-6

Easy-peasy oder? 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Verwendete Produkte von Stampin‘ Up:

Vintage Leaves Photopolymer Stamp Set     Kartenset Malerische Grüße (German)

In{k}spire_me Challenge No. 269: Halloween-/Herbst-Special mit Buuh-Effekt ;)

Heute gibts bei Inkspire_me ein Herbst-Special für Euch. Herbstlich oder Halloween oder auch beides – erlaubt ist, was gefällt.

Today, we have an Autumn-Special for you at Inkspire_me. Autumn or Halloween or both – as you like it.

 

Ich hab eine Explosion-Box im herbstlichen Look für Euch.

Dafür hab ich das Stempelset „Baum der Freundschaft“ von Stampin‘ Up! genutzt. Oben drauf findet sich ein Blatt mit den Framelits zu den Vintage Leaves in Kupfer.


stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-1

Und wenn sich der Deckel lüftet, macht es Buuuh! 😉

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-2

Hier mal der Baum aus „Spooky Fun“ noch ohne den Geist. Ich hab ihn mithilfe der Schüttelfenster-Klebestreifen aufgestellt.
stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-4

Die Seitenwände innen sind mit dem Stempelset „Spooky Fun“ gestempelt.

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-5

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-7

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-9

Na, was sagt Ihr?

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-6

Der Baum mit dem Herbstlaub ist toll oder? Geht wirklich total einfach. 

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-10

Ich hab den Stempel erst ins Stempelkissen in Ockergelb gedrückt und dann mit Schwämmchen noch die Farben Kürbisgelb, Olivgrün und Terrakotta punktuell aufgetragen. Dann einmal angehaucht und ab damit aufs Papier.

stampin-up-landshut-explosion-box-herbst-halloween-spooky-fun-3

Ich hoffe, Euch gefällts. 🙂

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Verwendete Produkte von Stampin‘ Up:

Baum der Freundschaft Photopolymer Stamp Set (German)     Spooky Fun Photopolymer Stamps     Leaflets Framelits Dies     Copper Foil Sheets     5/8" (1.6 cm) Burlap Ribbon     Halloween Scenes Edgelits Dies     Spooky Fun Photopolymer Bundle     Woodgrain Textured Impressions Embossing Folder     Basic Black Archival Stampin’ Pad     Cajun Craze Classic Stampin' Pad     Delightful Dijon Classic Stampin' Pad     Old Olive Classic Stampin' Pad     Pumpkin Pie Classic Stampin' Pad     Sponge Daubers

Stampin‘ Up! Workshop bei mir zuhause in Landshut – Teil 2

Wie versprochen zeige ich Euch heute die Werke der Gäste vom letzten Workshop. Obwohl das Album doch etwas tricky zu machen war, sind die Ergebnisse wirklich durchweg sehr gelungen. 










Bei den anderen zwei Projekten hatten die Gäste absolute Gestaltungsfreiheit, was sich vor allem bei der Karte in sehr unterschiedlichen Werken widerspiegelt. Bei der Box hatten die Gäste freie Auswahl aus dem Designerpapier Bunter Herbst von Stampin‘ Up!. Manuela hat es auch geschafft, aus der eigentlich quadratischen Box eine rechteckige zu machen. Alle – einschließlich ihr selbst – waren davon überrascht. Aber egal ob quadratisch oder eher länglich – gelungen ist sie auf alle Fälle. 





Zum Schluss wurde noch kurz die Thinlits Form Zierschachtel, die mir Stampin‘ Up! genau am Workshop-Tag geliefert hat, ausprobiert. Ich muss sagen, ich finde sie wirklich sehr ansprechend und bin froh, dass sie trotz des hohen Preises bei mir einziehen durfte. 


Und hier seht Ihr meinen allerliebsten Sebastian, der nach dem Workshop auch noch unbedingt basteln wollte. Er wächst ja quasi mit Stampin‘ Up! auf und weiß haargenau, wie alles funktioniert. 




Zwischenzeitlich fand auch schon der nächste Workshop bei mir statt. Von dem berichte ich Euch dann demnächst! 

Liebe Grüße
Kirstin


Aus dem Häuschen – im Herbst und im Winter

Heute zeig ich Euch eine Karte in zwei Versionen mit dem Stampin‘ Up! Stempelset „Aus dem Häuschen: Einmal schon winterlich, einmal noch herbstlich:


Bei der herbstlichen Version fliegen die Blätter durch die Luft.

Die hab ich Kürbisgelb, Saharasand und Currygelb gestempelt. 


Die Hügel sind ebenfalls in diesen Farben, wobei der Cardstock in Saharasand vorher nochmal durch die BigShot gedreht wurde. Die Kordel mit Gold rundet das ganze noch ab.



Die winterliche Version versinkt fast im Schneegestöber und drüber fliegt auch schon der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren. 


Den Dach des Hauses hab ich mit dem weißen Kreidestift noch ein wenig aufgehellt, wie ein leichter Puderzucker-Guß. 


Die Hügel sind hier in Himmelblau, Silberglitzer und Flüsterweiß, wobei letzerer auch geprägt wurde. Hier kam dann die Kordel mit silber zum Einsatz. 


Habt Ihr gemerkt, dass die Basis für beide Karten die gleiche ist: Saharsand mit Espresso und Flüsterweiß. Toll, wie unterschiedlich die Karten dann doch aussehen, oder? Diese Karte hatte ich auch bei meinem letzten Stempel-Workshop bei mir zuhause in Landshut als Projekt. Die anderen Projekte dieses Workshops zeig ich Euch demnächst 🙂 

Am Samstag steht übrigens schon der nächste Workshop an. Falls Ihr also in der Nähe von Landshut wohnt und Lust habt – meldet Euch 🙂

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Saharasand, Espsresso, Flüsterweiß, Himmelblau, Kürbisgelb, Currygelb
Stempelkissen: Himmelblau, Kürbisgelb, Currygelb, Saharasand, Espresso, Schwarz, div. Marker
Stempel: Aus dem Häuschen, Gesammelte Grüße
Stanzen: 2 1/4 “ Kreisstanze
Big Shot: Prägefolder Punkteregen, Framelits Aus dem Häuschen
Sonstiges: Kordel mit gold/silber, Glitzerpapier Silber, 

Stampin‘ Up! Bloghop – und Landshut ist wieder dabei

Hallo Ihr Lieben und willkommen beim großen, teamübergreifenden Stampin‘ Up! Bloghop. 



Willkommen auf meinem Blog, schön dass Du zu mir gefunden hast. Wenn Du gerade von André zu mir kommst, dann läuft alles, wie es soll und ich wünsche Dir einen schönen Aufenthalt hier, bevor Du weiter zu Anja hoppelst. 


Mein Werk zum Thema Herbst sind diese Verpackungen, die gleichzeitig meine Team-Schenklis bei der Convention waren.


Edit:
Nachdem jetzt alle ihre Schenklis bekommen haben, zeig ich Euch auch, was drin ist:


Mein Lieblings-Prosecco aus dem Laden meiner lieben Schwester. Mmmmhhhh!

Falls es mal irgendwo hängt, findest Du hier alle Teilnehmer:

Kirstin Sauter
Anja Pfannstiel
Susanne Schöder
Stefanie Jedlicsek
Anja Luft
Anke Hämsch
Irina Platt
Stephanie Barth
Franzi Manko
Nadia Zeitler-Schilling
Susanne Roeschke
Kerstin Cornils
Heike Hülle-Bolze
Tanja Kandel
Silke Müller
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Michaela Keller
Tina Vorwergk
Heike Vass
Siggi Wille
Susanne Determann
Moni Schieren
Alexandra Grape
Nadine Buhl
Angelika Schmitz
Mandy Grobosch
Claudia Maser
Silke Maier
Petra Wenninger
Anke Rembold-Bähr
Claudia Giesen
Gabriela Eltayeb
Tina Deininger
Stephanie Buhl
André Lamp

In{k}spire_me Challenge No. 167: Herbst-Special mit einem Trash-the-Dress-Layout

Heute gibts bei Inkspire_me ein Herbst-Special für Euch. Herbstlich oder Halloween oder auch beides – erlaubt ist, was gefällt. 

Today, we have an Autumn-Special for you at Inkspire_me. Autumn or Halloween or both – as you like it.



Ich hab mit ein paar Fotos von unserem Trash-the-dress-Shooting ein Layout gestaltet:



Sind die Muster im Designerpapier Bunter Herbst nicht wunderschön? 

Gestanzt hab ich sie mit der BigZ Herbstzauber.


Den HERBST hab ich in den Farben Wildleder – Brombeermousse – Moosgrün – Honiggelb – Terrakotta und Olivgrün gestanzt. Hach, das klingt ja gleich wie in Herbstgedicht 😉

Das LAUB ist aus dem Schriftzug thankful aus den Thinlits Expressions, die ihr noch im Clearance-Rack erwerben könnt, gestaltet. 


Ich hab ein wenig mit Dimensionals gearbeitet und einige Blätter damit „erhöht“.


Den Hintergrund hab ich mit dem Stempelset Gently Falling in Saharasand gestempelt. 


Und hier nochmal im gesamten:


Ich hoffe, Euch gefällt das Layout und Ihr seid jetzt auch animiert, mitzuspielen bei unserem Herbst-Special! 

Liebe Grüße

Kirstin
Stampin‘ Up!:
Cardstock: Saharasand, Wildleder, Brombeermousse, Moosgrün, Honiggelb, Terrakotta, Olivgrün, Schokobraun
Stempelkissen: Saharasand
Stempel: Gently Falling (retired)
Stanzen: —
Big Shot: Thinlits Expressions, BigZ Herbstzauber, Sizzix Junior Alphabet
Sonstiges: DSB Bunter Herbst

In{k}spire_me Challenge No. 115: Herbst-Special mit Truly Grateful

Heute gibts bei Inkspire_me ein Herbst-Special für Euch. Herbstlich oder Halloween oder auch beides – erlaubt ist, was gefällt. 
Today, we have an Autumn-Special for you at Inkspire_me. Autumn or Halloween or both – as you like it.



Ich zeige Euch herbstliche Karten, die meine Kunden zusammen mit dem Herbst-/Winterkatalog erhalten haben. 



Ist das Stempelset „Truly Grateful“ nicht toll? Hier habe ich es für den Hintergrund und den Schriftzug eingesetzt. Die Stanzform Herbstzauber für die BigShot durfte kürzlich auch bei mir einziehen und ich liebe die Blätter mittlerweile sehr. Ein schönes Designerpapier ausgesucht, einmal durch die BigShot gedreht – und fertig. Ich hoffe, diese Blätter bleiben uns noch lange erhalten.

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Himmelblau, Schokobraun, Currygelb
Stempelkissen: Schokobraun
Stempel: Truly Grateful
Stanzen: Modernes Label
Big Shot: BigZ Herbstzauber
Sonstiges: DSP Für kühle Tage, Juteband


In{k}spire_me Challenge No. 68

Heute gibt es bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi von Jenny:
Today, we have a wonderful color challenge at Inkspire_me, made by our lovely Jenny:



Für meine Karte hab ich das wunderschöne Stempelset French Foliage genommen. Ist das nicht toll? Ich finde, die Blätter wirken so natürlich. Mit der Rock’n-Roll-Technik lassen sich hier ganz tolle Effekte erzielen. 


Den Text hab ich auf Transparentpapier gestempelt und am Rand mit dem Leinenfaden festgebunden. Das gibt ein wenig einen rustikalen Effekt finde ich. 


Ich hoffe, die Karte gefällt Euch! 

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Petrol, Wildleder, Vanille Pur
Stempelkissen: Savanne, Senfgelb, Wildleder, Petrol
Stempel: French Foliage, Nostalgisch gerahmt
Stanzen: —
Big Shot: —
Sonstiges: Leinenfaden, Transparentpapier

Projekte vom Tag der offenen Tür

Wie versprochen zeige ich Euch heute die Projekte von meinem Tag der offenen Tür. Weil fast nur liebe Menschen da waren, die Stampin‘ Up! jetzt nicht so wirklich kannten, hab ich die Karten nicht nur mit neuen Produkten gemacht, sondern mit ein paar bereits bekannten gemischt. Heraus kam eine bunte Vielfalt von Karten:

Einmal eine Weihnachtskarte – geliftet von meiner Upline Marion – in zwei Varianten: Chili und Flüsterweiß oder Apfelgrün und Vanille Pur. Geprägt mit dem neuen Prägefolder Brokat – ist der nicht wunderschön? Das Tüllband mit Wellenkante macht sich auch sehr gut finde ich.

Passend zur Jahreszeit etwas herbstliches mit dem neuen DSP Obsternte und dem Stempelset French Foliage. Viel Schnippelarbeit, aber es lohnt sich. Und die Blätter sehen mit der Rock’n Roll Technik doch super aus, oder?

Als drittes Projekt gab es eine Geburstagskarte in den neuen Incolors und dem Stempelset Wimpelwünsche in zwei Varianten.

Zu guter Letzt gab es noch eine Weihnachtskarte mit der hübschen Big-Shot-Schneeflocke in Glitzer und weiß, geprägt mit dem schon bekannten und geliebten Prägefolder Vintage Tapete.

Die Gäste waren echt begeistert von den Projekten und haben eifrig gebastelt. Leider hab ich total vergessen, von den fertigen Werken Fotos zu machen. Nächstes Mal denk ich hoffentlich dran, es hätte sich nämlich echt gelohnt.

Liebe Grüße,

Kirstin