Gewinner December Inkspirations und eine verschneite Buch-Klapp-Karte zur Weihnachtszeit

Gewinner December Inkspirations und eine verschneite Buch-Klapp-Karte zur Weihnachtszeit

Einen wunderschönen Montag, Ihr Lieben. Nächste Woche ist Weihnachten – diese Erkenntnis traf mich heute morgen im Bad. Ist das nicht unglaublich, wie schnell das immer geht? Wenn ich bedenke, dass ich noch kein Geschenk habe (dafür Ideen, auch schon was), noch etliche Karten nicht gebloggt habe und noch einige Plätzchensorte auf der „Will ich dieses Jahr backen-Liste“ stehen, geht es mir wie jedes Jahr: Ich denk mir, nächstes Jahr sollte ich organisierter vorgehen. Haha – ich und Organisation. Da helfen auch die etlichen You-Tube-Videos zu dem Thema nicht. Dafür hab ich im Zug dessen Ella TheBee „kennengelernt“. Die macht sehr unterhaltsame Videos, die auch noch richtig Inhalt haben. Meistens jedenfalls 😉 In Organisation scheint sie super zu sein, an meiner Umsetzung hapert es noch ein wenig. Aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben, auch im zarten Alter von Mitte 30 kann man sich ja noch ändern – vielleicht… Vielleicht bin ich aber auch einfach so und das ändert sich eben nicht? Dann ist das halt so. Auch gut.

Gerade hab ich auch einen Artikel von Stefanie gelesen, der so in etwa das ausdrückt, was ich mir in letzter Zeit immer häufiger denke. Vielleicht findet Ihr ihn ja auch spannend?

Aber Schluss mit dem Geplapper, Ihr habt wahrscheinlich heute noch was anderes zu tun, als meine geistigen Ergüsse zu lesen.

Gewinner December Inkspiration

Zunächst mal gibt es heute endlich den Gewinner der December Inkspirations. Ihr erinnert Euch, das war ein Überraschungspäckchen mit brandneuen Accessoires und Papier aus dem neuen Frühjahr-Sommer-Katalog von Stampin‘ Up! And the winner ist…

Jessika Arndt!
 

Liebe Jessika, herzlichen Glückwunsch! Bitte schreib mir doch Deine Adresse (kirstin.sauter@web.de), dann kommt das Päckchen vielleicht ja sogar noch vor Weihnachten bei Dir an und Du hast eine Ausrede, wenn die Verwandtschaft vor der Tür steht 😉

Ich möchte Euch allen aber ganz herzlich für Eure vielen lieben Kommentare danken. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen gefreut habe! Die Anleitung muss ich noch ein wenig überarbeiten hab ich festgestellt. Ich habs auf der To-Do-Liste, aber ob das vor Weihnachten noch klappt? Ihr wisst schon, Organisation (siehe oben).

Was kreatives zeige ich Euch heute aber auch noch. Und zwar eine ganz besondere Kartenform. Annemarie hatte die schon mal gezeigt und ich musste sie auch mal ausprobieren. Vor allem, nachdem Saskia, eine ganz liebe Kundin, sich für den Workshop bei ihr eine Karte wünschte, bei der etwas aufklappt, wenn man sie öffnet.

Von außen noch ganz normal:

Ist der kleine Pinguin nicht zum niederknien? So ein goldiges Kerlchen, wie er da aus dem Iglu guckt. Als Stampin-up-Kenner habt Ihr sicher gleich erkannt, aus welchem Stempelset der Kleine stammt? Genau – „Es schneit“! Wirklich ein Lieblingsset!

 
Der Spruch ist in Bermudablau gestempelt und stammt ebenfalls aus dem „Es schneit“-Set. Und ein wenig Bling-Bling in Form von silbernen Glitzersternchen durfte natürlich auch nicht fehlen.
 
 

Wenn man die Karte aufklappt, lachen einem der große Schneemann und ein Pinguin entgegen, umgeben von einem wahren Flockenwirbel.

 
 

Die Mädels beim Workshop waren zunächst etwas ungläubig, ob das was wird. Aber am Ende hatte jeder eine wunderschöne Karte gewerkelt. Die Fotos zeig ich Euch demnächst 🙂
Falls Ihr selbst die Karte nachbasteln wollt, findet Ihr hier die Anleitung.

Auch diese Woche öffnen sich natürlich wieder Türchen. Es lohnt sich, hier vorbeizuschauen:

131415

Und jetzt wünsche ich Euch erstmal eine wunderbare Woche mit hoffentlich etwas Ruhe und Weihnachtsstimmung.

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock:  Flüsterweiß, Himmelblau

Stempelkissen: Schwarz (Memento), Bermudablau, Himmelblau, Glutrot
Stempel: Es schneit, Nostalgische Weihnachten (GG)
Stanzen: kleine Stern-Stanze
Big Shot: Framelits Frostige Freunde, Prägefolder Mauer, Kreis-Framelits
Sonstiges: Glitzerpapier Silber,
Stampin‘ Up! Team-Adventskalender 2015 – Türchen, öffne Dich und beschere mir einen Gewinn ;)

Stampin‘ Up! Team-Adventskalender 2015 – Türchen, öffne Dich und beschere mir einen Gewinn ;)

         04  

Hallo an diesem schönen Freitag auf meinem Blog. Heute ist schon der 4. Dezember – Weihnachten naht so schnell – und doch auch wieder so überraschend – wie jedes Jahr. Schön, dass Ihr heute hier seid, denn bei mir öffnet sich heute das 4. Türchen des Stampin‘ Up! Team-Adventskalenders XXL. Und ich zeige Euch eine kleine Dekoidee, die man auch wunderbar als Geschenkverpackung nutzen kann.

Die Fenster-Framelits sind ja ein wahres Kleinod finde ich. Einfach wunderhübsch und so toll einsetzbar. Bei mir fanden sie ihren Platz auf einem kleinen Häuschen in Taupe:

Die Fenster sind mit Pergament hinterlegt und so kann man das ganze auch wunderbar beleuchten.

Das Foto hab ich beim Workshop gemacht, deshalb ist der Hintergrund nicht so hübsch. Hoppala 😉
 

Das Dach kann man aufklappen und so ein Geschenk wunderbar verpacken.

Oben drauf noch ein kleines Schildchen. Das hab ich in Espresso mit einem Spruch aus dem Stampin‘ Up! Stempelset „Magische Weihnachten“ bestempelt. Dazu noch ein Bändchen in Espresso und ein wenig Leinenfaden – so schnell geht’s.

Die Basis für das Häuschen ist ein relativ großer Milchkarton. Ich hab Euch die genauen Maße einmal notiert. Ich würde sagen, das geht schon fast als Anleitung durch 😉 Ihr wisst ja, Anleitungen gibt es bei mir grundsätzlich sehr selten. Ich freu mich aber immer über e-mails – Ihr dürft also gerne die Maße anfragen, wenn etwas nicht ganz klar ist.

Ich hab das Häuschen jetzt auch bei meinem letzten Workshop als Projekt gewählt und es kam sehr gut an. Obwohl am Anfang der ein oder andere Teilnehmer skeptisch war, ob das bei (angeblich!) fehlendem Talent überhaupt je was werden kann. Aber siehe da, war halt doch ganz einfach 😉

Natürlich könnt Ihr auch bei  mir etwas gewinnen. Allerdings gibt’s kein Foto, denn das darf ich noch nicht zeigen. Der Preis ist ein Überraschungspaket aus dem druckfrischen neuen Saisonkatalog für Frühjahr/Sommer 2016. Ich verspreche Euch, Ihr werdet begeistert sein! So wunderschönes Papier, tolle Bänder und wunderbares Bling-Bling – einfach traumhaft! Und ich hab Euch ein kleines Päckchen daraus zusammengestellt. 🙂

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
– 1 Los für einen Kommentar
– 1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
– 1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen, Samstag, 5. Dezember 2015, um 23.59 Uhr.

05 06

Die nächsten Tage geht’s dann weiter bei Christina und Janine!

Ich drück Euch fest die Daumen!

Liebe Grüße
Kirstin

Das erste Türchen

Das erste Türchen

Jaaa, endlich ist der 1. Dezember da! Nicht nur meine Kinder haben sich darüber gefreut und heute voller Freude das erste Türchen geöffnet. Auch ich selbst freu mich sehr. Denn dieses Jahr hatte die liebe Steffi aus meinem BM-Forum eine wunderbare Idee: ein Adventskalender-Swap. Was das ist und wie es funktioniert? 25 Mädels taten sich zusammen, jede ließ sich eine kleine Geschenkidee einfallen und verpackte diese, Steffi sammelte alles und verteilte 625 Päckchen auf 25 Pakete. Und so darf sich jede von uns ab jetzt jeden Tag freuen. Denn so wie ich die Teilnehmer kenne, ist jedes einzelne einfach wunderbar. Allein die Verpackung ist schon sehr vielversprechend:

 
 

Mein Päckchen oder ich sollte besser sagen Säckchen findet Ihr hier nicht. Das hatten wir ja mit den 25 Teilnehmern sehr geschickt gelöst. Das zeig ich Euch dann am 11. Dezember. Na, welche Nummer hatte ich wohl?

Bei unserem Team-Adventskalender öffnet sich heute natürlich ebenfalls das erste Türchen. Schaut doch mal bei Caroline vorbei, sie hat eine ganz zauberhafte Deko-Idee für Euch.

01

Ich wünsch Euch einen schönen 1. Dezember!

Liebe Grüße
Kirstin