Freude im Advent in Chili, Gold und Vanille Pur

Willkommen in dieser neuen Woche auf meinem Blog, Ihr Lieben. Schön, dass Ihr da seid.

Ich zeige Euch heute mal wieder eine Karte mit dem schönen Stempelset „Freude im Advent“ von Stampin up, das Ihr noch bis 31.10.2017 gratis bekommen könnt.

Sagt nichts – der Hirsch! Ein Traum, nicht wahr? Mal aus der Nähe:

Was auf dem Bild gar nicht so rauskommt: Er ist embosst. Das ist immer gar nicht so leicht einzufangen. Aber hier sieht man es ganz gut:

Der Schriftstempel stammt noch aus dem letzten Jahr. Ich hab ihn per Hand ausgeschnitten und dann auf ein gestanztes Banner geklebt. Ich mag diesen 3-D-Effekt. Das Golddeckchen gibt dem ganzen noch ein wenig Glamour. Zu Weihnachten darf das schon sein 😉

Ganz besonders gefällt mir auch dieser Prägefolder:

Psst, da bin ich fremdgegangen. Ist nicht von Stampin up, aber ist sooo schön! Ich finde, der strahlt so eine Gemütlichkeit aus. So heimelig. Man sitzt in Gedanken gleich mit einer Tasse heißem Kakao vorm offenen Kamin und draußen liegt meterhoch der Schnee… Mir geht’s zumindest so 😉

So, nun wünsche ich Euch noch einen guten Start in diese Woche. Mal sehen, was sie so bringt.

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 319: Wunderbare Wintergrüße

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
Ich bin meiner diesjährigen Lieblings-Weihnachts-Farbkombination treu geblieben: Himmelblau, Feige, Champagner. Solltet Ihr es noch nicht haben: Bestellt Euch das Glanzpapier in Champagner! Ihr werdet es LIEBEN!
Die Schneeflocken stammen aus den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“, zu finden im aktuellen Jahreskatalog von Stampin up.
Der Prägefolder mit der großen Schneeflocke ist auch eins meiner Lieblingsprodukte im Katalog. Die Schneeflocke lässt sich allein sehr gut in Szene setzen, macht sich aber auch als Hintergrund sehr gut wie ich finde.
Der Spruch stammt aus dem Gastgeber-Set im Stampin up Herbst-Winter-Katalog „Wunderbare Wintergrüße“. Ich mag es, weil es irgendwie so locker-leicht ist. Und das Schriftbild der Sprüche in dem Set gefällt mir wahnsinnig gut.
Ich finde, dieser Sketch lässt sehr viel Raum für Kreativität. Traut Ihr Euch ran?
Liebe Grüße
Kirstin

Rustikale Weihnachtskarte für Merry Monday

Hallo und willkommen auf meinem Blog! Schön, dass Ihr wieder vorbeischaut. Heute zeige ich Euch eine eher rustikale Weihnachtskarte, die ich für die aktuelle Merry Monday Challenge gewerkelt hab:

So hab ich die Challenge umgesetzt:

Das Tag hab ich aus dem hübschen Weihnachts-Designerpapier aus dem Stampin-up-Jahreskatalog mit Hilfe der Thinlits „Winterstädtchen“ zum Stempelset „Weihnachten daheim“ aus dem Herbst-Winter-Katalog von Stampin up gestanzt.

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“ und ist mit Goldfolie unterlegt. Die kleinen Holz-Herzchen passen perfekt zum rustikalen Look der Karte.

Und hier nochmal das Prachtstück. Ich liebe diesen Stil einfach!

Liebe Grüße

Kirstin

 

Stampin up Technik Bloghop {mit Anleitung}

Willkommen Ihr Lieben zu einer neuen Runde des Technik-Bloghops.

Ich zeige Euch heute eine Double Twisted Easel Card. Ich bin durch Zufall drauf gestoßen und finde die Kartenform einfach toll. Vor allem eben auch einfach, ein nicht zu vernachlässigender Vorteil. 😉 So sieht das Schätzchen aus:

Wie Ihr seht, hab ich dafür das wunderschöne Stampin up Stempelset „Freude im Advent“ genutzt. Ich liebe, liebe, liebe den Hirsch! Im September und Oktober könnt Ihr das Set übrigens gratis bei Stampin up bekommen. Schreib mir, ich erzähl Dir gern mehr dazu.

Aber zurück zum Thema: Die Karte kann man ganz flach falten, so lässt sie sich auch gut verschicken:

 

Aufgeklappt offenbart sich dann der tolle Mechanismus:

Die rechte Seite hab ich mit dem hübschen Schneeflocken-Prägefolder aus dem aktuellen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up geprägt. Der Hirsch ist in gold embosst, ausgeschnitten und mit Dimensionals aufgeklebt.

Für die linke Seite hab ich eine der goldenen Schneeflocken als Basis genutzt und drauf den Spruch geklebt, ebenfalls aus dem Stempelset „Freude im Advent“ und ebenfalls embosst.

So, jetzt hatte ich Euch ja eine Anleitung versprochen. Zugegeben, die Idee für den Bloghop kam mir erst relativ kurzfristig. Und bei ein wenig surfen im Netz kam ich auf diese Double Twisted Easel Card, für die es hier eine wunderbare Anleitung gibt. Diesmal also keine Anleitung von mir, sondern „nur“ der Link. 😉

Und nun schicke ich Dich weiter zu Kerstin und wünsche Dir viel Spaß bei Ihr!

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Zur Sicherheit hier noch die Liste aller Teilnehmerinnen:

Kerstin Cornils

Gesche Preißler

Christiane Knapp

Britta Timm

Stefanie Seyfried

Claudia Bieg

Meike Völker

Susanne Schöder

Petra Kurth

Kathrin Kachler

Sandra Slimak

Kirstin Sauter – hier seid Ihr 🙂

Kerstin Put 

Angelika Schmitz

Conny Pfister

Mona Marquardt

Michaela Keller

Marlies Drusch & Kirsten Wendlandt

Gabi Hinz

Beate Spuhler

Gabi Appelt

Claudia Giesen

Angela Köber

IN{K}SPIRE_me Challenge #317

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:

Meine Karte vereint alt und neu, Jahreskatalog und Herbst-Winter-Katalog:

Die Schneeflocken stammen aus den Thinlits Aus jeder Jahreszeit, passend zum Stempelset Jahr voller Farben aus dem Stampin up Jahreskatalog.

Das Velum mit den hübschen goldenen Schneeflocken stammt noch aus meinem Fundus, der Spruch dagegen ist neu im Herbst-Winter-Katalog von Stampin up zu finden.

Ein solider Klassiker, oder? Irgendwie kamen mir später dann noch einige andere Ideen für die Farbkombi. Mal sehen, ob ich es schaffe, Euch noch ein paar davon zu zeigen 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Ideenreich durchs Jahr – Stampin up Bloghop zum Herbst-Winter-Katalog

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde bei „Ideenreich durchs Jahr“. Beim heutigen Bloghop dreht sich alles um den neuen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up.

 

Ich hab mit dem Stempelset „Christmas in the Making“ gebastelt und drei verschiedene Karten für Euch damit gemacht:

 

Wie Ihr seht hab ich die Motive bewusst nicht coloriert. Vielen ist das zu aufwändig. Aber wie ihr seht, kann man auch mit einem ganz simplen Stempelabdruck die Motive toll in Szene setzen. Kombiniert hab ich dazu das Designerpapier „Weihnachtslieder“, ebenfalls im Herbst-Winter-Katalog von Stampin up zu finden. Das Papier ist ganz in schwarz-weiß gehalten und mit tollen Noten und Texten bedruckt.

Das Stempelset „Christmas in the Making“ ist mir gleich beim ersten Durchblättern des Stampin up Herbst-Winter-Katalogs aufgefallen und es durfte bereits bei der Vorbestellung ins Körbchen wandern.

Jetzt zeige ich Euch die Karten mal einzeln:

Kombiniert mir R0senrot und dem Prägefolder Schneekristall.

Die zweite Karte ist in Aquamarin gestaltet. Der Textstempel stammt aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“.

 

Die dritte Karte schließlich ist mit einer der Stampin up InColors – Sommerbeere – gestaltet:

Na, welche gefällt Euch am besten? Hier seht Ihr nochmal alle zusammen:

 

Gekommen seid Ihr vielleicht von Petra und ich schicke Euch jetzt weiter zu Sophia 🙂 Viel Spaß bei ihr!

Hier die Liste aller Mädels mit ihren Ideen zum neuen Stampin up Herbst-Winter-Katalog:

Kirstin –  ich 🙂

Sophia

Tanja

Geli

Chrissi

Petra

IN{K}SPIRE_me Challenge #316: Weihnachten im Lichterschein

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:

Mein Schnörkel wurde eine Laterne, die aus den passenden Framelits zum Stempelset „Weihnachten im Lichterschein“ stammt.

Zunächst einmal in meiner derzeitigen Lieblings-Farbkombination Himmelblau- Feige – Champagner. Ein Träumchen!

Weil es grad so schön war, hab ich noch eine zweite Karte in klassischen Weihnachtsfarben – Gartengrün, Chili und Gold – gemacht. Gefällt mir auch sehr gut. Interessant, dass die Wirkung gleich völlig anders ist.

Der Spruch ist beide Male der gleiche. Na, erinnert Ihr Euch an mein Stampin up Gewinnspiel? Noch habt Ihr die Chance mitzuspielen 😉

Und – welche gefällt Euch besser? Ich kann mich einfach nicht entscheiden… 

 

Liebe Grüße

Kirstin

Nostalgische Weihnachten

Unser dieswöchiges Nostalgie-Thema bei Inkspire_me hat mich zu dieser Karte inspiriert. Die eigentliche Challenge-Karte hatte ich relativ schnell fertig, aber dann geisterte dieser Weihnachtsmann-Stempel noch in meinem Kopf herum. Die Umsetzung war dann doch ein wenig schwieriger als gedacht, aber das Ergebnis gefällt mir dann doch. Das Stampin‘ Up! Stempelset „Magische Weihnachten“ ist aber auch ein Schätzchen. Und der Spruch „Frohe Feiertage“ aus dem „Kling, Glöckchen“-Stempelset von Stampin up passt mit seinem leichten Bogen perfekt zum Schlitten.
 

Den Weihnachtsmann hatte ich noch mit dem Marker in Marineblau eingefärbt. Das kommt jetzt gar nicht so zur Geltung. Aber sieht man doch immer auf den Nostalgie-Postkarten. Daher auch die Idee.

Das 22. Türchen öffnet sich heute bei Eva.

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock:  Vanille Pur, Savanne

Stempelkissen: Taupe, Savanne, Marineblau
Stempel: Nostalgische Weihnachten, Magische Weihnachten, Kling Glöckchen
Stanzen: div. Kreisstanzen, eckige Anhängerstanze (retired)
Big Shot: —
Sonstiges: Saumband Marineblau, Leinenfaden, Goldfaden, Glitzerkleber gold

Weihnachtskarten für die Erzieherinnen im Kindergarten

Im Kindergarten bei uns ist es üblich, dass der Elternbeirat zur Weihnachtszeit Karten für die Erzieherinnen auslegt, zusammen mit einer Spardose, damit man zur schönsten Zeit des Jahres auch mal ein paar liebe Worte loswerden und sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken kann.

Ich weiß gar nicht, wie das früher gehandhabt wurde, aber seit meine Kinder in den Kindergarten gehen, hab ich die Karten übernommen. Letztes Jahr waren sie quadratisch – und viel zu klein. Daher hab ich dieses Mal in die vollen gegriffen und einen 12×12-Bogen in der Mitte gefaltet und entsprechend verziert.

Das Stampin-up-Stempelset „Es schneit“ fand ich perfekt. Es ist einfach so goldig! Der Spruch stammt aus dem Gastgeberinnen-Set „Feiertagsgrüße“. Sonst ist er immer ein wenig zu groß, hier passt er sehr gut wie ich finde.

Die Hügel sind mit dem Stempelset „Work of Art“ von Stampin‘ Up! gestempelt.

Ein wenig Glitzer – auf Anraten  meines Mannes (!) – durfte dann auch noch drauf. Ich hab dafür den Glitzerkleber von Stampin up genommen. Toller Effekt und auch bei 15 Karten bezahlbar 😉

Ich hoffe ja, die Karten kommen gut an und werden mit netten Worten beschrieben. Platz genug ist dieses Jahr zum Glück 🙂

Ach ja, zum Schluss: 18. Dezember – 18. Türchen öffne Dich 😉

18
 
 
Liebe Grüße
Kirstin
 
Stampin‘ Up!:
Cardstock:  Flüsterweiß, Himmelblau
Stempelkissen: Himmelblau, Bermudablau, Glutrot, Schwarz
Stempel: Es schneit, Feiertagsgrüße, Work of Art
Stanzen: —
Big Shot: Framelits Frostige Freunde
Sonstiges: Glitzerkleber silber

In{k}spire_me Challenge No. 229: Nostalgiezauber

Schön, dass Ihr auch zum letzten Weihnachtsspecial bei Inkspire_me vorbeischaut. Heute lautet unser Thema „Nostalgiezauber“ und wie Ihr an den Werken des Designteams erkennen könnt, kann man das Thema sehr unterschiedlich interpretieren.

Meine Karte dazu sieht so aus:

Für mich ist Nostalgie ein wenig Vintage, ein wenig Kitsch und dazu etwas Chi-Chi.

Die Bäume und der Schriftzug, letzeres ist embosst, stammen aus dem Stampin up Stempelset Wonderland. Ein Lieblingsset von mir dieses Jahr.

Das Reh hab ich aus dem DSP Heimelige Weihnachten ausgeschnitten, auch das Notenbanner ist aus dem Papierset.

Das rot-gepunktete Papier lag noch daheim rum und das musste auf die Karte, genau wie die kleinen Holzelemente.

Der Knopf ist ein Vintage-Designerknopf und das Glöcken liegt auch schon ne Zeit zuhause rum, zusammen mit vielen seiner Freunden. Hier fand ich es ganz passend.

Bei unserem Adventskalender öffnet sich heute die Nr. 17!

17

Liebe Grüße
Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock:  Vanille Pur

Stempelkissen: Waldmoos, Versamark
Stempel: Wonderland
Stanzen: —
Big Shot: Ovale Framelits
Sonstiges: DSP Heimelige Weihnachten, Leinenfaden, Vintage-Designerknöpfe (und noch ein wenig mehr, wo ich nicht mehr genau sagen kann, woher genau 😉 )