Stampin up December Inkspirations Tag 4 – Vorfreude und ein Gewinn

Herzlich Willkommen zu Tag 4 der December Inkspirations!

Ich zeige Euch heute ein Kartenset mit dem Stampin up Stempelset Vorfreude:

Ich finde das Set toll. Kleinteilig aber doch sehr spannend. Mit dieser Karte hab ich begonnen:

 

Für die Socken gibt es eine Stanzform, ich hab sie aber ausgeschnitten, da ich keinen weißen Rand wollte.

Das Treppengeländer kann man wegklappen…

 

…und es erscheint der Tannenbaum mit den ganzen Geschenken.  Die hab ich ebenfalls per Hand ausgeschnitten, ging meiner Meinung nach schneller, als sie einzeln durch die BigShot zu nudeln.

Die Seite mit dem Baum kann man ebenfalls zur Seite klappen, da hat man dann viel Platz für einen schönen Text.


Die zweite Karte ist relativ schlicht gehalten, wirkt durch die Farben und den Baum aber trotzdem besonders:

Der Baum ist aus einzelnen Stanzteilen und ich hatte doch arge Bedenken, mich an den zu wagen. Zu kompliziert dachte ich. Aber nein, geht echt total einfach.

 

Der Spruch ist in gold embosst und mit den Stickframelits gestanzt. Die gehören zu meinen ganz großen Lieblingen!

 

Die nächste Karte wirkt im Gegensatz dazu beinahe rustikal, was wohl an dem Holz-DSP liegt, mit dem ich das Treppengeländer gestanzt habe:

 

Der Spruch setzt sich im Innenteil fort. Finde ich toll, wenn man innen auch etwas stempelt. Mach ich aber wirklich viel zu wenig.

 

Ganz besonders gefällt mir die Girlande, die man an das Geländer hängen kann. Auch hier hatte ich irgendwie, ohne mich vorher mit dem Stempelset befasst zu haben, die Befürchtung, dass das zu lang dauert. Aber nö, es ist echt nur ein einziger Stempel und eine einzige Stanzform.

Und hier noch mal alle drei zusammen:

 

Gewinne, Gewinne

Natürlich gibt es auch was zu gewinnen. Und zwar ein brandneues Produkt aus dem Frühjahrs-Sommer-Katalog von Stampin up. Ich weiß, ich weiß – eigentlich freuen wir uns alle erst noch auf Weihnachten. Aber so eine kleine Preview schadet ja nicht 😉  Mein Preis sind diese tollen Klebe-Pailletten:

In der Packung sind 250 Stück in fünf Farben und die sind echt toll. Ich durfte sie bei der Teamweihnachtsfeier von Marion bereits testen 😉

Und wie könnt Ihr gewinnen? – same prodedure as every year

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:
1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unseren Adventskalender (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis Dienstag, 5. Dezember 2017, 23:59 Uhr. Das heißt, bis dahin solltet Ihr einen Kommentar hinterlassen haben 😉

Bis heute Abend könnt Ihr übrigens noch bei Tina  gewinnen, morgen geht es weiter bei Heike.  Und die gesamte Übersicht findet Ihr hier.

Ich freu mich auf Eure Kommentare!

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

Christmas in the Making trifft Stampin Blends

Hallo, Ihr Lieben! Heute zeige ich Euch gleich drei Karten mit dem Stampin up Stempelset „Christmas in the Making“. Ich hab die Motive mit den Stampin Blends coloriert und ich muss sagen – ich bin begeistert! Das macht echt so Spaß!

Die Farbwahl hat sich an meine doch sehr überschaubaren Vorbestellung der Stampin Blends orientiert. Zugegeben – ich war skeptisch und hab daher nur probeweise zwei Farben bestellt, davon aber jeweils die helle und die dunkle Schattierung.

Eine der Farben war Zartrosa. Ich hab es hier mit Saharasand kombiniert.

Und die zweite Farbe war Aquamarin. Hier in Kombination mit Meeresgrün.

Obwohl das Motiv das gleiche ist, wirkt die Karte doch gleich ganz anders, nicht wahr?

Zu Guter Letzt hab ich die beiden Farben mal kombiniert:

Diesmal ist die Karte auch innen ein wenig dekoriert. Das ergab sich so, gefällt mir aber sehr gut. Sollte ich öfter machen.

Na, was meint Ihr? Gut, ich hätte mehr Farben  bestellen sollen. Das hab ich echt schon bereut. Aber hey, ein wenig Zeit ist ja noch bis Weihnachten 😉

Liebe Grüße

Kirstin

Schlichte Schneeflocken-Weihnachtskarte

Hallo Ihr Lieben! Schön, dass Ihr auch heute wieder bei mir vorbeischaut!

Heute hab ich eine schnelle Karte für Euch, die eigentlich eine Resteverwertung war:

Die Karte ist in Erstellung der Karte für Marions Sketch bei Inkspire_me entstanden. Nur leider gefiel mir die Platzierung der Schneeflocke dann nicht mehr für die Challenge-Karte und ich hab nochmal angefangen.

Dieses Stück hier lag dann auf dem Basteltisch und mit einem kleinen Spruch und ein wenig bling-bling ist letztlich diese Karte entstanden.

Ich finde nicht, dass man ihr ansieht, dass sie aus einer Resteverwertungs-Aktion entstanden ist und hoffe, Ihr seht das auch so 😉

Liebe Grüße

Kirstin

 

In{k}spire_me Challenge No. 326: Weihnachtszauber

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Ich hatte mir eigentlich gedacht, ich mach was mit dem Schneeflocken-Set aus dem Stampin up Herbst-Winter-Katalog. So rot und weiß, ein wenig skandinavisch… Silber hätte ich auch noch untergebracht aber irgendwie passte das Schiefergrau nicht rein.
Also ein neuer Versuch. Diese Karte ging mir dann relativ fix von der Hand. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass ich trotzdem nicht sofort überzeugt war. Irgendwie kam es mir vor, als ob etwas fehlt. Zu schlicht? Aber es passte meiner Meinung auch nichts mehr drauf. Naja, erstmal drüber schlafen. Und soll ich Euch was sagen? Je länger ich sie ansah, desto besser gefiel sie mir und auch jetzt finde ich sie einfach wunderschön. Schlicht und durch das Embossing (mein Silber in der Farbkombi) doch sehr besonders. Hier ist das gute Stück:
 Hier sieht man das Embossing nochmal sehr gut:
Der Kranz stammt aus dem Stampin up Stempelset Weihnachtszauber, das mich im Katalog irgendwie sofort angesprochen hat. Und das, obwohl man gar nichts ausstanzen kann und keine Framelits dabei sind 😛
Ich zeig Euch demnächst auch ein Werk damit in grün, also ganz klassisch. Aber so kühl und mit dem Embossing wirkt der Kranz irgendwie sehr filigran, trotzdem erhaben und einfach edel. Oder was meint Ihr?
Genießt den Tag, Ihr Lieben!
Frostige Grüße
Kirstin

Weihnachtskarte mit Christmas in the Making

Hallo, Ihr Lieben! Die heutige Karte hat mal wieder ein Motiv aus dem Stampin up Stempelset Christmas in the Making als Fokus. Hier hab ich allerdings mal was ausprobiert: Der Rock ist nämlich aus DSP:

Dafür hab ich den entsprechenden Teil des Motivs auf DSP gestempelt, mit der Papierschere von Stampin up exakt ausgeschnitten und dann auf das auf Flüsterweiß gestempelte Motiv geklebt.

Das restliche Motiv hab ich dezent coloriert. Na, was meint ihr? Ich mag die Kombi irgendwie von dem Retro-Touch des Sets mit dem Punktemuster in rot-weiß.

Ich hoffe, Ihr habt nen schönen Tag!

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 325: Christmas in the Making

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:

Ich zeige Euch mal wieder eine Karte mit einem meiner diesjährigen Lieblingssets: Christmas in the Making. Wie hat es letztens jemand auf einem Workshop genannt? Das „Hausfrauen-Set“. 😉

Ihr wisst, ich hatte mich gleich beim ersten Durchblättern verliebt und irgendwie hab ich den Eindruck, dass es inzwischen einigen anderen auch so geht, ich seh immer mehr Werke mit dem Set.

Ich hab hier gleich mal die neuen Stampin Blends ausprobiert (das sind diese neuen Stifte zum Colorieren von Stampin up, falls Ihr jetzt grad ein Fragezeichen im Kopf habt 😉 Hier erzähle ich Euch mehr davon.). Toll, wie man damit die Farbverläufe hinkriegt, nicht wahr?

Der Spruch stammt aus dem Stampin up Stempelset „Weihnachtszauber“ (was für ein bezaubernder Name für ein Stempelset).

Der Hintergrund ist zum einen mit farblich passendem Designerpapier als auch mit dem wunderschönen Prägefolder Schneeflocke gestaltet.

 

Na, konnte ich Euch ein wenig von den Stiften überzeugen? Wenn Ihr in der Nähe von Landshut wohnt, kommt gern vorbei. Dann testen wir sie gemeinsam.

Liebe Grüße

Kirstin

 

IN{K}SPIRE_me Challenge #323: Weihnachten daheim

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:

 

Meine Karte ist mit dem Stempelset „Weihnachten daheim“ sowie den passenden Thinlits „Weihnachtsstädtchen“ gestaltet, beides zu finden im aktuellen Herbst-Winter-Katalog von Stampin up. Das Feige meine diesjährige Weihnachtslieblingsfarbe ist habt Ihr ja vielleicht schon mitbekommen, vor allem in Verbindung mit dem Glanzpapier in Champagner.

Zugegeben, eine runde Karte ist immer eine Herausforderung. Ich bin ja unfähig, einen schönen Kreis zu schneiden – eine Erkenntnis, die ich schon in der Grundschule hatte – und bin daher auf Thinlits angewiesen. Die Größe der Thinlits gibt auch automatisch gleich die Größe der Karte vor. So auch hier.

Wie Ihr seht, hab ich das Papier in Flüsterweiß doppelt genommen und das Kreis-Thinlit so angelegt, dass der Falz quasi eine Sekante bildet. So lässt sich die Karte gut aufklappen ohne futzelige Klebereien. Obendrauf wurde dann ein Wellenkreis-Stanzteil in Feige geklebt und darauf dann nochmal ein dekorierter Kreis.

Innen hab ich dann noch den Weihnachtsmann mit seinem Schlitten in Feige gestempelt. Mach ich viel zu selten, dass ich auch innen ein wenig dekoriere. Dabei ist das so hübsch, nicht wahr? Und mit so einem Schlittenmotiv kriegt man mich sowieso total schnell. Ich liebe es!

So, ich hoffe Euch gefällt mein Challenge-Beitrag. Wagt Euch dran, an die runde Form! Es eröffnet ganz neue Bastel-Horizonte 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

Freude im Advent in Chili, Gold und Vanille Pur

Willkommen in dieser neuen Woche auf meinem Blog, Ihr Lieben. Schön, dass Ihr da seid.

Ich zeige Euch heute mal wieder eine Karte mit dem schönen Stempelset „Freude im Advent“ von Stampin up, das Ihr noch bis 31.10.2017 gratis bekommen könnt.

Sagt nichts – der Hirsch! Ein Traum, nicht wahr? Mal aus der Nähe:

Was auf dem Bild gar nicht so rauskommt: Er ist embosst. Das ist immer gar nicht so leicht einzufangen. Aber hier sieht man es ganz gut:

Der Schriftstempel stammt noch aus dem letzten Jahr. Ich hab ihn per Hand ausgeschnitten und dann auf ein gestanztes Banner geklebt. Ich mag diesen 3-D-Effekt. Das Golddeckchen gibt dem ganzen noch ein wenig Glamour. Zu Weihnachten darf das schon sein 😉

Ganz besonders gefällt mir auch dieser Prägefolder:

Psst, da bin ich fremdgegangen. Ist nicht von Stampin up, aber ist sooo schön! Ich finde, der strahlt so eine Gemütlichkeit aus. So heimelig. Man sitzt in Gedanken gleich mit einer Tasse heißem Kakao vorm offenen Kamin und draußen liegt meterhoch der Schnee… Mir geht’s zumindest so 😉

So, nun wünsche ich Euch noch einen guten Start in diese Woche. Mal sehen, was sie so bringt.

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 319: Wunderbare Wintergrüße

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
Ich bin meiner diesjährigen Lieblings-Weihnachts-Farbkombination treu geblieben: Himmelblau, Feige, Champagner. Solltet Ihr es noch nicht haben: Bestellt Euch das Glanzpapier in Champagner! Ihr werdet es LIEBEN!
Die Schneeflocken stammen aus den Thinlits „Aus jeder Jahreszeit“, zu finden im aktuellen Jahreskatalog von Stampin up.
Der Prägefolder mit der großen Schneeflocke ist auch eins meiner Lieblingsprodukte im Katalog. Die Schneeflocke lässt sich allein sehr gut in Szene setzen, macht sich aber auch als Hintergrund sehr gut wie ich finde.
Der Spruch stammt aus dem Gastgeber-Set im Stampin up Herbst-Winter-Katalog „Wunderbare Wintergrüße“. Ich mag es, weil es irgendwie so locker-leicht ist. Und das Schriftbild der Sprüche in dem Set gefällt mir wahnsinnig gut.
Ich finde, dieser Sketch lässt sehr viel Raum für Kreativität. Traut Ihr Euch ran?
Liebe Grüße
Kirstin

Rustikale Weihnachtskarte für Merry Monday

Hallo und willkommen auf meinem Blog! Schön, dass Ihr wieder vorbeischaut. Heute zeige ich Euch eine eher rustikale Weihnachtskarte, die ich für die aktuelle Merry Monday Challenge gewerkelt hab:

So hab ich die Challenge umgesetzt:

Das Tag hab ich aus dem hübschen Weihnachts-Designerpapier aus dem Stampin-up-Jahreskatalog mit Hilfe der Thinlits „Winterstädtchen“ zum Stempelset „Weihnachten daheim“ aus dem Herbst-Winter-Katalog von Stampin up gestanzt.

Der Spruch stammt ebenfalls aus dem Stempelset „Weihnachten daheim“ und ist mit Goldfolie unterlegt. Die kleinen Holz-Herzchen passen perfekt zum rustikalen Look der Karte.

Und hier nochmal das Prachtstück. Ich liebe diesen Stil einfach!

Liebe Grüße

Kirstin