Willkommen Ihr Lieben zum weißen Frühlingsanfang auf meinem Blog. Wenn schon das Wetter nicht so ganz passen möchte, dann doch zumindest meine Karte. Ich hab heute nämlich eine wahre Blumenexplosion für Euch. Manchmal übertreibt man irgendwie…

Aber ich fang mal von vorne an. Als ich die Karte für die Farbchallenge von Chrissy bastelte, war ich wieder voll im Botanische-Blumen-Fieber. Ich liebe diese Thinlits, die leider nicht mehr im aktuellen Katalog von Stampin up enthalten sind, immer noch. Und da lagen dann eben noch ganz viele Blüten auf meinem Schreibtisch. So hab ich mal losgelegt und am Ende erkannt: Ok, das war jetzt einfach zuviel. 😀

Der Flamingo schafft es gerade noch so, ein wenig hervorzugucken. Beinahe ertrunken im Blumenmeer…

Den Hintergrund hab ich mit dem Blättermeer-Prägefolder aus dem aktuellen Stampin up Katalog geprägt. Könnte ja sonst zu leer aussehen…

Zeigen wollte ich sie Euch trotzdem, die Explosion der Botanischen Blumen. Denn immerhin vertreibt sie ein wenig den wiedergekehrten Winter-Blues.

Hier nochmal beide zusammen. Ursprünglich wollte ich sie auch so für die Challenge zeigen, dann dachte ich mir aber, dass eigentlich jede einen eigenen Auftritt verdient hat 😉

Blumige Grüße

Kirstin

Ein Kommentar zu „Blumenexplosion

  1. Liebe Kirstin,
    ich hatte damals lange überlegt, ob ich mir diese Thinlits kaufe und bin heute froh, sie zu haben.
    So Ton in Ton sehen sie sehr edel aus, ich liebe aber auch die total bunte Variante.
    Sie sind einfach toll und so vielseitig einsetzbar.
    Viele Grüße
    Magdalena

Kommentare sind geschlossen.