Stampin up Demo-Bloghop zum neuen Katalog & gleichzeitig Display Stamper #8

Hallo, Ihr Lieben an diesem schönen Pfingstsonntag. Heute mache ich mal wieder bei einem Bloghop mit. Einige Demos haben sich zusammengefunden, um Euch die Inspirationen zum neuen Stampin up Katalog zu geben.  Falls Ihr gerade von Kerstin kommt, wisst Ihr das ja eh schon.

Ich zeige Euch hierfür gleich noch ein Projekt der Schauwandgestaltung für Stampin Up OnStage 2017 in Amsterdam.

Und zwar hatte ich ja diese Circle Tab Punch aka Runder Karteikartenreiter. Nach ein paar Überlegungen  kam mir die Idee, das diese Stanze ja ideal für kleine Schubladen wäre. Dazu das Holz-Papier und ein paar Blümchen… Hach, eine Idee war geboren. Die Umsetzung gestaltete sich dann ehrlich gesagt etwas schwieriger als gedacht. Aber, voilá, habs geschafft:

Hier seht Ihr die Blümchen aus dem Stampin up Stempelset Bunt gemischt, die ich gestempelt und ausgeschnitten hab. Kleiner Tipp: Es gibt auch Framelits dazu 😉 Leider hatte ich die nicht in meinem Schauwand-Paket, so durfte die Schneideschere ran. 

Der Rand ist ist mit dem Zaun aus dem Stempelset Segensfeste in weiß auf Velum embosst und dann als Rand geklebt. Erst hatte ich die Idee, einen Mini-Garten zu machen. So ganz ist es mir nicht gelungen aber zumindest wisst Ihr jetzt, wie das alles so kam 😛

Hier seht Ihr die Stanze nochmal gut: 

Und der Beweis: Die Schubladen gehen auf – jaaaa 😀

So, jetzt schick ich Euch weiter zu Stefanie, die ebenfalls ein tolles Projekt für Euch hat.

Hier sind alle Mädels, die bei unserem Bloghop dabei sind:

1. Sabrina Heilmann – www.springkidsdesign.wordpress.com
2. Johanna Keil – www.kinderleicht-kreativ.de
3. Angela Köber – www.stempelfamilie.blogspot.de
4. Nina Greiner-Nowag – http://ninasstempel-und-kreativecke.blogspot.de/
5. Kerstin Cornils – http://kerstinskartenwerkstatt.de/blog
6. Kirstin Sauter – www.rosa-pink-glitzer.de
7. Stefanie Walther – www.sowunderbar.wordpress.com
8. Katrin Schöttner – https://katrinschoettner.wordpress.com/
9. Ilona Ebert – http://stempelschaetze.blogspot.de
10. Angelika Schmitz – http://kreativstanz.bastelblogs.de/

 

Liebe Grüße & ein schönes langes Wochenende für Euch!
Kirstin

IN{K}SPIRE_me Challenge #303: Wo ist denn der Cupcake hin, Kleines?

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:

Ich hab eine zuckersüße Karte in rosa für Euch. Das kleine Mädchen und die im wahrsten Sinne des Wortes süßen Cupcakes stammen aus dem Designerpapier „Nostalgischer Geburtstag“, das Ihr im neuen Stampin Up Katalog findet. Das tolle: Es gibt passende Framelits dazu, so dass man einzelne Figuren aus dem Designerpapier nicht mehr mühsam ausschneiden muss sondern einfach nur durch die BigShot kurbelt – fertig.

Die einzelnen Cupcakes hab ich mit einer kleinen Kreisstanze ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt. Für den Hintergrund hab ich ein uraltes Stampin up Stempelset genutzt („Short & Sweet“). Der kleine Cupcake passt einfach perfekt zur restlichen Karte.

Der Spruch bzw. eigentlich ist es ja nur ein Wort stammt aus dem Stempelset „Kurz gefasst“, ebenfalls im neuen Stampin up Katalog zu finden. Da findet sich wirklich für jeden Anlass das passende Wort 😉

Hier hab ich den Cupcake direkt ausgeschnitten. Das Schleifchen ist zwar nicht Puderrosa wie der Rest, passt aber trotzdem gut ins Konzept, nicht wahr?

Und – was sagt Ihr? Gefällt sie Euch? Ich mag sie. Wahrscheinlich kann ich mich ganz gut mit dem kleinen Mädel, das sich den Cupcake geklaut hat, identifizieren 😉

Liebe Grüße

Kirstin

 

 

Der neue Stampin up Katalog 2017/2018

Der Neue:

Achtung, Achtung – ab heute kann man endlich draus bestellen: Aus dem neuen Stampin up Katalog 2017/2018! Da isser, der gute:

20170322_AC17-Cover_de-DE

Hübsch, nicht wahr? Ich finde das Cover wirklich sehr gelungen. Aber das kommt jetzt nicht überraschend, sind ja auch meine Farben, die sich da überwiegend finden. Und es finden sich auch die neuen InColors 2017-2019 gleich auf dem Cover. Wie Ihr sicher schon gelesen habt, finde ich die InColors mal wieder richtig, richtig schön. Harmonieren toll miteinander und jede Farbe für sich ist einfach schön. Ich hatte Euch ja bereits mal einen Farbvergleich  gezeigt, der ist vielleicht auch jetzt ganz hilfreich für Euch.

Hier sind die Links zu den Katalogen in deutsch, englisch und französisch.

 

Mehr  Shopping-Vorteile:

Zusätzlich gibt es mehr Shoppingvorteile für Euch: Wer im Juni einen Workshop ausrichtet, dessen Umsatz mindestens 400 Euro beträgt oder eine Bestellung in diesem Wert aufgibt, der kann sich zusätzlich zu den üblichen Shoppingvorteilen Gratisware im Wert von 40 Euro aussuchen:

Vielleicht tut Ihr Euch mit ein paar Freundinnen zusammen? Dann kommt man oft schneller, als einem lieb ist, auf 400 Euro 😉

Die Aktion läuft den ganzen Juni, Ihr könnt also noch ein wenig überlegen.

 

Sammelbestellung:

Für alle, die gar nicht warten können (solche wie mich halt 😉 ), gibt es am Sonntag, den 4. Juni 2017 um 18 Uhr die erste Sammelbestellung. Schickt mir Eure Liste und ab 60 Euro Bestellwert erhaltet Ihr die Sachen versandkostenfrei bzw. bei Selbstabholung sind die Sachen natürlich sowieso versandkostenfrei.

Meldet Euch gerne bis 18 Uhr bei mir unter kirstin.sauter@web.de, per Telefon unter 0871/4043770 oder per Whats app/SMS.

 

Und jetzt viel Spaß beim schmökern!

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Teamtreffen am Irschenberg – meine Beute an Schenklis aka Swaps

Ein sonniges Hallo, Ihr Lieben! Bevor es direkt eine Ewigkeit her ist, zeig ich Euch heute die Schenklis aka Swaps vom Stampin up Teamtreffen am Irschenberg. Meine Schenklis hab ich Euch ja bereits hier gezeigt, darin waren übrigens kleine Magnete mit Kaffee-Motiv – passend zum Thema und zur Location.

Dafür hab ich diese Schätzchen hier bekommen:

Eins fehlt allerdings in dieser Häufung, nämlich der wunderschöne Kleiderbügel von Maria. Der ist schon in seinem natürlichen Lebensraum so heimisch geworden, dass ich ihn direkt vergessen hatte beim „Gruppenfoto“. 😉

Auf den folgenden Fotos seht Ihr die Schenklis noch ein wenig genauer. Jetzt ehrlich – eins schöner als das andere, oder?

 

So, damit ist das Teamtreffen nun auch blogtechnisch leider vorbei :/ Schade, es war so schön! Ich freu mich schon jetzt auf das nächste Mal. Das ist das Problem, wenn man so ein nettes Team hat – man möchte die Mädels einfach nicht missen und jedes Treffen ist ein Highlight.

 

Herzliche, sonnige, gut gelaunte Grüße

Kirstin

Stampin up On Stage Display Stamper #7: Buntes Layout mit Round Tab Punch

Einen sonnigen guten Morgen, Ihr Lieben! Heute zeig ich Euch mal wieder ein Werk aus der Schwauwandgestaltung von Stampin up OnStage 2017 in Amsterdam. Und zwar ist es ein quietschbuntes Layout.

In meinem Schauwandgestaltungspaket fand sich ja eine Stanze. Und als ich sie, fröhlich auspackend, sie begutachtete, dachte ich mir nur „Was bist Du denn bitte?“ Zum Glück war ein kleiner Hinweis auf der Verpackung: „Runder Karteikartenreiter“. „Aaaah, ok, verstanden. Und was mach ich jetzt mit Dir?“ Nachdem ich schlecht einen Karteikasten an die Wand hängen konnte und das, mal ehrlich, jetzt auch nicht sooo originell gewesen wäre, hab ich überlegt bis mir beinahe der Kopf rauchte. Neben Karten zum rausziehen (naheliegend) überlegte ich natürlich auch, ob ich dieses Schätzchen nicht mal bei einem Layout nutzen konnte. Und ich hab sogar zwei damit gemacht. Das eine zeig ich Euch heute. Bunt und fröhlich – endlich sah ein Werk nach dem basteln mal genauso aus wie in meinem Kopf:

Wie Ihr sehen könnt, hab ich nicht nur die Stanze genutzt. Nein, in dem Paket fand sich ja auch Washi-Tape und bunte Klammern – auch die seht Ihr auf dem Layout. Auf dem Bild hier sogar besonders gut:

Der große Streifen wurde mit dem Stampin up Stempelset „Bunt gemischt“ bestempelt. Und als Rahmen für das Foto hab ich auch noch einmal die Stanze „Runder Karteikartenreiter“ genutzt und diese hier auch noch bestempelt. Zu dem Zeitpunkt wusste ich natürlich nicht, dass es im neuen Stampin up Katalog sogar ein passendes Stempelset zur Stanze geben sollte.

Die Klammer in Form eines Blattes seht Ihr hier auch noch einmal sehr gut.

Und hier die Fähnchen-Klammer. Mit Washi-Tape kann man daraus  einen ganz tollen Hingucker zaubern. Der Hintergrund des Kreises in Sommerbeere ist mit „Playful Backgrounds“ gestempelt. Dieses Set bleibt uns auch im neuen Katalog erhalten.

Das Spitzendeckchen hab ich in Currygelb eingefärbt, passend zur Klammer oben und zu der Kordel, die ebenfalls im Paket dabei war. Ebenso wie dieses kleine Wellpappe-Schildchen. Die sind toll! Echt günstig und peppen irgendwie alles auf. Man kann sie einfärben oder auch die Rückseite verwenden – sieht beides toll aus. Werde ich Euch noch bei einem weiteren Layout demnächst zeigen.

So, und hier nochmal das Werk in voller Pracht:

Falls Ihr Euch übrigens fragt, was das für ein Foto ist: Da bin ich mit meinem Sebastian in der Hüpfburg. Und ich weiß nicht, wer mehr Spaß hatte – er oder ich 😀

 

Liebe Grüße

Kirstin

Stampin up Teamtreffen- meine Swaps und Schenklis

Meinen Bericht vom diesjährigen Stampin up Teamtreffen am Irschenberg habt Ihr sicher voller Eifer gelesen. Heute zeige ich Euch die Willkommens-Goodies. Das war meine Unterstützung für Marion, die eh immer die ganze Organisation alleine macht. Nachdem ich durch die Schauwand-Gestaltung für Stampin up OnStage 2017 ja das Kaffee-Set „Kaffee, ole“ schon zuhause hatte und dieses Set natürlich perfekt zur Location, der Kaffeerösterei Dinzler, passte, hab ich mich doch mal damit ausgetobt.

Der Stempel „Wo ein Kaffee ist, ist auch ein Weg“ kann man so wunderbar abwandeln, indem man statt Kaffee einfach was anderes stempelt. Teamtreffen zum Beispiel. Oder Kuchen, wie man hier sehen kann.

Verwendet hab ich die neuen Stampin up InColors 2017-2019: Die Kärtchen sind in Puderrosa, Feige, Limette und Meeresgrün gehalten, das „Teamtreffen“ und das Schildchen sind in Sommerbeere gestempelt.

Wie Ihr seht, sind das kleine Easel-Cards. Vorteil: Sind einfach zu transportieren, machen aber trotzdem nen coolen Effekt dadurch, dass sie aufgeklappt so schön stehen.

Beim Teamtreffen kamen noch Merci in der Sorte Kaffee-Sahne mit drauf – passend zum Motto.

Hier seht Ihr nochmal den gestempelten Text. Ich hab das Kaffee  einfach durchgestrichen, ohne Lineal oder so.

Und hier nochmal alle Farben auf einmal. Hübsch, oder?

Aber ich hab ja nicht nur Willkommens-Goodies, sondern auch Teamschenklis aka Swaps gebastelt. Auch dafür kam das Stempelset „Kaffee, ole“ zum Einsatz.

Diesmal sind die Farben Sommerbeere und Limette. Das Kaffeebohnen-Papier hab ich selbst gestempelt, der kleine Streifen ist einfach nur Espresso.

Auch, wenn ich für die Kaffeebecher keine Framelits habe und sie alle ausgeschnitten hab, gingen diese Schenklis doch recht schnell. Das schwierigste war, wie ich den Kaffeebecher stemple 😛

Wir haben heute übrigens Sommerfest im Kindergarten. Ich freu mich schon total und hab mit den Jungs schon wunderbar bunte Schoko-Muffins gebacken. Auf Instagram könnt Ihr ein Foto davon bewundern. 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

IN{K}SPIRE_me Challenge #302: Botanical Blooms

Heute gibts bei Inkspire_me eine tolle Farbkombi für Euch:
Today, we have a great color combination for you at Inkspire_me:
Die ist übrigens auf meinen Mist gewachsen 😉 Mir tut es ja so leid um Minzmakrone, deshalb durfte die nochmal auf der großen Inkspire_me-Bühne auftreten.
Die Farbe Grünbraun – die ich im übrigen NIE nutze – harmoniert super dazu. Und rosa geht ja fast immer 😉
Nicht nur die Farbe ist „alt“, nein, auch die Blümchen verlassen uns leider. Wie soll ich nur ohne den „Botanischen Garten“ leben? Die sind doch so wundervoll!
Der Spruchstempel „Traum“ stammt aus einem Gastgeberinnen-Set und ich hab das Set nur wegen der tollen Schriftzüge gekauft.
Und hier nochmal die ganzen Blumenpracht für Euch:
Ich hoffe, Euch gefällt die Farbkombi und Ihr setzt sie fleißig um!
Liebe Grüße
Kirstin

Stampin up Teamtreffen am Irschenberg

Am letzten Wochenende war es wieder soweit: Unser alljährliches Stampin up Teamtreffen, das Marion immer organisiert, fand statt. Diesmal nicht in München, sondern in der Kaffeerösterei Dinzler am Irschenberg. Wunderschöne Location und toller Kaffee 😉 Letzteres war dann auch das Thema fürs Teamtreffen, wie Ihr an den Willkommens-Goodies, die ich Euch in einem extra Beitrag zeigen werde, sehen könnt.

Hier seht Ihr unser nettes Team. Es waren natürlich leider nicht alle dabei, wir sind ja so quer durch Deutschland und Österreich verstreut, aber so konnte man sich auch gut mit jedem unterhalten, was ich immer sehr schön finde.

Begrüßt wurden wir gleich mit einem leckeren Frühstück und dazu gab es leckeren Kaffee soviel man wollte.

Simone hatte ihre – mega-aufwändigen und wunderschönen – Swaps noch nicht ganz fertig, da hab ich ihr noch ein wenig kleben geholfen. Im Aufsicht führen ist Simone super, wie man auf dem Foto sieht 😉

Dann ging es erstmal los mit einem Geschäftsteil. Marion erzählte etwas übers bloggen und Heike übers Fotografieren.

Danach waren wir so geschafft, dass wir erstmal was essen mussten 😉 Ich hatte mich für Spargelrisotto entschieden und es war superlecker!

Dann kam mein großer Auftritt. Marion hatte mich im Vorfeld gefragt, ob ich nicht über die neue Stanze „Runder Karteikartenreiter“ eine Präsentation machen möchte. Nun ja, ich wahr ehrlich gesagt nicht ganz so überzeugt von der Idee wie sie aber ich wollte sie unterstützen und so hab ich ja gesagt.

Die Stanze hab übrigens ich als eine der wenigen Stampin up Demos exklusiv, weil ich ja für Stampin up OnStage 2017 die Schauwände mit gestalten durfte. So hab ich also ein paar Projekte davon gezeigt und – so halb live – eine Magic Card gebastelt. Für so eine gibt es hier auch bald eine Anleitung 😉

Hier seht Ihr also mich mit Stanze (und ohne Brille). Ich werde nicht sehr gern mit Brille fotografiert, hab sonst auch meist Kontaktlinsen drin. Danke liebe Marion, dass Du das berücksichtigt hast. Hätte ich nicht gedacht, denn unter der Präsentation war ich ja wehrlos. 😛

Hier also ein Foto direkt aus der Präsentation mit Brille:

Als nächste präsentierte ela uns ihre tollen Ideen mit dem Produktpaket „Jahr voller Farben“. Leider wurden meine Fotos davon nicht gut 😦

Die Präsentation von Sofia drehte sich rund um Gastgeberinnen-Sets und war ebenfalls sehr inspirieren.

Der Nachmittag wurde uns sehr angenehm versüßt. Leider konnte man nicht alles probieren, es hätte sich sicher gelohnt. Aber ich war ja noch mächtig satt vom Mittagessen. Und die anderen hätten es sicher nicht toll gefunden, wenn ich von jedem eins genommen hätte 😛

Ein weiteres Highlight: Die Schauwand. Jetzt mal echt, haben wir toll gemacht, oder? Ich finde, sie kann locker mit den Schauwänden bei den Stampin up Veranstaltungen mithalten.

Und nicht zu vergessen: Die Teamschenklis. Die zeig ich Euch alle nochmal gesondert. Ich finde, sie sind alle toll und man merkt, wie sich jeder Mühe gegeben hat.

Zum Schluss noch das Crazy Gruppenfoto.

Fazit: Es war ein richtig, richtig toller Tag, der viel zu schnell vergangen ist. Man könnte solche Teamtreffen eigentlich öfter machen, das denke ich mir jedes Mal. Aber wer weiß, ob es dann so besonders wäre?

Ich hab mir übrigens aus der tollen Kaffeemaschine, die uns den Tag über begleitete noch ein wenig Kaffee in meinen obligatorischen To-Go-Becher von der Hinfahrt gefüllt und war so bei der Rückfahrt auch noch mit leckerem Kaffee versorgt. Hihi!

Die Willkommens-Goodies und die Swaps zeige ich Euch auch bald. Ich verspreche Euch, die sind sehenswert 😉

 

Liebe Grüße

Kirstin

Double Slider Card mit Flamingo – Pop of Paradise

Guten Morgen, Ihr Lieben! Heute zeige ich Euch eine sommerliche Karte mit dem Stempelset „Pop of Paradise“. Das hab ich wirklich schon lange nicht mehr in Gebrauch gehabt, dabei finde ich es immer noch so herrlich paradiesisch. Hier seht Ihr erstmal die Front:Stampin up Landshut - Flamingo Double Slider Card 1Wie Ihr seht, hab ich den Untergrund (Wassermelone) erstmal mit den Blättern bestempelt. Ich mag das sehr gerne, weil ich finde, es  gibt der Karte etwas mehr Tiefe.

Die Ananas hab ich mit Hilfe der Marker gestempelt. Und der Flamingo ist ausgeschnitten und dann mit 3-D-Pads aufgeklebt. Warum grad die Motive, die so mistig sind zum ausschneiden, so toll aussehen, versteh ich auch nicht. Hab ich auch schon bei dem Pferdchen aus „Carousel Birthday“ festgestellt (falls Ihr mal schauen wollt – hier und hier oder auch hier).

Der Clou an der Karte: Es ist mal wieder eine Double Slider Card. Coole Technik sag ich Euch! Ihr hab auch mal Lust auf so eine Kartenform? Dann hilft Euch ja vielleicht meine Anleitung.

Stampin up Landshut - Flamingo Double Slider Card 3Stampin up Landshut - Flamingo Double Slider Card 2

So, ich hoffe, der Montag gestaltet sich für Euch auch ein wenig paradiesisch. Gut, ein frommer Wunsch für Montag. Aber bei so einer kurzen Woche und so wundervoller Sonne vielleicht doch machbar.

Liebe Grüße

Kirstin

In{k}spire_me Challenge No. 301 mit Carousel Birthday

Heute gibts bei Inkspire_me einen tollen Sketch für Euch:
Today, we have a great sketch for you at Inkspire_me:
Ich hab mal wieder das Stampin up Stempelset Carousel Birthday eingesetzt. Ich liebe es einfach. Und das Papier dazu – ein Traum! Diesmal hab ich auch endlich mal dieses Accessoires-Paket genutzt. Diese Schildchen sind zauberhaft! Und die Schleifchen ebenso. 
Das Pferdchen hab ich mal anderes coloriert. Ich finde, die rote Mähne steht ihm sehr gut. Die anderen Farben sind nach dem Designerpapier ausgesucht.
Die verschiedenen Ebenen kommen auf der Karte wirklich gut rüber finde ich.
Das Schleifchen – aus dem Accessoires-Paket – hab ich mit einem glitzernden Steinchen aus dem neuen Katalog gepimpt. Die sind toll! Versprochen!
Die Schnörkel durften auch noch mit rauf. Ich finde, die geben den letzten Schliff. 
Ich freu mich auf Eure Werke!
Liebe Grüße
Kirstin