Willkommen auf meinem Blog an diesem schönen Montag. Und schon wieder beginnt eine neue – kurze 😀 😀 😀 – Woche.

Heute geht’s um die neuen Farben bei Stampin up. Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt, wird es im neuen Stampin up Jahreskatalog eine Farberneuerung geben.

Das heißt, die Farbfamilien werden neu sortiert, es kommen neue Farben dazu. Teilweise übrigens geliebte Bekannte! Andere Farben fallen aber leider raus und die ein oder andere sorgte bei mir schon für ein Tränchen. Was mache ich nur ohne Himmelblau… 😦 Doch nicht nur Himmelblau verlässt uns. Folgende Farben werden ab 1. Juni 2018 nicht mehr erhältlich sein!
(Bitte sichert euch bei diesen Farben noch die Nachfüller, Papier usw. solange sie noch erhältlich sind!)

Hinweis: Flamingorot läuft zwar als In Color Farbe aus, wird aber als Teil der Stammfarbkollektion (Signalfarben) weiterhin erhältlich sein.

Zukünftig wird es 53 Farben geben, aufgeteilt in 2 x 5 InColor-Farben und der neuen Farbfamilie Basisfarben…

… sowie jeweils zehn Neutralfarben, Signalfarben, Pastellfarben und Prachtfarben, die mit den neuen Farben kräftig durchgemischt worden sind.

Na, seht Ihr, was ich sehe? Minzmakrone, Jade, Brombeermousse – wie schön, dass Ihr wieder da seid! Wir haben Euch vermisst! Und alle anderen: Herzlich Willkommen! Ich bin sicher, Ihr bereichert unser Bastelleben!

Doch nicht nur die Farben ändern sich. Auch die Stempelkissen bekommen ein neues Gewand und sogar einen neuen Inhalt, denn die Zusammensetzung der Stempeltinte ändert sich. Nachfolgende eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen:

Was ist am neuen Stempelkissen-Behälter besser?

• Leichteres Öffnen. Das neue Stempelkissen lässt sich einfacher und intuitiver öffnen – man legt einfach seinen Daumen in die „Lippe“ vorn am Behälter und schiebt den Deckel zum Öffnen nach oben.

• Ein besserer Halt des Deckels auf dem Unterteil. Beim neuen Design löst sich der Deckel nicht mehr aus Versehen, was ein häufiges Problem beim bisherigen Behälter war. Im Laufe des weiteren Gebrauchs lässt sich der Deckel einfacher aufschieben und schließen.

• Stapelbare Behälter. Da die Behälter nun stabiler übereinander gestapelt werden können, lassen sie sich auch praktischer aufbewahren und transportieren. Wir haben die Unterseite mit Noppen in allen Ecken entworfen, die genau in die jeweiligen Vertiefungen auf der Oberseite eines anderen Behälters passen.

• Optimierte Etiketten und Aufkleber:

1. Das Etikett auf der Oberseite ist in einer klareren, besser wahrnehmbaren Optik mit einem größeren Farbfeld gestaltet, damit man leichter sehen kann, welchen Farbton die Tinte hat.

2. Die In Color-Stempelkissen sind mit einem neuen Symbol gekennzeichnet.

3. Es werden weiterhin Aufkleber angeboten, die ans Behälterende geklebt werden können, um den Farbton auf einen Blick zu erkennen.

4. Zudem gibt es einen neuen Farbaufkleber, der sich auf der Innenseite des Behälters anbringen lässt. So kann man die Tintenfarben bei geöffnetem Behälter leichter unterscheiden.

Was wurde bei der Tinte verändert?

Stampin‘ Up! hat die Tintenrezeptur verbessert, da aufgefallen ist, dass die bisherige Tinte manchmal Blasen geworfen hat (besonders bei neuen Stempelkissen und helleren Farben). Dadurch war die Tinte beim Stempeln nicht immer ganz so gleichmäßig.

Ab dem Jahreskatalog 2018-2019 werden alle Nachfülltinten die verbesserte Tintenrezeptur enthalten. Wenn ihr vor kurzem eine Nachfülltinte erhalten habt und diese das neue Markenetikett trägt, dann enthält sie die verbesserte Tintenrezeptur.

Durch den Zusatz des Antischaummittels:

• Entstehen weniger Tintenbläschen.

• Wird es leichter, den Stempel mit einer gleichmäßigen Tintenschicht zu versehen.

• Wird ein besserer Farbauftrag erzielt.

Kann die alte Nachfülltinte auf einem neuen Stempelkissen ODER eine neue Nachfülltinte auf einem alten Stempelkissen verwendet werden?

Ja! Mit allen klassischen Stempeltinten funktioniert dies wunderbar!

AUSNAHME: Archivtinte (Anthrazitgrau) und die NEUE klassische Tinte (Anthrazitgrau) bei den Neutralfarben darf nicht gemischt werden, da dies die Stempelkissen ruiniert!

 

Was passiert mit der Archivtinte in Anthrazitgrau und Schwarz?

Beide Archivtinten werden aus dem Sortiment genommen.

Als Optionen für die Farbe Schwarz stehen das Memento Stempelkissen in Smoking-Schwarz (geeignet für die Verwendung mit den Stampin’ Blends und normale Stempeleien) und das StāzOn Stempelkissen (geeignet für Aquarelltechniken und zum Bestempeln nicht-poröser Oberflächen) zur Auswahl.

 

So, ein wenig viel war das jetzt, nicht wahr? Selbstverständlich dürft Ihr mich auch gerne mit Fragen löchern! Ich hab bei jeder Farberneuerung ein weinendes und ein lachendes Auge. Insgesamt freu ich mich aber doch sehr auf die neuen Farbtöne! Falls Ihr diese alle auf einmal live sehen möchtet, dann kommt am besten zu meinem Workshop zum neuen Katalog am Freitag, den 18. Mai 2018 um 18 Uhr bei mir zuhause vorbei. Nähere Infos hierzu gibt es demnächst.

Bunte Grüße

Kirstin