Heute hab ich wieder ein Projekt mit dem Stempelset „Kaffee, ole“ aus dem neuen Stampin up Jahreskatalog für Euch. Ich hab dafür mal die Rasierschaumtechnik ausprobiert. Puh, was für eine Sauerei! Aber der Effekt gefällt mir. Passt doch total gut zum Kaffee, oder?

Die Karte ist eine Schüttelkarte und für das Innenleben hab ich viele, viele dieser kleinen Kaffeebohnen ausgeschnitten. Ein Hoch auf die Papierschere, die mich überhaupt dazu bringt, sowas zu machen. Ohne ginge gar nicht 😉

Das Spruch-Banner ist embosst, genau wie der Kaffeebecher und der Strohhalm. Die Kaffeebohnen unten links im Eck auch, die sind leider nicht ganz so gelungen. Ich finde es sehr schwierig, auf den Glanzkarton zu stempeln. Da rutscht der Stempel irgendwie so leicht weg.

Hinterlegt ist der Spruch zum einen mit einem Stanzteil aus Goldfolie, dazu einem Stück Spitzenband sowie ein Stück Band in Vanille-Gold. Der feine Goldfaden durfte auch noch mit drauf.Die Kombination Vanille-Espresso-Gold gefällt mir richtig gut. Hat irgendwie sowas warmes, heimeliges. Da werde ich noch mehr mit machen.

Ich hoffe, Ihr habt einen angenehmen Tag!

 

Liebe Grüße

Kirstin

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s