Ich bin mal wieder ziemlich überfällig, was einige Workshop-Berichte betrifft. Und nachdem heute schon der nächste Workshop bei mir stattfindet, hier mal der Bericht vom letzten Workshop in der Stampin‘ Up! Sale-a-bration bei mir zuhause in Landshut. 
Stampin up Landshut - Workshop Januar Kirstin 6

 
Wir haben ganz viel mit Sale-a-bration-Produkten gebastelt. Egal ob die zwei Designerpapiere „Zauberhaft“ und „Die schönste Zeit“, oder das ein oder andere Stempelset – bei jeder Karte kam was anderes zum Einsatz. 
 
Stampin up Landshut - Workshop Kirstin Januar 1
 
Hier kamen neben den tollen Luftballon-Framelits auch die Rahmen für Schüttelfenster zum Einsatz. Dazu das schöne Designerpapier Geburtstagsparty und ein Spruch aus dem Stampin‘ Up! Sale-a-bration-Stempelset „Wie Du bist“.
 
Stampin up Landshut - Workshop Januar Kirstin 2
 
Bei diesem Kärtchen haben wir die Blüte aus dem Stempelset „So froh“ eingesetzt und das Designerpapier „Zauberhaft“ eingefärbt. Meine zwei Kärtchen waren dabei nur Beispiele, in der Farbwahl war jeder frei. 
Stampin up Landshut - Workshop Januar Kirstin 5
 
 
Diese schöne Karte hab ich von Marion kopiert. Dabei kam neben dem Designerpapier „Die schönste Zeit“ das neue Kreidestempelkissen und das passende Tafelpapier zum Einsatz. Dazu das Sale-a-bration-Stempelset „Zum großen Tag“, mit dem sich so wunderbare Kombinationen stempeln lassen. 
 
Stampin up Landshut - Workshop Januar Kirstin 4
 
 
Die Werke der Gäste zeig ich Euch dann am Wochenende. Ich bin schon gespannt auf meinen Workshop heute und wie die Gäste die Projekte, die ich vorbereitet habe, finden werden. 
 
Liebe Grüße
Kirstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s