Guten Morgen Ihr Lieben an diesem schönen Dienstag!

Ich hoffe, Ihr seid gut in die letzte Woche vor Weihnachten gestartet. Meine To-Do-Liste ist ungebrochen lang, nachdem ich gestern anderweitig verplant war. Heute hab ich zwar auch noch was anderes vor aber wie heißt es so schön? Der Tag hat 24 Stunden und wenn das nicht reicht, dann nehmen wir die Nacht dazu 😉

Bevor der Advent ganz zu Ende ist, hat das Stampin up Stempelset „Freude im Advent“ noch einen Auftritt bei mir. Und das gleich in drei unterschiedlichen Varianten:

Die erste der drei Karten hab ich ganz frech von Tina kopiert. Ich hatte die auf ihrem Blog gesehen und sie gefiel mir sofort. Nachdem ich das Designerpapier bis dato sowieso ganz schön vernachlässigt habe, traf sich das gleich noch besser. Ich wäre vorher nicht auf die Idee gekommen, den Hirsch in rot zu stempeln aber das Ergebnis mag ich sehr. Nur das Bändchen oben rechts  hab ich durch kleine Holzsternchen ersetzt.

Die anderen beiden Karten waren im Grunde Resteverwertung. Dieser in Kupfer embosste Hirsch lag da noch so auf meinem Basteltisch und wusste nicht recht, wohin. Nachdem das wunderschöne Designerpapier Winterfreuden aus dem Stampin up Weihnachtskatalog ja auch so eine zauberhafte Seite mit viel Kupfer hat, fiel die Wahl schließlich darauf. In Kombination mit Schiefergrau und Schwarz ergab das dann diese Karte:

Hier sieht man das Embossing auch noch sehr schön:

Und Nummer drei schließlich hatte ihren Ursprung auch im Hirsch. Der war bereits ausgeschnitten und wartete auf seinen großen Auftritt. Und mal ehrlich – der wenn schon mal ausgeschnitten ist, dann MUSS man ihn doch auch zum Einsatz bringen.

Genau wie einiges andere Schätzchen führt das Stempelset Christmas Happiness eher ein Schattendasein bei mir. Schande über mein Haupt! Aber zum Hirsch passen die hübschen Zweige doch sehr gut. Dazu hab ich noch ein paar Stanzteile kombiniert. Zwar aus einem anderen Set aber hey, es gibt ja verschiedene Nadelbäume 😉

Olivgrün finde ich super. Hatte ich bei den ganzen anderen Grüntönen irgendwie ein wenig verdrängt. ein wenig Glamour mit Gold durfte auch noch auf die Karte. Dazu passte dann auch hervorragend…

…dieser embosste Weihnachtsspruch, der von dieser Kartenserie noch auf dem Schreibtisch lag.

Na, was meint Ihr? Welche ist Euer Favorit? Mir selbst fällt die Wahl mal wieder schwer…

Ich wünsche Euch einen ganz zauberhaften Tag heute und dass, falls sie Euch noch nicht erreicht hat, die Weihnachtsstimmung bei Euch Einzug hält.

 

Weihnachtliche Grüße

Kirstin