Wie versprochen zeig ich Euch die bisher in meinem Bastelreich – andere nennen es Küche – entstandenen Werke. Euch geht es sicher genauso – Weihnachten kommt immer so plötzlich. Seit dem frühen Sommer wußte ich den Termin für die Adventsausstellung meiner Schwester. Und trotzdem entstanden die Karten dafür in Akkordarbeit. Ich bin einfach ein Unter-Druck-Arbeiter. Andere, ich wink mal eben zu Annemarie rüber, denken ja, mir fehlen die Deadlines bei KPMG und ich fang deshalb immer erst kurz vor Schluss an. Wer weiß, woran es wirklich liegt. Was zählt ist doch, dass ich es letztlich immer irgendwie schaffe. Wobei es ein wenig besser organisiert sicher entspannter wäre. :))

Als erstes zeige ich Euch ein paar Karten, die mit einem Stempel entstanden sind, den mir meine liebe Upline Marion geliehen hat. Es gibt ihn nämlich leider nur in den USA und man muss auch ein wenig tricksen. Wenn Ihr Euch den Stempel im Original anschaut, versteht Ihr, was ich meine. Ich finde den Stempel wunderschön und deshalb sind damit auch etliche Karten entstanden. Heute seht ihr die Varianten in Schokobraun und Vanille. Bin gespannt, ob sie Euch gefallen.

Und nicht vergessen: Unsere Weihnachtsaktion bei Inkspire_me! Spielt doch einfach mal mit!

Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock:Schokobraun, Vanille Pur
Stempelkissen: Schokobraun
Stempel: Winterpost, Christmas Collage
Stanzen: —
Big Shot: —
Sonstiges: Geripptes Geschenkband Vanille Pur

2 Kommentare zu „Weihnachtskarten mit Christmas Collage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s