Wie wahrscheinlich jede bastelwütige Seele hab ich den unglaublichen Drang, immer alles haben zu wollen. Und vieles davon dann aber erstmal nicht zu benutzen. Hauptsache daheim haben, anschauen und streicheln können und viele, viele Ideen damit im Geiste schmieden zu können. Das Ergebnis ist bei mir zum Beispiel ein nahezu nie enden wollender Vorrat an Designerpapier. So hab ich beschlossen: das muss verbraucht werden. Einen kleinen Versuch hab ich mit diesen Kärtchen hier gestartet:

Ok, wahrscheinlich muss ich davon Fünf Trillionen basteln, wenn ich auf ein Ergebnis in Form von wirklichem Verbrauch kommen will. Aber immerhin, ein Anfang ist gemacht 🙂

Ich hoffe, Ihr genießt die schönen sommerlichen Tage. Ok, es ist heiß. Unerwartet und sehr plötzlich sehr heiß. Aber ich mag mich nicht beschweren, es war viel zu lange viel zu kalt. Möchtet Ihr nochmal was erheiterndes sehen? Bitteschön: Unser Sperrmüllhaufen nach dem Wasser im Keller:

Viele Grüße,

Kirstin

Ein Kommentar zu „Resteverwertung

  1. Hallo Kirstin,

    also ich finde die Karten toll – bin leider nicht selber drauf gekommen. Aber ich werde sie sicherlich mal „abkupfern“.

    Liebe Grüße,
    Angela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s