Schon wieder Donnerstag. Und wie gewohnt ist das ein Tag zum freuen, denn es gibt eine neue Herausforderung bei der  In{k}spire_me-Challenge. Diese Woche hat Jessie eine ganz tolle Farbkombi für Euch ausgesucht. Das sind zwar jetzt nicht meine typischen Farben, aber je länger ich sie anschaue, desto besser finde ich sie.
Thursday is here and this is usually a happy day because it is the new In{k}spire_me-Challengefor the week.

This week, Jessie has offered up a wonderful colour challenge. 
Ich hab dazu eine Karte für unseren kleinen Nachbarsjungen gebastelt. Der kleine Ben wird genau heute ein Jahr alt. Und er ist so ein süßes Kerlchen. Auf die Schleife bin ich übrigens ganz stolz. Ich bin ziemlich schlecht im Schleifen binden, deshalb werden es bei mir meistens Knoten. Aber die gefällt mir richtig gut und paßt auch gut zur Karte.
My card is for Ben’s 1st birthday. Ben is our little neighbour and he is really a smart boy. I like the bow. I’m really bad in tying bows, but this one fits perfect to the card. I am proud 🙂

So, und jetzt ran an den Basteltisch! Ich bin so gespannt auf Eure Werke!
Liebe Grüße,

Kirstin

Stampin‘ Up!:
Cardstock: Vanille pur, Savanne, Baiblau, Chili
Stempelkissen: Savanne
Stempel: Fox and friends
Stanzen: 1 3/4 “ Wellenkreis, 1 3/8 “ Kreis

Big Shot: Junior ABC, Perfect Polka Dots
Sonstiges: Saumband Baiblau

3 Kommentare zu „In{k}spire_me Challenge No. 10

  1. Die Schleife ist dir wirklich gut gelungen, ich kämpfe ja auch immer 🙂
    Wirklich eine tolle Karte für den 1. Geburtstag (da konnten meine Werke nicht mithalten)
    Hast du die Buchstaben und die Zahl mit der BS gemacht ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s