Bei unserem tollen Bastelladen findet jeden Donnerstag ein Make & Take statt. Ich hab mir gedacht, wenn ich mal frei habe schau ich jeden Donnerstag da hin. Aber Ihr kennt das ja… So war ich letzten Donnerstag also zum ersten Mal dort und das Projekt war Kerzen bestempeln. Sehr schön, wollte ich schon lang mal ausprobieren. Ich muss sagen, gar nicht so einfach. Also der Anfang ging ja, wir haben auf Blumenseide gestempelt und ich hab auch coloriert (und anschließend gleich mal fleißig verwischt… hoppala ;-)). Blumenseide übrigens deshalb, weil das nicht so schrumpelig wird wie Serviette. Das Motiv haben wir anschließend vorsichtig ausgerissen und dann mit dem Embossingfön auf die Kerze gebracht. Das war dann der Teil, den ich mir einfacher vorgestellt habe. Deshalb gibts auf meiner Kerze auch die Andeutung eines Vintage-Effekts. Aber fürs erste Mal bin ich doch sehr zufrieden. Und hier mal die Fotos zu meinem Werk:


Vorderseite (= erster Versuch)


Rückseite (= zweiter Versuch)


Und hier mal der Vintage-Effekt 🙂

Insgesamt fand ich es echt toll, das mal so gezeigt zu bekommen. Hab dann übrigens gleich mal große Teelichter gekauft und werde das damit mal zuhause versuchen. Mal sehen, ob das noch vor dem Baby klappt…

Liebe Grüße,

Kirstin

2 Kommentare zu „Make & Take im Bastelladen #1

  1. Hab bei dem ganzen umbauen usw. Deinen Kommentar ganz übersehen. Peinlich! Entschuldige bitte! Mal sehen, ob die Massenproduktion noch hinhaut. Aber die großen Teelichter wären ein schönes Mitbringsel. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s