Stampin‘ Up! Kreativ-Workshop im Landshuter Westen bei Tina

Schon vor einiger Zeit durfte ich bei der lieben Tina zu Gast sein, die mich und einige ganz liebe Damen zu einem Stampin‘ Up! Workshop eingeladen hat. Tinas ganzes Haus ist bietet so viele wunderhübsche Kleinigkeiten zu sehen, dass ich mich immer freue, wenn ich dort sein darf.
 
So war auch das Kuchenbuffet wieder eine wahre Augenweide. Kleiner Vorgeschmack gefällig?  Sind die nicht zuckersüß, alleine schon zum ansehen? Ein Traum wie ich finde 🙂 Und lecker geschmeckt haben sie auch. 
Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 5
 
Aber ich war nicht nur zum Kuchen essen dort (auch wenn ich das reichlich getan habe), sondern und vor allem natürlich zum basteln. Auf Tinas Wunsch hin hatte ich folgende Projekte vorbereitet: 


Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 1

 
Eine Card-in-a-box, eine Window-Card und eine kleine Dreiecksverpackung.
 
Hier mal die Window-Card in der Einzelansicht. Hatte ich vorher selbst noch nicht gemacht und ich musste mich erstmal rantasten. Gefällt mir aber sehr gut. Man könnte das Fenster auch noch mit Klarsichtfolie hinterlegen, dann wäre es noch mehr „Window“, aber auch so ist der Effekt wirklich sehr schön wie ich finde. 


Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 2
 
Nachdem ich Euch oben schon so heißt gemacht habe wegen dem tollen Kuchenbuffete hier mal das gesamte Buffet: 
 
Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 4
 
Ist das nicht ein Traum? Allein die wunderschönen Teller und Platten. Tina hat wirklich einen fantastischen Geschmack und gefühlt einen unerschöpflichen Vorrat an schönen Dingen. 
 
Das Foto ist jetzt etwas dunkel, was meiner unglaublich tollen Handy-Kamera geschuldet ist. In Wirklichkeit war es doch ein wenig heller, die Konzentration der Gäste kommt aber doch wieder sehr realistisch rüber. 
 
Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 3
 
Und hier nun die entstandenen Werke. Am Anfang zweifelt jeder immer, ob er das wirklich hinbekommt und am Ende freut sich jeder über die Ergebnisse. Das gefällt mir so unglaublich gut bei so einem Kreativ-Workshop. 
 
Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 10Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 9Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 8Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 7Stampin up Landshut - Workshop Tina Card-in-a-box Windowcard Dreiecksbox 6
 
Falls Ihr jetzt auch mal Lust hab, Gast bei einem Workshop zu sein: Entweder am 16. Mai bei mir zuhause oder am 30. Mai in der Landshuter Innenstadt bei Fräulein Moni. Ich würde mich freuen, Euch zu sehen 🙂 
 
Liebe Grüße
Kirstin 
 

Stampin‘ Up! Workshop im Landshuter Westen bei Tina – Teil 2

Heute gibt es wie letztens versprochen ein paar Bilder vom Stampin‘ Up! Workshop bei Tina. 

Zunächst gab es für jeden Gast ein kleines Geschenk. Nervennahrung ist ja immer gut 😉

Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 2

Wobei sich Tinas Verpflegung sehen lassen konnte. Sind diese Mini-Gugl und Muffins nicht allerliebst? 
 
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 1
 
Hier einmal die Runde beim fleißigen Basteln:
 
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 3
 
Paul, einer der zwei männlichen Teilnehmer. Der hat sich zusammen mit Louis wirklich wacker geschlagen. Ich war echt begeistert, wie kreativ sie dabei waren. 
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 16
Hier mal ein Bild der Keepsake-Boxen der Jungs. Einmal ein Fußball mit Kamerun-Flagge und einmal maritim in Schiefergrau und schwarz. Toll, oder? 
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 4
 
Aber auch alle anderen Teilnehmer haben sehr viel Kreativität gezeigt, wie Ihr an den folgenden Werken sehen könnt:
 
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 6Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 7Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 8Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 9Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 11Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 12Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 13Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 14
 
Nur ein Teilnehmer war nicht so überzeugt vom basteln:
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 10
Mittlerweile war ich bereits noch einmal bei Tina, da war die Runde mindestens genauso kreativ. Das zeig ich Euch auch sehr bald 🙂
 
Liebe Grüße,
Kirstin

Stampin‘ Up! Workshop im Landshuter Westen bei Tina – Teil 1

Stampin up Landshut - Flip-Flop-Karten Glutrot 2Stampin up Landshut - Flip Flop Karten JadeStampin up Landshut - Flip Flop Karten Jade 2Stampin up Landshut - Flip-Flop-Karte Seastreet 1Stampin up Landshut - Flip-Flop-Karte Seastreet 2Bereits im Januar hat mich Tina eingeladen, bei ihr zuhause eine Stampin‘ Up! Stempelparty zu veranstalten. Das Publikum war bunt gemischt: alt und jung, Bastelanfänger und -fortgeschrittene, männlich und weiblich. Eine wahre Herausforderung. Ich hab daher ein buntes Programm mit viel Auswahlmöglichkeiten vorbereitet: 

Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 20

 
Zum einen eine Flip-Flop-Karte in zwei Farben und jeweils zwei Gestaltungsbeispielen. Da konnte erstmal jeder Teilnehmer entscheiden, ob er Jade oder Glutrot als Basis möchte und dann wild kombinieren.
 
 
 
Stampin up Landshut - Flip-Flop-Karten Glutrot
 
 
Dann eine Pop-Up-Karte mit Geschenken und den Stampin‘ Up! Stempelsets „Geburtstagskracher“ und „Gorgeous Grunge“, die ich Euch hier bereits gezeigt habe.
 
Stampin up Landshut - Pop up Karte Gorgeous Grunge 1
Stampin up Landshut - Pop up Karte Gorgeous Grunge 3
 
 
Und dann einmal die Thinlitsform Zierschachtel für Andenken, auch Keepsake-Box genannt, in verschiedenen Varianten. 
 
Stampin up Landshut - Workshop Januar 2015 5
Die nächsten Tage zeig ich Euch ein paar Impressionen vom Workshop und die Werke der Gäste. Ein Feuerwerk, sag ich Euch! Denn bei soviel Auswahlmöglichkeit sind die Werke natürlich auch extrem unterschiedlich geworden. Ihr dürft gespannt sein! 
 
Liebe Grüße, 
Kirstin