Heute hab ich eine Karte in Smaragdgrün und Gold für Euch. Ich finde, die beiden harmonieren perfekt. Den Untergrund hab ich auf Schimmerweiß mit Nachfülltinte als Aquarell gestaltet.

stampin-up-landshut-libellen-gold-smaragdgruen-1

Die „Gitter'“ sind aus dem Set Ghoulish Grunge aus dem letzten Herbst-/Winterkatalog von Stampin up. Ich hab sie in gold embosst, genau wie den Spruch. Dazu noch ein paar kleine Goldpailletten. Die Libellen sind aus Goldfolie ausgestanzt.

stampin-up-landshut-libellen-gold-smaragdgruen-3

stampin-up-landshut-libellen-gold-smaragdgruen-2

stampin-up-landshut-libellen-gold-smaragdgruen-4

 

Na, was meint Ihr? Konnte ich Euch von der Farbkombi überzeugen?

 

Liebe Grüße

Kirstin

Ein Kommentar zu „Libellen in Gold und Smaragdgrün

  1. Hallo, Kirstin,
    irgendwie mochte ich die Libellen gar nicht, als ich sie im Katalog gesehen habe. Aber je mehr Karten ich damit sehe, fange ich an, sie doch gut zu finden.
    Deine Karte mag ich sehr. Die Farbenkombination sieht so richtig edel aus – sehr schön.
    Ein geruhsames Wochenende und viele Grüße
    Magdalena

Vielen Dank, dass Du mir einen Kommentar hinterlässt! Ich freue mich sehr über Dein Feeback :) Und aus rechtlichen Gründen: Datenschutzhinweis: Wer ein Kommentar hinterlässt, ist mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Uhrzeit des Kommentars. Weitere Informationen sind in der Datenschutzerklärung nachzulesen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.