Einer meiner Vorsätze für das neue Jahr ist, mich selbst weniger zu stressen. Kennt Ihr das? Bestimmte Termine weiß man ewig im voraus und trotzdem ist es kurz davor immer unglaublich hektisch, was die Vorfreude irgendwie immer ein wenig trübt. So ist es bei mir beinahe schon traditionell vor Weihnachten. Ist ja nicht so, dass der Termin so unerwartet im Kalender stünde. Trotzdem schaff ich es regelmäßig, beim basteln meiner Weihnachtskarten in einen Marathon zu verfallen, damit sie ja noch fertig werden. Und so versuche ich dieses Jahr einen anderen Ansatz. Die liebe Lesley ist mir da eine große Hilfe, denn sie hat die Merry-Monday-Challenge ins Leben gerufen. Jede Woche eine neue Herausforderung mit dem Ziel, am Ende des Jahres – eben zur besagten Weihnachtszeit – einen ordentlichen Vorrat an Karten zu haben. Ich bin realistisch, ich werde es wohl nicht jede Woche schaffen. Aber ich versuche es und die erste Karte hab ich schon geschafft. Gewerkelt nach den Farben der Challenge, ergänzt mit Vanille Pur. Hätte ich jetzt eigentlich nicht dazugenommen – ich seh glaub ich die Farbchallenges immer etwas enger – aber nachdem die Werke des DT auch mit Neutrals ergänzt wurden hab ich mich quasi angepasst. Mit dieser Karte hab ich mich übrigens selbst geliftet. Ich hab 2011 eine ganz ähnliche gebastelt, die mir persönlich aber sehr gut gefallen hat. Nachdem noch DSP übrig war (ist das nicht immer so?), hab ich einfach nochmal losgelegt.

To minimize the stress before christmas, one of my personal challenges this year is to create my christmas cards  not just a few days before christmas. So I will say „Thank you“ to Lesley, who created the Merry-Monday-Challenge. This week, she had a wonderful color challenge and here is my card:

Liebe Grüße,

Kirstin

7 Kommentare zu „Merry Monday Challenge #44

  1. Hallo Kirstin,
    deine Karte gefällt mir gut !!!
    Denk dir nichts, du stehst mit dem „Problem“ Weihnachten nicht alleine da … Mir geht es da wie dir !!! *lach*
    Nach dem Spruch: „Ja ist denn heut scho Weihnachten?“ … es kommt schon immer verflixt schnell und überraschend 😉
    Vor Weihnachten hatte ich bei der Challenge auch öfters mitgemacht, aber dachte letzte Woche, „neeeeeeeeeeee, kannst auf dem Blog doch JETZT keine Weihnachtskarten zeigen …“
    Finde ich gut, dass du mit gutem Beispiel voran gehst *freu* Dann werde ich mich da in Zukunft doch auch wieder anschließen !!! 🙂
    Schönen Sonntag und allerliebste Grüße,
    Petra 🙂
    PS: DAS DSP habe ich auch noch … *g*

  2. Mensch das ist ja eine tolle Idee…die Seite muß ich mir gleich speichern. Mir geht es da nämlich ähnlich…ich denke immer: „dieses Jahr mußt du früher anfangen, damit es nicht so stressig wird“ und dann verschiebe ich es doch immer wieder. Am Ende wird es dann wirklich ein durchgebasteltes Wochenende und es ist eher Pflicht als Spaß :).
    Und die Karte gefällt mir auch sehr gut…kombiniert mit einem anderen Spruch könnte es ja auch eine ganz normale Winterkarte sein, paßt ja zum derzeitigen Wetter 😉
    Liebe Grüße

  3. Hi Kirstin,
    Thank you for joining us at Merry Monday. Your card is cute and simple, I love it! The trees and the stamped background look lovely together. Thank you for joining us at Merry Monday, I hope you will return.
    Hugs,
    Lesley

  4. Those die cut red and white trees are so pretty against the snowy, blue background, Kirstin! I'm so glad you decided to share this with us at Merry Monday!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s